Frage von gluehstrmpfHVC, 87

Warum gefährdet Judenhass uns alle?

Ich bin selber Jude, aber ich verstehe nicht, dass Judenhass alle gefährdet

Antwort
von Accountowner08, 11

Das ist nur ein Slogan. In erster Linie gefährdet die Judenfeindlichkeit die Juden... Aber oft ist es so, dass Regimes oder Völker, die Minderheiten diskriminieren letztlich jeden (einzelnen) (z.B. Dissidenten) zur "Minderheit" erklären können und mit ihm machen können, was sie wollen, wenn niemand aus der "Mehrheit" ihm hilft. 

Insofern ist es nicht gut, wenn man es zulässt, dass in der eigenen Gesellschaft Minderheiten ausgegrenzt, diskriminiert oder verfolgt werden. Es ist besser, in einer Gesellschaft zu leben, die darauf aufpasst, dass alle Bürger gerecht behandelt werden..

Antwort
von uncledolan, 38

Antisemitismus oder auch jede andere Form von Hass auf eine bestimme Religion ist deswegen so gefährlich, weil er den Werten einer offenen und pluralen Gesellschaft schadet. Dadurch, dass wir in einer Zeit leben, in der die mediale Aufmerksamkeit für ein Thema die Meinungen vieler Menschen beeinflusst, bekommen durch die ständige Berichterstattung von Gewalt und Hass viele Menschen den Eindruck, dass sich die Kulturen oder Religionen in einem "Krieg" befinden. Das spaltet die Gesellschaft mehr und mehr in Gruppen, die unter sich bleiben wollen und Andersdenkende pauschal verurteilen. Dieses Denken wird oft an die Kinder weitergegeben, sodass die Konflikte auch langfristig nur sehr schwer zu lösen sind. Beispiele für diese sich verstärkenden Spaltungen sind z.B. die Islam-Debatte in Deutschland oder der Rassismus gegen Schwarze in den USA.

Kommentar von vfboweh ,

Der Islam ist antisemitisch, das weißt du schon, oder?

Kommentar von themagicmedic ,

Genau wie das Judentum gegen den Islam ist .Und jetzt ?

Antwort
von wolfram0815, 38

Weil man mit Judenhass die Gesellschaft spaltet. Und weil ich denke, dass dieses Rassendenken einfach vorbei ist und auch sein muß! 

Kommentar von Bitterkraut ,

Juden sind keine Rasse.

Kommentar von barfussjim ,

In den Augen der Nazis waren sie es. 

Antwort
von gnhtd, 51

Ich glaube es hat mehr damit zu tun, wer denn genau Juden hasst (nazis, rechts-aussen, Islamisten, streng Katholische je nach Konfession, ...)

Antwort
von Bitterkraut, 48

Mich gefährdet der nicht.

Kommentar von Maxieu ,

So?
Du könntest nicht für einen "Juden" gehalten werden?
Dann erzähl uns mal, warum?

Kommentar von Bitterkraut ,

Es ist mir egal, wer mich wofür hält. Ich könnte sogar Jude sein, woher willst du wissen, was meine Religion ist und ob ich eine habe? Und was gehts dich an?

Der Straßenverkehr gefärhdet mich mehr als der Judenhass. 


Antwort
von 0945u903, 40

Wer sagt das denn?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community