Frage von SimonLicht, 34

Warum gab es Apartheid in Südafrika?

Antwort
von Ruenbezahl, 11

Apartheid, also Rassentrennung, hat es nicht nur in Südafrika gegeben. Es war immer schon so, dass sich Menschen einer bestimmten Sprache, Religion, Kultur, Hautfarbe usw. von anderen abgrenzen wollten, um  nicht ihre Identität zu verlieren. Die Isolierung der Juden, die in Europa ab dem Spätmittelalter in Ghettos gesperrt wurden, ist ein Beispiel dafür. Zum ersten Mal haben die italienischen Faschisten im eroberten Äthiopien ab 1936 eine ganze Reihe von Gesetzen zur Rassentrennung erlassen.  Sie wollten das eroberte Land als Herren beherrschen und nicht Gefahr laufen, sich mit den Einheimischen zu vermischen. Südafrika hat diese faschistischen Gesetze im Jahr 1948 aus einem ähnlichen Grund übernommen. Buren und Engländern hatten das Land kolonialisiert und betrachteten es als ihr Eigentum, wobei die Buren Landwirtschaft und Viehzucht aufgebaut hatten, während die Engländer mehr am Gold und an den Diamanten interessiert waren. Beide Gruppen wollten das Land jedoch nicht den bereits vorhandenen farbigen Einheimischen oder den aus Norden eindringenden überlassen oder in ihnen aufgehen.    

Antwort
von Ringoscarlett, 19

https://www.gutefrage.net/frage/was-waren-die-ursachen-fuer-die-apartheid

Antwort
von earnest, 8

Schon hier findest du Antworten: 

https://de.wikipedia.org/wiki/Apartheid

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten