Warum funktionierte die Demokratie nicht mehr in/nach dem ersten Weltkrieg?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, das Hauptrproblem waren die Reperationszahlungen, die Deutschland nach dem Krieg an die Allierten zahlen musste, da Deutschland dieses Geld nicht hatte druckten sie es einfach, so wurde die Reichsmark immer wertloser und es herrschte eine große Finanznot die eine hohe Arbeitslosigkeit mit sich zog. In der Regierung der so genannten Weimarer Republik waren zahlreiche Abgeordnete unterschiedlicher Parteien, sie alle wollten etwas Anderes, so das es Probleme gab sich zu einigen und etwas wirklich für Deutschland zu tun. Die Leute waren wütend, sie hatten finanzielle Probleme, die Regierung kriegt nichts auf die Reihe und als der Kaiser noch an der Macht war war eh alles besser, dachten sie sich. Und dann kam ein gescheiterter Künstler und früherer Soldat mit einem auffälligen Bart und erzählte den Leuten, die sich gedemütigt wegen der Niederlage im Krieg fühlten, wer dafür verantwortlich war: Laut ihm die Juden. Er erzählte ihnen das ws sie hören wollten, so schlossen sich viele der NSDAP an, was schließlich 1933 zu Hitlers Machtergreifung führte und eins zeigte: Die Demokratie war gescheitert.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rocker73
17.04.2016, 14:58

Danke für den Stern!

LG

0

Hei, unicorn9901, wenn sich deine Frage auf Deutschland bezieht, so ist die Fragestellung nicht richtig, denn bus dahin gab´s in Deutschland nur Rudimente einer Demokratie - und als sie Demokraten werden sollten, hatten sie Demokratie noch nicht gelernt ( schitt-Verallgemeinerungen; cum grano salis). Mit guten Grund ließen die westlichen Siegermächte nach dem Weltkrieg II den Deutschen vier Jahre Zeit, sich demokratisch zu etablieren. Oder so. Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil das Kaiserreich zusammengebrochen war und man noch keine Erfahrungen mit der Republik hatte, weil die Republik nach dem verlorenen Krieg nicht genug  Zustimmung der Bevoelkerung hatte, weil weltweite Krisen schlimme Folgen für die Bevoelkerung einbrachten und deshalb Radikalismen begünstig wurden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ist schon die Fragestellung nicht ganz richtig,- müßte es nicht eher heißen "wieso funktionierte die Demokratie noch nicht.......???", dann kann man auf die verschiedenen Rechtsformen eingehen,- Vergleich Grundgesetz und Verfassung der Weimarer Republik, Mehrparteiensystem etc. Ein Riesenthema,----  !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil menschen kein vettrauen in die politiker haben und das ausgenutzt wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung