Frage von Vanessathalia, 233

Warum funktioniert Low Carb bei mir nicht?

Hallo,

Ich mache nun seit über einem Monat Low Carb und nehme kaum etwas ab.
Mein Limit sind 30g Kohlenhydrate am Tag und ich bin so bei 1000-1200 kcal, wobei es oft auch weniger werden, da viele Nahrungsmittel bei der Low carb Ernährung wenig kcal haben. Ich trinke genug und achte auch darauf genug Ballaststoffe zu mir zu nehmen. Sport mache ich nur 2 mal die Woche und auch nicht so intensiv.
Nun meine Frage :
Warum nehme ich bei dieser Ernährungsweise nicht ab? Ich habe von den vielen Erfolgen bei Low Carb gehört und bin scheinbar die einzige bei der es nicht funktioniert, was ich sehr schade finde, da mir diese Art von Ernährung sehr gut gefällt und überhaupt nicht schwer fällt. Meine Schwester hat gemeinsam mit mir begonnen und hat auch wesentlich weniger, bzw. gar kein Übergewicht. Sie hat 5 kg abgenommen, obwohl sie das ganze nicht einmal so diszipliniert gemacht hat wie ich und viel "geschummelt" hat.
Mache ich irgendwas falsch oder hat jemand ähnliche Erfahrungen.

Antwort
von labertasche01, 152

Wenn du zu wenig ißt schaltet dein Körper auf Sparflamme. Ißt Du dann wieder normal kommt der jojo Effekt.
Ich glaube du isst zu wenig.
Evtl etwas Nüsse, die haben Fette die der Körper braucht und keine Kohlehydrate.  
Mein Mann ißt auch low carb , aber erst nach 17.00 keine mehr. Wirkt gut so lange er sich dran hält.  

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Ernährung, 114

Das liegt am Kaloriendefizit - wenn das Kaloriendefizit zu groß wird lässt der Jojo-Effekt grüssen - dazu kannst Du auch hier in meine Antwort schauen.

https://www.gutefrage.net/frage/hilfe--nehme-ohne-grund-zu?foundIn=answer-listin...

Wie man gesund abnimmt und dabei den Jojo-Effekt vermeidet findest Du im Kommentar.

Kommentar von bodyguardOO7 ,
Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Diät, Fettabbau, Nahrung, 156

Hallo! Funktioniert bei vielen nicht.Eine Bekannte hat 40 kg durch Joggen verloren, 14 Jahre Idealgewicht, ohne Diaet. Mit wesentlich mehr Kohlenhydraten als vorher.

Viel Erfolg.

Antwort
von GymSlave, 179

LowCarb bedeutet nicht das du die Kalorien ans Limit bringst sondern die Kohlenhydrate. Ich Fahre gut wenn ich auf 90kg mit 2000kcal am tag stehe , maximal 100Kohlenhydrate und 0 Zucker , dazu gesunde Fette. Klappt super aber man kann auch kaum von einer ersten Diät verlangen das man perfekt aussieht , nach jeder Diät sind immer mehr Erfolge zu sehen. Außerdem muss man zuerst beachten das hauptsächlich in den ersten 2-3 Wochen nur Wasser verloren wird das bedeutet das Gewicht sollte sich schnell reduzieren danach einfach am Ball bleiben !

Kommentar von Wolfinho ,

100 g Kohlenhydrate ist aber nicht wirklich eine low carb Ernährung/Diät 

Auch 0 Gramm Zucker ist bisschen übertrieben da ein bisschen Zucker in sehr vielen Lebensmitteln enthalten ist... 

Bei 2000 kcal  gar kein einziges Gramm Zucker zu verspeisen ist doch sehr weit hergeholt. 

Ausserdem trinkst du sicher whey bzw Protein shakes und auch da hat ein scoop 2-3 Gramm Zucker... 

Außerdem sollte angemerkt werden das Zucker an sich ja auch nicht unbedingt schlecht ist. 

So sollte mann nach dem Training seine leeren glycogen Speicher mit schnellen Kohlenhydrate füllen, welche man mit Traubenzucker oder maisstärke super machen kann....

Kommentar von GymSlave ,

100g ist ein Normalwert für ein 90kg Körpergewicht. Wenn ich auf Masse bin bin auf 300carbs am tag..

0 Gramm Zucker ist hinzukriegen , da rede ich natürlich nicht von Fruchtzucker.

Sicher ist nichts im Leben und nein ich trinke während der Diät kein Whey da gibt es andere Eiweiss Quellen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community