Frage von klasf, 19

Warum funktioniert die folgende Matrixmultiplikation?

Hi

Warum funktioniert die folgende Matrixmultiplikation?

Aufgabe: Spion 1 und Spion 2 verständigen sich mittels vershclüsselter Botschaften. Dabei verwenden Sie den sehr fantasielosen Code , . ! ? A B C ... Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 … 29 30 Die Nachricht wird in 4x1-Matrizen aufgeteilt, danach verschlüsselt(siehe oben). Alle 4x1 Matrizen werden zu einer 4xn Matrix B zusammengesetzt und diese mit C bzw. 2C von links multipliziert, falls das Datum des Tages ugengerade bzw. gerade ist. Danach werden alle Zahklen der so enthaltenen Matrix wieder in einer Zeile dar geteltt,indem eine Spalte an der anderen transponiert wird Die Code-Matrix C ist die folgende:

C=((0, -1, 1, 0), (-2, 0, 0,1), (0, -2, 1, 0), (-3, 0, 0, 1))

Welche Botschaft versteckt sich hinter dieser Nachricht am Donnerstag

„-17/-18/-34/-30/17/-12/12/-21/6/26/6/24/-2/-49/-4/-76/-2/3/-13/-3/4/-6“

Und hinter dieser Nachricht am Freitag „-2/-90/-20/-144/36/-50/36/-94/-22/-28/-46/-42/-18/-40/-68/-76/26/14/14/14/6/-60/6/-90“

Die Spaltenzahl der ersten Matrix(weiter links(für den Beobachter) liegende Matrix=B) muss doch der Zeilenzahl der weiter rechts liegenden Matrix(C) entsprechen und dies gilt doch nicht für alle 4 x n-Matrizen für B sondern nur für eine 4x4-Matrix, oder?

thx

Antwort
von Schachpapa, 10

Alle 4x1 Matrizen werden zu einer 4xn Matrix B zusammengesetzt und diese mit C bzw. 2C von links multipliziert, ...

Aufmerksam lesen ist wichtig.

Kommentar von klasf ,

Vielen Dank, ich vertehe nicht ganz die Antwort, ich bezieh mich doch auf das Problem, das mit der Linksmultiplikation einhertritt,

Kommentar von Schachpapa ,

B steht schon da. Wenn dann mit C von links multipliziert wird, steht C links und B rechts. Und dann ist die Anzahl der Spalten von C gleich der Anzahl der Zeilen von B und das Multiplizieren ist kein Problem mehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community