Frage von Maltekt, 74

Warum funktioniert der Schallplattenspieler nichtmehr?

Hallo, es geht um meinen Schallplattenspieler. Bis vor ein paar Tagen funktionierte noch alles einwandfrei. Als ich mir einen nachmittag alle Schallplatten angehört habe, die ich besitze - also viele Plattenwechsel, ..Nadel rauf, Nadel runter ... ging der PlattenspielTon plötzlich weg. Die Platte dreht sich nocht.

Ist vielleicht ein Kabel Standartkabel defekt. Hatte jemand schonmal so ein Problem?

Ich danke für hilfreiche Antworten. :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Steffile, 39

Vielleicht ist eins der feinen Kabel zwischen Tonarm und Nadel gebrochen?

Antwort
von bit77, 31

selbst wenn die Nadel oder das System defekt wäre, würde der Plattenspieler einen Ton von sich geben, es wäre halt verzerrt, aber hörbar.

Der Verstärker dürfte auch nicht defekt sein, da beide Kanäle stumm sind. Meistens geht von dem sogenannten Phono-Vorverstärkern nur ein Kanal kaputt, es wäre ein wirklich komischer Zufall, wenn beide Kanäle den Geist aufgeben würden.

Bleibt noch eine letzte Möglichkeit, nämlich der Plattenspieler selbst. Viele Plattenspieler (insbesondere vollautomatische Modelle, die den Tonarm selbst auf die Platte befördern und ihn wieder auf die Gabel setzen, wenn die Platte durchgelaufen ist)

In manchen dieser Vollautomaten befindet sich ein sogenannter Stummschalter. Dieser Stummschalter schließt die Ausgangsleitungen kurz und öffnet erst einige zehntel Sekunden nachdem sich die Nadel auf die Platte gesenkt hat.

Damit vermeidet man nämlich einen hässlichen Knackser, wenn die Nadel durch den Aufladedruck einfedert und schont damit auch die Basslautsprecher.

Wenn dieser Schalter mechanisch defekt ist, bleibt auch der Plattenspieler stumm. Bei manchen, sehr hochwertigen Modellen, wird dies bisweilen mit niederohmigen Feldeffekttransistoren erledigt, andere wiederum haben mechanische Schalter.

Der Unterschied liegt im langsameren Anstieg der Lautstärke bei FET-Steuerung, bei Schaltern ist der Sound abrupt da.

Wenn dieses Teil im Plattenspieler kaputt ist, dann bleibt er stumm.

Wie so etwas Schaltbildmäßig aussieht, ist im Bild beschrieben. Der Schalter wird entweder durch eine Schaltnocke, den Tonarmlift oder einen Reedkontakt gesteuert.

Wenn Du den Plattenspieler zerlegen solltest, pass bitte auf die haarfeinen Leitungen im Tonarm auf. Die zerreißen schon bei zu groben hingucken.

Antwort
von surfenohneende, 14

Wenn ich mit dem Finger über die Nadel gehe kommt auch nicht das Typische kratzgeräusch. Kann es echt von der Nadel kommen oder einem inneren Kabel, dass den Ton nichtmehr an den Verstärker gibt? 

Nadel / Abnehmer defekt ... etwas gebrochen 

oder Du hast Etwas falsch eingestellt

Antwort
von RexImperSenatus, 28

Leider beschreibst du das hier ungenau - Mono oder Stereo ? Wie und wo ist dein Plattendudler angeschlossen - bringt er selber Ton  - also mit eigenem Vorverstärker, oder ist er per Kabel mit einem externen Vesrtärker oder Aktivboxen verbunden ?

Billigste Variante:

Schau zuerst mal alle Kabel nach - überprüfe Dein Wiedergabegerät z.B. Verstärker, ob Du über ein anderes Gerät Ton erhältst.

Wenn nicht, liegt es am Verstärker ( oder der Kabelage )

Wenn ja, liegt es evtl. am Plattenspieler - dann versuch mal ein neues System

( Nadel ) kaufen !

Antwort
von peterobm, 38

das riecht nach Nadel, das ist ein Verschleißteil. Solltest mal erneuern. 

Kommentar von Maltekt ,

Wenn ich mit dem Finger über die Nadel gehe kommt auch nicht das Typische kratzgeräusch. Kann es echt von der Nadel kommen oder einem inneren Kabel, dass den Ton nichtmehr an den Verstärker gibt?

Kommentar von peterobm ,

schätze eher die Nadel; wie lang ist die schon drin? 

Kommentar von weckmannu ,

Es liegt garantiert nicht an der Nadel. - eher Verstärker.

Antwort
von weckmannu, 6

Die Beschreibung ist unvollständig. Wo ist der Verstärker, im Plattenspieler? - oder ist er an einer Anlage/Radio angeschlossen.

Als erstes kommt der Verstärker oder das Radio in Betracht. Alte Geräte fallen nach längerem Betrieb häufig aus - Kabel eher selten.

Eine schlechte Nadel macht einen verzerrten Ton, aber keinen Tonausfall.

Antwort
von KuwePB, 27

Vielleicht ein bisschen am System wackeln, oder die Nadel erneuern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community