Frage von dumdow, 168

Warum funktioniert Betriebssystem von externer Festplatte auf Mac überspielen nicht?

Habe El Capitan von App Store auf Macbook Retina geladen, um es dann auf eine externe Festplatte zu bringen. Da das Partitionieren nicht funktioniert habe ich das Kopieren genutzt. Vorgeschichte, mein iMac, ca. 3 Jahre als, hat mit El Capitan bei jedem Start im Hintergrund gearbeitet und die Festplatte immer mehr gefüllt. Es ließ sich nicht beheben. Habe, einschließlich Betriebssystem, alles gelöscht und will ihn nun neu aufbauen. Unter dem Festplattendienstprogramm ist sie gespeichert (59,61 GB PCI Internes physisches Volumen OS X Extended). Nun habe ich die ext. Festplatte an den iMac angeschlossen, gestartet und alt gedrückt. Einmal kam das bewegende Fragezeichen, manchmal hat der farbige Streifen auf der externen Festplatte geflackert (gearbeitet?). Was mache ich falsch? Wer kann mir helfen? Oder ist es sinnvoller, wenn es überhaupt geht, iMac und Macbook miteinander zu verbinden und alles zu kopieren-keine Ahnung-. Ich benötige Hilfe für einfach gestrickte Menschen, mit wenig Komputerwissen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BenzFan96, Community-Experte für Computer, Mac, MacBook Air, ..., 116

Wozu denn die Festplatte? Nimm doch einen USB-Stick, 8 GB sollten reichen. Darauf kannst du dann das heruntergeladene OS X Installationsprogramm packen, von dem du dann den iMac starten und OS X neu installieren kannst.

Wie das geht, ist in diesem Support-Dokument beschrieben: https://support.apple.com/de-de/HT201372

Wenn noch was unklar ist, frag gerne nach.

Kommentar von dumdow ,

Geht nicht. Das Partitionieren des USB Stick 8GB funktioniert ja nicht. Wie kann ich es dann noch machen. Vor allem beim iMac habe ich alles gelöscht, da er nur noch gesponnen hat. Muss ich neu aufbauen (mit wenig, ganz wenig Ahnung). Gruß Dumdow

Kommentar von BenzFan96 ,

Wieso willst du den Stick partitionieren? Mehr als eine Partition solltest du darauf nicht brauchen.

Meinst du vielleicht formatieren? Wenn ja, was genau ging dabei nicht?

Kommentar von BenzFan96 ,

Nochmal in einzelnen Schritten die Vorgehensweise, die ich empfehlen würde:

Der USB-Stick oder die externe Festplatte, je nachdem was du verwenden möchtest, wird bei dem Vorgang formatiert. Sämtliche darauf enthaltene Daten gehen also verloren, du solltest sie daher vorher gegebenenfalls in Sicherheit bringen (z.B. aufs MacBook kopieren). Ansonsten kannst du den Stick bzw. die Festplatte aber einfach so anschließen, wie er/sie ist.

  • Sieh nach, ob sich auf dem MacBook unter Programme noch das OS X Installationsprogramm befindet. Es sollte "OS X El Capitan installieren" oder so ähnlich heißen. Wenn nicht, lade El Capitan erneut aus dem App Store herunter (wenn das Installationsprogramm nach abgeschlossenem Download automatisch startet, beende es zunächst wieder).
  • Schließe den USB-Stick (min. 8 GB) oder die externe Festplatte an.
  • Öffne das Terminal. Es befindet sich unter Programme im Ordner "Dienstprogramme".
  • Jetzt kopiere folgendes in das Terminal-Fenster:


"sudo /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume "


Alles zwischen den Anführungszeichen, auch das Leerzeichen am Schluss. Noch nicht Enter drücken!
  • Jetzt ziehst du das Symbol des USB-Sticks bzw. der externen Festplatte vom Schreibtisch oder einem Finder-Fenster mit der Maus in das Terminal-Fenster und lässt dort los. Jetzt sollte ein Dateipfad der Art "/Volumes/Mein_Stick" dem Befehl hinzugefügt worden sein, wobei Mein_Stick stellvertretend für den Namen deines Datenträgers steht. Immer noch nicht Enter drücken!
  • Schließlich kopierst du noch folgendes in das Terminal-Fenster, um den Befehl zu vervollständigen:

"--applicationpath /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app --nointeraction"

Wieder alles zwischen den Anführungszeichen.

  • Wenn dort jetzt "sudo /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/Mein_Stick --applicationpath /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app --nointeraction" steht, natürlich mit dem Namen deines Mediums anstelle von Mein_Stick, kannst du nun die Enter-Taste drücken.
  • Als nächstes müsstest du zur Eingabe deines Benutzerpasswortes aufgefordert werden. Nicht wundern, es erscheinen keine Zeichen während du es eintippst. Mit Enter bestätigen.
  • Nun brauchst du erstmal nichts weiter zu tun! Der Stick bzw. die Festplatte wird formatiert und das Installationsprogramm wird darauf übertragen. Sobald alles fertig ist, wird die Meldung "Done." erscheinen.
  • Nachdem das Installationsmedium nun erstellt ist, kannst du es auswerfen und rausziehen.
  • Schließe den USB-Stick bzw. die Festplatte nun den iMac an.
  • Schalte den iMac ein und halte sofort die alt-Taste (⌥) auf dessen Tastatur gedrückt. Nach kurzer Zeit sollte eine Auswahl an Startlaufwerken erscheinen, wo du deinen Stick bzw. deine Festplatte auswählst.
  • Der iMac sollte nun von dem Installationsmedium starten.
  • Anschließend brauchst du nur noch den Anweisungen des Installationsprogramms zu folgen!


Kommentar von dumdow ,

Nach dem kopieren von "sudo /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume" sollte ich El Capitan installieren rüberziehen. Natürlich einen Fehler gemacht und habe den Stick rübergezogen. Der war dann nicht erkennbar. Habe Deine Anleitung befolgt und den nächsten Teil reimkopiert. Dann kam "WARNING: Improper use of the sudo command could lead to data loss
or the deletion of important system files. Please double-check your
typing when using sudo. Type "man sudo" for more information.

To proceed, enter your password, or type Ctrl-C to abort." Das habe ich unbeachtet gelassen, das Passwort eingeben, sudo: /Applications/Install OS X El Capitan.app/Contents/Resources/createinstallmedia: command not found
Rainers-MBP

Habe dann auf den USB-Stick auf dem Schreibtisch geklickt und dort steht: OS X El Capitan Installation. Nun habe ich den hinterher rübergezogen auf das Terminal. Natürlich falsche Reihenfolge.

"sudo: /Applications/Install OS X El Capitan.app/Contents/Resources/createinstallmedia: command not found
Rainers-MBP:~ rainergeistertyahoo.de$ /Volumes/Install\ OS\ X\ El\ Capitan/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app
-bash: /Volumes/Install OS X El Capitan/Install OS X El Capitan.app: is a directory
Rainers-MBP:~ rainergeistertyahoo.de$"

Das ist nach dem Drücken der Entehrtaste die letzte Information. Danach Nochmal Enter gedrückt.

Funktioniert das nun trotzdem oder was muss ich machten, um das rückgängig zu machen? Ich sehe auf dem Macbook ja keine Bearbeitung.

Kommentar von BenzFan96 ,

Nein, das hat dann noch nicht funktioniert. Der Befehl muss exakt stimmen, das einzige was anders sein darf bzw. muss ist der korrekte Name deines Sticks.

Um ganz sicher zu gehen, lass es uns etwas anders angehen.

  • Ändere den Namen des USB-Sticks in "STICK", in Großbuchstaben, ohne die Anführungszeichen.
  • Öffne das Terminal.
  • Kopiere folgendes vollständig und füge es im Terminal-Fenster ein:
sudo /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/STICK --applicationpath /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app --nointeraction
  • Drücke Enter, tippe dein Passwort ein, drücke erneut Enter.

Jetzt sollte nach und nach folgendes erscheinen:

Erasing Disk: 0%... 10%... 20%... 30%...100%...
Copying installer files to disk...
Copy complete.
Making disk bootable...
Copying boot files...
Copy complete.
Done.

Besonders "Copying installer files to disk..." kann eine ganze Weile dauern, je nach Stick und Anschluss gerne bis zu 30 Minuten.

Hoffentlich klappt diesmal alles. Viel Erfolg!

Kommentar von dumdow ,

sudo /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/STICK --applicationpath /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app --nointeraction
Password:
sudo: /Applications/Install OS X El Capitan.app/Contents/Resources/createinstallmedia: command not found
Rainers-MBP:~ rainergeistertyahoo.de$
Wieder nicht gefunden. Der Stick ist auch nicht als Startvolumen auszuwählen. Er ist lediglich im Festplattendienstprogramm enthalten. Wenn ich mit der rechten Maustaste auf dem Schreibtisch auf den Stick klicke ist er leer. Dürfte richtig sein.

Kommentar von BenzFan96 ,

Mit dem Stick ist vermutlich alles in Ordnung.

Es scheint vielmehr, als sei das Installationsprogramm gar nicht mehr vorhanden! Jedenfalls nicht unter Programme.

Suche mal per Spotlight-Suche oder im Finder nach "OS X Install", dann sollte unter den Treffern "Install OS X El Capitan.app" erscheinen, falls es vorhanden.

Falls es gefunden wird, schau nach an welchem Speicherort es sich befindet, und bewege es ggf. in den Programme-Ordner.

Wenn es nicht mehr da ist, lade es erneut aus dem App Store herunter.

Kommentar von dumdow ,

Ich habe El Capitan nun erneut runtergelassen. Es befindet sich nicht in den Programmen, sondern im Dock und lässt sich auch nicht bewegen.Spring immer wider zurück "OS X El Capitan Installation" mit einem Pfeil von oben. Das Teil war gestern auch schon da. Und rechts neben dem Längsstrich ist das Zeichen El Capitan im Rechteck mit unten rechts dem Zeichen auf dem Dock (Kreis mit Pfeil). Schlauer bin ich nun auch nicht nicht.

Kommentar von BenzFan96 ,

Wenn ein Programm sich aus dem Dock nicht entfernen lässt, dann läuft es noch!

Du musst es zuerst beenden (z.B. einfach per Sekundärklick auf das Programm-Icon im Dock -> Beenden).

Wenn du ein Finder-Fenster öffnest und in der Seitenleiste auf "Programme" klickst, solltest du dort auch "OS X El Capitan Installation" finden. Hast du es dort gefunden, fahre fort wie zuvor:

  • Ändere den Namen des USB-Sticks in "STICK", in Großbuchstaben, ohne die Anführungszeichen.
  • Öffne das Terminal.
  • Kopiere folgendes vollständig und füge es im Terminal-Fenster ein:
sudo /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/STICK --applicationpath /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app --nointeraction
  • Drücke Enter, tippe dein Passwort ein, drücke erneut Enter.
Kommentar von dumdow ,

Heute Abend war El Cap. aus dem Dock raus. Terminal funktionierte nicht. Oben rechts in der Lupe ging es zum Finder. Dort war das El Cap. zu sehen, aber angeblich Schreibtisch. Habe Programme geöffnet und  es aus diesem "Finder" rübergezogen. Dann erneut Deinen vorgegebenen Text im Terminal eingegeben. Und den Rest. Erasing Disk: 0%... 10%... 20%...Salzberger1 30%...100%...
9Copying installer files to disk...
93

Ich glaube, jetzt sollte's klappen. Sieht zumindest so aus, wie Du es schon mal angegeben hast.

Kannst Du mir noch wo anders bei helfen?

El Cap. hat ja meinen MacBook neu aufgebaut, obwohl ich das nicht wollte, alles weg. Nun bekomme ich die Nachrichtenverbindung vom iPhone zum MacBook nicht mehr hin. Habe auf dem Handy unter Einstellungen/Nachrichten iMessage und SMS-Weiterleitung ausgeschaltet, Handy ausgeschaltet, wieder eingeschaltet, alles aktiviert aber ich bekomme keinen Code um die Verbindung aufzubauen. Die Hinweise im Internet passen auch nicht. In meinem kopierten Text vor 22 h findest Du eine Emailadresse. Vielleicht darüber? Das Terminal ist noch nicht weiter. Wenn da steht, kopieren auf die Festplatte, hat das Programm aber schon den Stick als solchen erkannt?? Im Festplattendienstprogramm steht bei extern Inntal OS X El Capitan. Ich hatte ihn aber STICK benannt vor dem Löschen.

Kopieren abgeschlossen.
Erstellen Sie bootfähige Festplatte ...
Kopieren Boot-Dateien ...
Kopieren abgeschlossen.
Fertig.
Rainers -MBP : ~ rainergeistertyahoo.de $ Salzberger1993
-bash : Salzberger1993 : Befehl nicht gefunden
Rainers -MBP : ~ rainergeistertyahoo.de $

wie gehts weiter?

  

Kommentar von BenzFan96 ,

Das sieht schonmal richtig aus. Wenn das ganze fertig ist, wirf den Stick aus und ziehe ihn raus.

Dass er jetzt nicht mehr "STICK" heißt, wie du ihn benannt hast, sondern "Install OS X El Capitan", ist richtig.

Jetzt kannst du den Stick an deinen iMac stecken, diesen anschalten und die alt-Taste dabei gedrückt halten. Dann sollte bald eine Auswahl an gefundenen Startlaufwerken erscheinen, unter denen du den Installations-Stick auswählst.

Daraufhin wird der iMac von dem Stick starten, anschließend brauchst du nur noch den Anweisungen für die Installation von OS X El Capitan zu folgen.

Was das Problem mit der SMS-Weiterleitung angeht:

  1. Schalte die SMS-Weiterleitung am iPhone für alle Geräte aus.
  2. Deaktiviere iMessage bei MacBook und iPhone.
  3. Starte beide Geräte neu.
  4. Aktiviere iMessage erneut an MacBook und iPhone.
  5. Lass die Nachrichten-App am MacBook geöffnet!
  6. Schalte am iPhone die SMS-Weiterleitung für das MacBook (und ggf. weitere Geräte) wieder ein. Möglicherweise musst du am iPhone die Nachrichten-Einstellungen einmal verlassen, damit der entsprechende Menüpunkt wieder erscheint.
  7. Warte, bis am MacBook in der Nachrichten-App der Bestätigungscode erscheint. Gib diesen am iPhone ein.

So würde ich es jedenfalls versuchen. Viel Erfolg!

Kommentar von dumdow ,

Deine Anleitungen sind auch für Menschen wie mich gemacht. Es sind die besten, welche ich erhalten habe. Versuche es mit dem USB-Stick und dem iPhone morgen. Werde Dir das Ergebnis mitteilen. Erst einmal vielen herzlichen Dank.

Kommentar von BenzFan96 ,

Immer gerne!

Freut mich, wenn ich helfen kann :)

Kommentar von dumdow ,

Das mit dem iPhone und macbook scheint funktioniert zu haben.

Den iMac, Stick eingesteckt, Computer gestartet mit gehaltener Alt-Taste. Irgendwann kam der Apfel, schaltete sich aus und wieder an, irgendwann der Apfel, dann ein Verbotszeichen. Nochmal mit Cmd-Alt-P-R angeschaltet. Irgendwann das Verbotszeichen. Danach mit gehaltener X angeschaltet, danach mit Cmd-Alt-R versucht. Es klappt leider nicht. Noch einmal mit der Alt-Taste haltend gestartet, Verbotszeichen.

Kommentar von BenzFan96 ,

Ok, das ist merkwürdig.

Steckt der USB-Stick direkt am iMac? Hast du mehrere USB-Ports ausprobiert?

Steck ansonsten den Stick wieder ins MacBook, und versuche dieses davon zu starten. Dazu hältst du auch hier beim Hochfahren die alt-Taste gedrückt, und wählst anschließend den Stick aus.

Wenn der Stick hier als Startlaufwerk erkannt wird, liegt es wohl am iMac.

Aber schön, dass zumindest die SMS-Weiterleitung jetzt funktioniert!

Kommentar von dumdow ,

Wenn ich den Stick mit dem El Capitan drauf an das Macbook stecke, lädt er mir dann das Programm wieder rauf und alles andere ist wieder weg?

Kommentar von dumdow ,

Muss ich alles andere vorher irgendwie (?) sichern?

Kommentar von dumdow ,

Habe noch einen neuen 64GB Stick. Wenn ich den einstecke bei macbook wird er gar nicht erst erkannt, was ist nun passiert?

Kommentar von BenzFan96 ,

Nein, solange du die Installation nicht startest passiert erstmal gar nichts!

Das MacBook soll ja nur vom Stick booten (hochfahren), um herauszufinden ob der Fehler beim Stick oder beim iMac liegt.

Regelmäßig eine Datensicherung auf einem externen Medium anzufertigen, ist natürlich ohnehin unabdingbar! Mit der in OS X integrierten Software "Time Machine" macht Apple dir das sehr einfach.

Was deinen neuen 64 GB Stick angeht:

Wenn er vom MacBook nicht erkannt wird, gibt es eigentlich nur zwei Möglichkeiten; der USB-Port am MacBook ist kaputt, oder der Stick selbst ist kaputt.

Schau zunächst einmal nach, ob der neue Stick im Festplattendienstprogramm auftaucht! Wenn nicht, zieh ihn raus und probiere den anderen USB-Port am MacBook. Wenn immer noch nicht, starte das MacBook neu.

Wenn auch dann der Stick nicht erkannt wird, kannst du ihn natürlich noch mal an einem anderen Rechner ausprobieren, ansonsten tausche ihn um.

Kommentar von dumdow ,

Habe inzwischen am Windowscomputer rausgefunden, dass der 32GB Stick mit El Capitan schreibgeschützt ist. Wie krieg ich das weg? Brauche also den Start mit Alttaste erst einmal nicht probieren. Den 64GB Stick habe ich mit Windows auf NTFS formatiert. Mac hat ihn mir ja gar nicht angezeigt. NTFS ist wohl nix für Mac! Die Anschlüsse sind in Ordnung, der Stick ist auch in Ordnung. Aber neuer Stick belegt 91,5 GB frei 59,5GB. Wo kommt das her?

Kommentar von BenzFan96 ,

Nein, an NTFS liegt das nicht. Der Stick müsste trotzdem angezeigt werden, auch lesen der Daten sollte kein Problem sein. Theoretisch kann OS X übrigens NTFS auch beschreiben, allerdings ist diese Funktionalität deaktiviert. Warum der 64 GB Stick mit unmöglichen 91,5 belegten GB angezeigt wird, kann ich dir auch nicht sagen (unter Windows oder OS X?). Wenn er auch bei mehrmaligem Versuch und nach Neustart des MacBooks unter OS X noch immer nicht angezeigt wird, starte doch bitte mal das Festplattendienstprogramm und sieh nach, ob er dort auftaucht.


Und den Installations-Stick mit El Capitan angeht:

Der ist nicht etwa schreibgeschützt, auch wenn das kein Problem wäre, schließlich wäre eine Installations-DVD ebensowenig beschreibbar. Dass Windows damit nichts anfangen kann und ihn evtl. für geschützt hält, liegt lediglich daran, dass er in HFS+ (aka. "Mac OS Extended") formatiert ist, was notwendig ist damit ein Mac davon starten kann.

Probiere also den Start mit Alt-Taste und El Capitan Stick mal am MacBook.

Kommentar von dumdow ,

Habe ich probiert. Ein Start ist mit keiner der 3 angegebenen Startvolumen (Macintosh HD, externe Festplatte-war nicht angeschlossen-,Instal OS X El Capitan möglich. Nach der Wahl des W-LAN Netzwerkes, dort ein geschlossenes Schloss, drehte sich die "Blume" nur.

Kommentar von dumdow ,

Habe mal einen anderen 8GB Stick und den 64GB an den Macbook gesteckt. Die werden erst gar nicht unter dem Festplattendienstprogramm erkannt.

Kommentar von BenzFan96 ,

Sehr eigenartig. Da bin ich leider auch mit meinem Latein am Ende!

Am besten wäre wohl, du machst einen Termin im Apple Store. An der Genius-Bar bekommst du kompetente und kostenlose Hilfe.

Falls du die Originalverpackung noch hast, ist es ja auch kein großes Problem den iMac zum Apple Store zu transportieren. Am besten nimmst du auch das MacBook mit, dann kann man dir gleich auch bei der Übertragung von Daten auf den iMac helfen und sich auch das Problem mit den USB-Sticks mal ansehen.

Wenn kein Apple Store in für dich erreichbarer Nähe ist, kannst du dich natürlich auch an einen autorisierten Service Provider wenden. Dort wird man dir aber vermutlich nicht kostenlos helfen.

Kommentar von dumdow ,

Ich bedanke mich für Deine Ausdauer.

Kommentar von BenzFan96 ,

Kein Problem!

Tut mir nur leid, dass es letztlich erfolglos blieb. Hoffentlich können die Apple-Mitarbeiter dir helfen!

Antwort
von MacAtNight, 122

Verstehe ich dich richtig? Du willst deinen iMac mittels externer Festplatte mit OS X El Capitan neu aufsetzen? Dann musst du erst einen bootfähigen Installer erstellen. Wie das geht, wird hier beschrieben:

http://www.macgadget.de/News/2015/10/09/Zehn-Power-Tipps-f%C3%BCr-OS-X-El-Capita...

Unter Punkt 11)

Kommentar von dumdow ,

DiskMaker zeigt einen Fehler an. Die Festplatte wird nicht gefunden. Vermute, so lange das Partitionieren grau ist, basiert hier überhaupt nichts. Leider gab es zu meiner Schulzeit noch kein Englisch. Kleines Problem mit großer Wirkung. Hast Du noch einen Tip? Der Stick wird mit exFAT angezeigt.

Kommentar von MacAtNight ,

Der Stick muss mit HFS+ formatiert sein. Das kann mit dem Festplattendienstprogramm im Ordner Programme/Dienstprogramme erledigt werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community