Frage von mensch3589, 66

Warum füttert er sie manchmal (Wellensittiche)?

er ist ein halbes jahr alt und sie ein paar monate.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Maxipiwi, 25

Das ist normal bei Wellis. Das gehört zum Balzritual. 

Der Hahn, das Männchen, füttert die Henne. Obwohl sie natürlich selbst fressen könnte. 

Er zeigt damit, dass er sie versorgen kann. Manche Hähne sind sehr fürsorglich und folgen der Henne überall hin. 

Ich hoffe, sie dürfen bei dir fliegen. 

Kommentar von mensch3589 ,

Klar dürfen sie, der Käfig ist bis auf Nachts eigentlich immer offen.

Kommentar von Maxipiwi ,

Supi. 

Antwort
von gregor443, 18

Hallo mensch3589!

Das Füttern gehört nicht zur Balz des Wellensittichs, wie in einer Antwort fälschlicherweise geschrieben wird.

Es gibt eine ganze Reihe sozialer Zusammenhänge, wo es eine Rolle spielt. Unter anderem in der Paaranbahnung, was aber nichts direkt mit der Balz zu tun hat.

Das gegenseitige Füttern lernen Wellensittiche in anderem Zusammenhang bereits als Nestling in der Bruthöhle kennen. Sie erlernen es dann übrigens hauptsächlich vom Hahn.

Später verändert sich dieses Verhalten geschlechtsspezifisch und wandelt sich zu diversen sozialen Verhaltensweisen ab.

Mit besten Grüßen

gregor443

Kommentar von Maxipiwi ,

Es wäre sehr nett, wenn du generell nicht immer deine Antwort als die einzig wahre bezeichnen würdest. Das fällt mir wiederholt auf. Hier gibt es viele Wellihalter, die auch Ahnung haben. Im Übrigen tut man das einfach nicht. Ist nicht böse gemeint. Aber bei meinen Vögeln hat es sehr wohl dazu gehört. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community