Frage von Ewok2001, 68

Warum führen größere Mailorder kein Merchandise von Burzum?

Antwort
von Ansegisel, 63

Weil der Herr Vikernes sich endgültig selbst und absolut unzweifelhaft in eine Ecke gestellt hat, in der man kaum noch ernst nehmen, geschweige denn unterstützen kann. Wahrscheinlich wollen einige Mailorder nicht mehr Geld als durch die Plattenverkäufe sowieso nötig nach Frankreich auf das Anwesen eines Mannes schicken, der regelmäßig Besuch von der Polizei bekommt und weniger durch seine Musik als durch rassistischen Unsinn von sich reden macht.

 

Kommentar von TheUglyTruth ,

Wenn man diesen Mann nicht ernst nehmen kann, wen nimmst du denn bitte dann ernst?

Kommentar von Ansegisel ,

Warum sollte man ihn ernst nehmen? Weil er vor 25 Jahren mal ein paar wirklich gute Alben rausgebracht hat?

Inzwischen bringt er aber einfach nichts interessantes mehr zu Wege und schaffte es auch nicht, wie etwa Darkthrone, etwas Neues auszuprobieren. Außerdem ist er einer der wenigen, der sich tatsächlich hinsetzt und Bücher und Pamphlete über braune Esoterik schreibt.

Was in den Köpfen manch anderer im BM so vorgeht, ist sicher auch nicht immer ganz koscher, aber bei ihm hat das einfach eine Dimension erreicht, bei der ich persönlich die Musik nicht mehr ohne den Musiker betrachten kann. Und weder das eine noch das andere ist in seinem Fall besonders interessant.

Antwort
von BlackBanan24, 36

1. Weil Varg Vikernes ein Mensch ist, den man aufgrund seiner Ansichten absolut nicht unterstützen sollte (das ist zumindest meine persönliche Meinung und ich denke viele sehen das ähnlich). Es wird durchaus einige Metal-Shops geben, die sich weigern, CDs und Merch von Burzum zu verkaufen, da sie dadurch seine Popularität erhöhen würden.

2. Weil es evtl. ein schlechtes Licht auf den Laden wirft. Es gibt durchaus einige Menschen in der Black Metal Szene, die Burzum hören da sie zwischen der Musik und der Person und seinen politischen Ansichten strikt unterscheiden. Der Durchschnittskunde, der zudem wenig bis keine Ahnung von Black Metal hat, tut das aber in der Regel nicht. Das einzige was dieser sieht, ist dass der Laden Shirts von Burzum aka Varg Vikernes verkauft, und das erste was man erfährt, wenn man Varg Vikernes googelt, ist dass er ein rechtsextremer Mörder ist. Und den Merch solcher Menschen zu verkaufen, kommt in der Regel nicht besonders gut an.

3. Weil es sich schlicht und ergreifend nicht lohnt. Shirts von populären Bands wie Metallica, Slipknot etc. werden in Massen produziert, und können dementsprechend in sehr großen Stückzahlen zu relativ niedrigen Preisen eingekauft werden. Black Metal allerdings ist nicht sonderlich populär, dementsprechend müssten die Shirts in kleinen Stückzahlen bestellt werden, was in der Regel teurer ist. Das gilt nicht für Black Metal sondern generell für unbekanntere Bands. Nicht umsonst haben sich große Metalshops größtenteils auf die großen populären Bands beschränkt. Selbst von normalen Black Metal Bands wie Watain, Darkthrone, Marduk usw. findet man selten Shirts bei den großen Mailordern, da die Nachfrage einfach zu gering ist (und weils für eine achso anti-kommerzielle, anti-mainstreamige Black Metal Band total untrve wäre :P). Die Tatsache, dass Burzum zudem noch so umstritten ist, trägt dann nicht grade dazu bei, da der potenzielle Kundenkreis nur nochmal deutlich eingeschränkt wird.

Antwort
von TheUglyTruth, 22

Aus dem gleichen Grund, warum "größere" Labels keine einzige CD oder auch nur einen Aufnäher einer der Bands, die ich höre anbietet: Weil sie da verdammt nochmal nicht hingehören!

Kommentar von Ewok2001 ,

Das ist mir klar, dennoch war mir damals nicht ganz bewusst warum sie dann Merch von Mayhem, Dark Throne etc. anboten

Kommentar von TheUglyTruth ,

Sofern es jetzt noch nicht klar sein sollte: Weil Darkthrone und Mayhem sich im Gegensatz zu Burzum geändert haben. Wobei sich Mayhem nicht wirklich geändert hat, sondern "Mayhem" viel mehr seit dem Tod von Euronymous und Dead nicht mehr existiert... Ich möchte das auch nicht auf Vargs politische Ansichten schieben. Mayhem war nicht weniger kontrovers, nur eben ohne etwas auf Rassen zu beziehen. Darkthrone hat sich ja schnell von ihrem Schriftzug auf der Transilvanian Hunger Scheibe distanziert...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community