warum fühlt man sich mit kampfhund stärker und sicher auf der straße?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich fühle mich mit unserem "Kampfknutscher" (Bullterrier) nicht stärker. den hat mir auch meine Frau aufgedrängt, ich hätte mir den nicht ausgesucht. Der mag alle und jeden, der "Kampfhund" ist eher der Chihuahua...

Bei denen, die sich durch so einen Hund stärker fühlen liegt es wohl an fehlendem Selbstbewusstsein. Und wenn die nicht falsch erzogen sind sind sie auch keine "Kampfhunde"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann nur jemand sein, dem es an Hirnmasse fehlt.
Wie kann man sich mit diesen Knuddelhunden unbesiegbar fühlen? Leute die diese Hunde kennen wissen, dass man da keinen Bogen drum machen muss. Ich frage meistens, ob ich den mal streicheln darf. ^^

Ich habe einen weißen Schäferhund. Ich weiß nicht was die Leute für ein Problem haben, aber wenn ich ihn dabei habe geht mir auch jeder aus dem Weg. Mir soll es recht sein, aber meiner ist harmloser als ein Kuscheltier. ^^ Er läuft einfach nur neben mir her. Und alle laufen sie weg...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sollte das bei dir so sein, solltest du dich mal psychiatrisch untersuchen lassen. Das ist nicht gesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man sicher nicht verallgemeinern.

Was Du beschreibst trifft in erster Linie auf Menschen mit fehlendem Selbsbewusstsein und wenig entwicktelter Persönlichkeit zu.

Solche Menschen glauben, ihren Mangel durch einen kräftigen "Partner" ersetzen zu können. Das kann sowohl, wie von Dir angesprochen ein Hund sein aber auch z.B. ein besonders teueres Auto.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine ahnung , Hunde geben Menschen sicherheit , dazu haben sie einen natürlichen Beschützer-instinkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuerst einmal sind Rottweiler keine Kampfhunde sondern Nutz/Wach/Dienst/Schutzhunde....Und nun zu deiner Frage:

Man fühlt sich mit so einem Tier an seiner Seite sicherer weil der Mensch instinktiv Angst davor hat was ihm stärker und gefährlicher erscheint als er selbst. Es liegt auch in der Natur eines Menschen vor allem Unbekannten Angst zu haben. In dem Moment wird der Hund als etwas Fremdes angesehen von dem er nicht weiß wie es sich verhalten wird oder kann

Die Angst vor Hunden könnte nach einer Theorie von der Urangst des Menschen vor wilden Tieren wie etwa dem Wolf gegenüber entstanden sein.

Die Urangst vor dem Wolf als Inbegriff alles Bösen steckt seit Jahrtausenden im Menschen. Er wurde zum Symbol einer undurchschaubaren feindlichen Macht, die die friedlich am Lagerfeuer Sitzenden umschleicht oder die mühsam erkämpfte Zivilisation bedroht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CengizAtsiz
02.01.2017, 01:15

Ein pittbull der nicht aktiv zum kämpfen eingesetzt wird ist  definitiv kein Kampfhund wenn man einen Schäferhund oder einen Rotweiler zum kämpfen einsetzt dann sind auch diese Hunde gerechterweise als Kampfhunde zu bezeichnen .
Hatte jetzt nichts mit der Frage zu tun aber musste es mal definieren ab  wann man einen Hund als  Kampfhund bezeichnet !

0

Wenn das Tier mehr Gehirn hat als das andere Ende der Leine kann das schon mal passieren.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder größere Hund, der über die Fähigkeit verfügt, sich lebensbedrohlich zu verbeißen, kann ganz objektiv als zusätzlicher Schutz dienen, wenn man sich - begründet oder unbegründet - bedroht fühlt.

Dass man um diesen Fakt weiß, macht einen Hundeführer selbstsicherer und evtl. mehr und einen Angreifer respektvoll und vorsichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ursusmaritimus
12.12.2016, 06:49

Oder aber er bedroht/gefährdet mit seiner biologischen Waffe Dritte.

0

Diese leute kompensieren ihr niedriges Selbstwertgefühl durch einen hund....die übrigens total tolle familienhunde sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Komisch. Ich hab mich noch nie mit Kampfhund stärker gefühlt.
Ach so, kann auch daran liegen, dass ich die Viecher nicht so mag...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung