Frage von Flimmervielfalt, 148

Warum fühlen sich schlanke Frauen oft zu dick, während beleibte Frauen ihr Gewicht seltener zum Thema machen?

Das ist so ein Phänomen, dass ich seit Jahrzehnten beobachte. Beleibte Frauen jammern seltener über ihr Gewicht, wohingegen schlanke Frauen selten zufrieden mit ihrer Figur sind und immer abnehmen möchten. Eigentlich wäre es ja umgekehrt verständlicher. Hat da jemand ne plausible Erklärung für? Warum sind gerade schlanke Frauen so selten zufrieden mit ihrem Gewicht, selbst wenn sie positives Feedback von Männern bekommen?

Antwort
von BlumgamTv, 41

Weil schlanke Frauen hören möchten dass sie schlank sind. Sie benötigen Bestätigung. Molligere Frauen eher nicht da sie sowieso keine Positiven Bestätigung erhalten würden. So sehen sie es so zumindest. Ich persönlich stehe nicht so auf diesen Trend. Ich bevorzuge eher schöne Rundungen als ein Skelett.

Antwort
von chincheck, 26

Ich denke, dass schlanke Frauen das nur sagen, um Bestätigung in Hinsicht auf das Gewicht zu bekommen.. Das heisst, dass man ihnen möglichst mitteilen soll, dass sie ja gar nicht abnehmen müssen, dass sie doch perfekt sind wie sie sind usw.

Wirklich Dickere hingegen schämen sich eventuell für ihr Gewicht und wollen nicht, dass das Thema eines Gesprächs wird. Ich denke, dass die schon abnehmen wollen, das aber mit sich alleine ausmachen und aufgrund von Angst davor, dass man ausgelacht oder verpönt wird, mit niemandem darüber reden, da ich oft mitbekommen habe, dass Leute aufgrund ihres Gewichts gemobbt werden.

Natürlich ist das nur meine Meinung und ich selbst bin auch der Ansicht, dass dies nicht für alle zutrifft ^^ Manche dünnen Frauen fühlen sich vielleicht tatsächlich zu dick, da sie sich Schönheitsideale aus der Modelwelt zum Vorbild nehmen und manche Dicke machen sich bestimmt gar keine gedanken um ihr Gewicht..

Expertenantwort
von qwertzboy, Community-Experte für Anime, 75

schlanke Frauen achten halt darauf, wie man ja auch an ihrer Figur sieht. Wenn die dann leichten Bauchspeck haben, fühlen sie sich unwohl. Und wirklich beleibte Frauen, haben gelernt, sich damit abzufinden und stehen dazu, haben also auch keinen Grund zu jammern. Und manchmal machen schlanke Frauen das auch einfach, damit du ihnen widersprichst ;)

Edit: Andere Frage: Wieso ist das überhaupt als Anime gelistet? :'D Fällt mir grad noch so auf.

Kommentar von Manuel129 ,

hatte mich grad schon gefragt wieso das unter Fragen für mich aufgelistet wurde =P

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 52

Hallo :)

Ich habe allgemein (auch bei Männern) den Eindruck, dass etwas beleibtere Personen oft viel lockerer drauf sind, sich & auch das Leben nicht ganz so ernst nehmen und alles etwas gediegener angehen lassen als dünne/schlanke Menschen!

Außerdem denke ich, dass schlanke Menschen viel selbstkritischer sind bzw. schon dann Probleme kriegen, wenn sie merken, dass etwas nicht mehr ganz perfekt ist... auch da sie gesundheitsbewusster leben, entsprechend auch sich informieren & immer der Ansicht sind, dass dieses Gramm zu viel schon Probleme mit der Gesundheit bringen könnte. 

Antwort
von alastina, 94

Ich denke, kräftigere Frauen fühlen sich ebenfalls, oder sogar häufiger, zu dick, machen dies aber nicht so zum Thema, weil es stark schambesetzt ist. Weil das Problem für sie in Wirklichkeit ein viel größeres ist und das Selbstwertgefühl bedroht. Deshalb machen sie es eher mit sich aus und reden nicht so drüber.

Kommentar von Flimmervielfalt ,

Also die beliebten Frauen die ich kennengelernt hatte oder mit denen ich sogar mal zusammen war, hatten ein Selbstbewusstsein wie nichts gutes....ohne aber so oberflächlich bei der Partnerwahl zu sein. Ist natürlich rein subjektiv.

Antwort
von konstanze85, 56

Das ist kein phänomen, sondern völlig logisch. Beide denken in ihre richtung weiter, in beiden "extremen" sozusagen. Die dicken wären wohl kaum dick, wenn sie so denken würden wie die dünnen und die dünnen wären nicht dünn, wenn ihnen 3-5 kag mehr nix ausmachen würden.

Antwort
von Sophielindner, 32

Naja ich würde mir das so erklären.

Wenn eine schlanke Frau sagt ich bin zu dick dann sagt irgendwer egal ob Freund, Bekannte, Eltern nein bist du nicht.

Wenn aber eine dickere Frau sagt sie ist zu dick ( und ich rede von 100 kg oder mehr) wie soll man dann Antworten? Man kann schlecht sagen nein du bist schlank. Dadurch sagen sie es nicht so weil das das Selbstwertgefühl schön zerstören kann.

Kommentar von schokorosine ,

amen.

Antwort
von haftabi, 65

sie jammern übers gewicht, um von dir die bestätigung zu bekommen dass sie eine gute figur haben :D

Kommentar von Flimmervielfalt ,

Wenn das so wäre, warum tun das beleibte Frauen dann so selten?

Kommentar von schokorosine ,

Warum sollten sie bestätigt bekommen wollen dass sie dick sind?

Kommentar von Flimmervielfalt ,

Nee, müssten beleibte Frauen nicht eigentlich jammern wegen ihres Gewichts um bestätigt zu bekommen, dass sie ok so sind, wie sie sind und dass nur oberflächliche Menschen aufs Gewicht achten?

Kommentar von schokorosine ,

So ein Quark, wenn sie wissen, dass sie nicht okay sind, das lassen sie sich das doch auch nicht bestätigen? Verstehe gerade nicht was du nicht daran verstehst dass dickere Frauen keine Aufmerksamkeit auf ihr Gewicht ziehen, im Gegensatz zu dünnen die i. d. R. angeben wollen und Bestätigung brauchen

Antwort
von Kegsuuu, 56

Also ich bin ziemlich beleibt und hab mich damit abgefunden, da es schon mehrere männer gibt die auch auf beleibte frauen stehen... Ich glaube, dadurch dass schon viele auf beleibtere stehen fühlen sich die schlankeren frauen "vernachlässigt"... Hoffentlich verstehst du was ich meine

Kommentar von Flimmervielfalt ,

Also Du glaubst, dass schlanke Frauen den Eindruck haben, dass beliebtere Frauen beliebter bei Männern sind? Wenn das so wäre, müssten sie doch eher zunehmen wollen, oder nicht? :)

Kommentar von schokorosine ,

Wenn Frauen nach Männern gehen würden, würden sie alle kurvig sein wollen... Aber hey da ist doch nicht dieser Wettkamp unter Frauen... Frauen vergleichen sich eben immer untereinander und dann kommt nur der gut weg, der dünn ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community