Frage von 12iCh13J, 62

?!Warum fühle ich mich unwohl?

Irgendwie fühle ich mich unwohl mit meinem Gewicht. Ich weiß das ich möglicherweise Untergewicht habe, jedoch fühle ich mich  unwohl. Besonders beim Essen.immer wenn ich esse hab ich Schuldgefühle und fühle mich dick. Heute morgen vor dem Frühstück habe ich mich gewogen ,39.0 kg mit Klamotten (1.62m und 13). Zunehmen!!! Für mich kein Gedanke. Nicht über 40kg!! Was ist los mit mir? Und ich will nicht lesen " du bist Magersüchtig geh in Therapie" Danke im Vorraus🔥

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Ernährung & Körper, 23

Genaueres zu Deinem Problem findest Du hier - und YOLO.

http://www.eesom.com/haeufige-erkrankungen/essstoerungen/

Antwort
von Wagnex, 26

Was du nicht lesen willst, kann aber durchaus die Wahrheit oder sogar die Lösung deines Problems sein. Dein Verhalten kan sich nämich sehr schnell verschlimmern, wenn du nichts dagegen tust. Auch wenn du es nicht lesen willst: Ein Arzt kann dir helfen, am besten noch, bevor dein Körper nichts mehr mitmacht, weil er unterernährt ist. Alles Gute für die Zukunft. :)

Antwort
von mxrieschiebler9, 26

du musst selbst doch erkennen dass dein Gewicht nicht gesund ist. Du willst dich doch nicht selbst "zerstören" du wiegst eindeutig zu wenig :( hole dir Hilfe oder iss mehr danach fühlst du dich auch wieder wohler

Antwort
von me2312la, 33

was möchtest du denn gern lesen?

Kommentar von 12iCh13J ,

Was mit mir los ist!!!

Kommentar von me2312la ,

du hast eine verkehrte selbstwahrnehmung... ein psychologe kann dir helfen, nicht diese internetseite

Kommentar von wasteyouryouth ,

Was mit dir los ist? Du bist 13, in der Pubertät und versuchst u.a. durch diese Frage, Aufmerksamkeit zu gewinnen. Du weißt doch selber ganz genau, was los ist. Schreibst selbst, dass du weißt, dass du Untergewicht hast, wahrsch. hast du auch einfach wie hier schon erwähnt wurde eine gestörte Selbstwahrnehmung. Wenn dich der Gedanke an Essen im negativen Sinne aber jeden Tag verfolgt solltest du mal in Erwägung ziehen, mit deinen Erziehungsberechtigten darüber zu reden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community