Warum fühle ich mich so leer und traurig bzw. was soll ich tuen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das klingt beinah als würdest du am Abgrund zu deiner eigenen Depression stehen. Deine Unlust, diese Antriebslosigkeit kann tausend Gründe haben. Pubertät, Hormone, Schilddrüse und wie bereits erwähnt Depressionen. All das kann dir keiner hier sagen oder dir eine Zauberformel nennen, dafür musst du zu einem Arzt. Lass dein Blutbild checken zwecks Schilddrüse (dieses kleine Mistding ist ab und an die Wurzel allen Übels) oder sprich mit einem Therapeuten. Egal was du machst, es kann nicht schlimmer werden, nur das Gegenteil kann geschehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, dass es normal ist das man manchmal Phasen im Leben hat, in denen sich alles Sinnlos anfühlt und einen nichts reizt. Das nennt man depressive Verstimmung. Meist geht es aber nach ein paar Wochen wieder vorüber. Falls nicht, kannst du dir Hilfe bei einem Arzt bzw. Therapeuten holen.

 Versuche erstmal bewusst Dinge in deinen Alltag einzubauen die dir gut tuen: Ein Bad nehmen, ein spannendes Buch lesen, einen Film schauen, ein großes Bild malen, einen Film mit dem Handy drehen, einen Liedtext übersetzen, ein Instrument lernen, Tagebuch schreiben, aktivierende Musik hören, Seilspringen, Tiere (Pferde reiten, Hunde ausführen...), eine gute Tat pro Tag vollbringen, jemanden anrufen von dem du lange nichts gehört hast... Probier ein paar Sachen aus und hör in dich hinein was dir Freude macht... Vielleicht brauch es ein bisschen Übung! 

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Konzentriere dich mal mehr auf gute Noten und geh mal mit einem Mädchen aus deiner Schule aus, brauchst sie nur ansprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung