Frage von metaliced, 35

Warum fühle ich mich ohne Diät und Sport schlecht?

Hey Leute, ich hab ein kleines Problem. Ich bin ein ziemlich sportlicher Mensch und liebe Sport einfach. Ebenso liebe ich es, auf Kalorien zu achten und gezielt zu essen. Das ist auch alles gesund so, da ich zwar vegan bin, aber genug esse und Sport natürlich nicht schlecht für den Körper ist. Mein Problem ist nur, dass die Schule für mich wieder anfängt und ich eigentlich viel lernen muss, aber tot unglücklich bin, wenn ich dann daran denke, dass ich weniger Sport mache und rumsitze. Ich habe echt keine Ahnung woran das liegt, aber ich habe tatsächlich dieses Kratzen im Hals, wenn ich dann daran denke, als würde ich anfangen zu weinen. Habe jetzt 2kg zugenommen und das mag bescheuert klingen, aber das macht mir dieses unglaubliche Trauergefühl, obwohl ich es nicht schlimm finde. Könnt ihr mir sagen warum das so ist und was man dagegen tuen kann? Übrigens bin ich nicht 14 oder so, sondern schon erwachsen, aber dieses Problem kriege ich nicht gelöst. [Bin 1,60m und wiege gesunde 56kg]

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von putzfee1, 22

Das hört sich schon wie eine beginnende Essstörung an. Die hängt nicht vom Gewicht ab, eine Essstörung kann man auch mit Normalgewicht haben. Die Essstörung entsteht im Kopf, genau durch solche Gedanken, wie du sie hast. 

Vielleicht solltest du mal ein Gespräch mit einem Psychologen führen, der sich mit Essstörungen auskennt.

Antwort
von Blindi56, 15

So blöd das klingt: auch Sport und gesunde Ernährung machen "süchtig", vor allem, wenn man sich sehr viel damit beschäftigt.

Dafür sorgt unser Gehirn, das "Belohnungszentrum" sorgt für die Bildung von  Glückshormonen, wenn man was geleistet hat. Kann man das nicht mehr so wie gewohnt, fallen die weg. Das merkt man zu Anfang. Man gewöhnt sich aber dran.

Außerdem musst Du ja weder auf Sport noch auf die gesunde Ernährung verzichten, nur weil Schule ist, und Du ein paar Stunden sitzen musst. Zumindest beim Lernen kannst Du ja auch noch zu Hause Übungen machen, wenn Du es für nötig hältst.


Antwort
von Gestade3, 12

Hallo,

Du solltest es nicht übertreiben. Sport ist eine körperliche Belastung die auch durch den Körper wieder aufgeholt werden muss. Also zu dem Sport auch Kalorienarm essen, und viel trinken.

Alles Gute

Antwort
von frischling15, 20

Was nutzt der sportgestählte Körper , wenn der Intellekt auf der Strecke bleibt ?                                                                                                           

Antwort
von FlyingCarpet, 13

Setz erstmal Prioritäten, was momentan am Wichtigsten (Schule) ist. Das ändert sich sowieso mit der Zeit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten