Frage von Gottlebt170416, 85

Warum fühle ich mich in der Kirchhe innerlich so extrem gut wenn ich zu Gott bete?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von nowka20, 5

der glaube gibt dir die kraft, dein leben zu bewältigen

Antwort
von Andrastor, 17

Das ist eine Art selbstverursachte Belohnung die aus deinem religiösen Denken hervorgeht. Weil du dir einredest damit etwas gutes zu tun, belohnt dich dein Körper indem er entsprechende Hormone ausschüttet.

Das kann man sich mit dem nötigen Denken auf alles antrainieren, sei es Religon, Arbeit, oder Verbrechen wie Mord.

Antwort
von Stachelkaktus, 42

Vielleicht weil eine Kirche so eine Art Auszeitort vom Alltag ist? Ich persönlich genieße in Kirchen vor allem die Atmosphäre des Friedens. Kein Stress, keine Hektik, kein Streit, kein Konkurrenzdenken. Einfach nur friedliche Stille. Vielleicht ist es genau das, was dir dort auch gut tut? 

Kommentar von Gottlebt170416 ,

Ich will einfach nur bei Gott sein und zu ihm beten in der Stille!

Kommentar von KaeteK ,

Dazu braucht man keine Kirche...

Kommentar von Stachelkaktus ,

Ich auch nicht. Ich fühle ihn in meinem Herzen. ❤ 

Antwort
von Shiranam, 33

Schön, dass Du dort Kraft schöpfen kannst und glaubst. Das macht vieles im Leben einfacher, weil man Verantwortung abgeben kann und sich geborgen fühlt.

Wenn man nicht glaubt, muss man aus sich selbst Kraft schöpfen.

Kommentar von Gottlebt170416 ,

Beste Antwort bis jetzt! Vielen Dank!:))

Antwort
von nettermensch, 36

weil man, in deinen fall, wenn du in der kirche bist, dich sau wohl fühlst.

Antwort
von hummel3, 19

Die einfachste Antwort:

Vielleicht weil du dort, abgeschirmt "von der Welt" und ihren allgegenwärtigen Nöten, Gott wesentlich näher erfährst, als draußen im Alltagslärm. 

Du bist jedenfalls nicht der oder die Einzige, welche solche Erfahrungen macht. 

Antwort
von Chaoist, 20

Schwer zu sagen. Wir kennen uns ja nicht.

Vielleicht liegt es ja am Weihrauch.

Antwort
von stoffband, 6

Gott scheint dir sehr nahe zu sein.

Antwort
von SPN4eva, 39

Das ist das Belohnungssystem ist deinem Gehirn. Evolutionär gesehen ist es nämlich praktisch, einer Gemeinschaft anzugehören. Das ist das fiese daran, du wirst dafür auch noch belohnt. Deine Frage liest sich aber so, als wolltest du auf etwas spirituelles raus. Ich hab echt nix gegen religöse Menschen, aber sollte das solche Ausmaße annehmen, dass du tatsächlich glaubst, Jesus, Gott etc wären hinter dir, solltest du einen Psychologen aufsuchen, denn sonst wird das schnell ungesund.

Kommentar von Gottlebt170416 ,

Ich fühl mich einfach nur gut weil ich weis Gott ist bei mir und beschützt mich! Das hat nichts mit Verfolgung zu tun😂

Kommentar von SPN4eva ,

Das hört sich schon bedenklich an. Du kannst nicht auf ne viel befahrene Straße laufen und bevor du überfahren wirst, kommt Gott angeflogen und schubst dich heroisch weg. Siehs so man nennt den nicht um sonst Vater. Und der sitzt Zuhause (im Himmel) und hofft, dass du nix anstellst und ist stolz auf dich. Aber mehr is nich...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community