Warum fühle ich mich im Dunklen behaglicher und sicherer als bei licht?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Vielleicht bist du ja Slender oder so und weißt noch nichts davon...?😈
Nein Spaß...keine Ahnung ist irgendwie komisch aber so lange du nicht anfängst das Tageslicht zu meiden um im dunklen zu hocken .Ich meine wenn ich schlafe möchte ich es auch dunkel haben aber sonst nicht.Schon allein weil man doch fast nix sieht !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht mir auch so. Im dunklen gehe ich auch gerne raus. Meist immer mit dem Hund, da kann man gleich Gassi gehen. Meist so um 23:00 Uhr. Man ist alleine, hat seine Ruhe und kann wunderbar nachdenken oder kostenlos bei anderen Leuten mit Fernsehen gucken, wenn man ne kleine Raucherpause einlegt. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt Menschen die angst haben bei Menschen massen , ich zb fühle mich dort sehr wohl ( vor allem in Bussen) 

und genau so kann es bei allem sein 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht gibt es dir ein Gefühl der Sicherheit? Niemand sieht oder stört dich, du bist allein und kannst über alles in ruhe nachdenken aber dafür ist die Dunkelheit ja nicht unbedingt nötig. Vielleicht läufst du von deinem Alltag oder problemen davon?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die einen fühlen sich im licht wohl die andern in der dunkelheit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir geht es genauso. Ich fühle mich ebnso im Dunklen wohler, vermutlich nur sowas wie eine kleine "Macke" die jeder hat :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dunkelheit hüllt Dich ein, wie eine Wolldecke. Sie gibt Dir Geborgenheit. Man ist allein, kann die Weite nicht erkennen. Es ist still, keine Hektik, kein Stress.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?