Warum frisst mein Kampffisch kein trockenfutter?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo

Sagt dir Carnivor etwas? Das bedeutet Fleischfresser und genau das sind Bettas. Kampffische sollte man auf keinen Fall mit Flocken füttern, weil dort zu viele pflanzliche Nährstoffe vorhanden sind und das kann dein Betta nicht verdauen. Er wird mit der Zeit Probleme mit den Organen bekommen und sterben.

Am Besten eignet sich Lebendfutter, ausser rote Mückenlarven, auf die verzichten da sie für den Kafi auch nicht geeignet sind.. Warum kannst du nicht immer Fleisch verfüttern?

15l sind viel zu wenig. Kafis hält man ab 30l wobei die Kantenlänge und nicht die Höhe entscheidend ist.. Ich persönlich setze lieber auf 54l, mehr nicht.. 

Liebe Grüsse

Kate

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bettaluna
18.10.2016, 10:27

Liebe Kate ich habe gesagt dass das aquarium ÜBER 15 Liter ist dh 20/25l und ausserdem kann man über die grösse des Aquariums streiten. Ich persönlich finde 54l viel zu groß für einen Kampffisch. Es geht ja nicht um die aquariengröße, wobei ich bestens informiert bin, sondern ums Futter 

Aber trotzdem danke 

0

Hallo,

Wer seine Bettas verantwortungsvoll halten will sollte sie nur mit Frost und Lebendfutter füttern.

Im Flockenfutter und im Granulat befinden sich Pflanzliche Bestandteile die für einen reinen Carnivoren die den Betta nicht verdaulich sind. Das führt schnell zu Verstopfungen und kann tödlich Enden.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Frage wäre eher, ob es dann tatsächlich noch Trockenfutter ist, wenn du es deinem Kampffisch gibst? 😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bettaluna
18.10.2016, 09:33

Warum sollte es dann kein trockenfutter mehr sein?!

0

Was möchtest Du wissen?