Frage von Melvinwehr, 278

Warum fliegt die Sicherung meines E Herdes immer raus?

Hallo,

Ich habe mir letzte Woche eine neue Küche zugelegt. Nun wollte ich heute den E-Herd anschließen (5 polig), leider fliegt jedes mal beim versuchen die Sicherung wieder rein zu machen, die Sicherung direkt wieder raus.

Wo liegt das Problem ? Kenne mich leider damit nicht so aus.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von HelmutPloss, 209

Bei neuen Herden sind meist Brücken an den Anschlussklemmen für einen 230 V Anschluss vormontiert. Bei einem 400 V Drehstrom Anschluss müssen diese entfernt werden. Und ich vermute das die Brücken bei dir noch drin sind. Denn damit verbindest du alle 3 Phasen untereinander was zum Kurzschluss führt.

Antwort
von germi031982, 151

Wahrscheinlich hast du die Steckbrücken nicht entfernt zwischen L1, L2 und L3 die dafür gedacht sind wenn man nur einen einphasigen Herdanschluss hat. Gibt's auch noch, war früher üblich. Falls der Herd zwei N-Anschlüsse hat, muss da auf jeden Fall so eine Brücke rein, ein N-Anschluss für das Kochfeld, einer für den Herd. Aber genaues kann nur ein Bild vom Anschlussterminal des Herdes aussagen, und ein Bild von der geöffneten Herdanschlussdose.

Das schnelle Auslösen des Leitungsschutzschalters deutet auf jeden Fall darauf hin das du da einen Kurzschluss hast. Man sollte sich halt mit der Materie auseinandersetzen bevor man praktisch was macht. Schäden die am Herd durch Falschanschluss entstehen werden übrigens weder von der Garantie noch von der Gewährleistung abgedeckt, das heißt wenn durch sowas etwas am Herd kaputt ist, dann bleibst du auf dem Schaden sitzen.

Antwort
von peterobm, 164

Falschanschluss, Sei froh dass die Sicherung fliegt. man beauftrage einen Elektriker, der kennt sich mit sowas aus.

Antwort
von Peppie85, 112

darf ich ehrlich sein? das problem liegt darin, dass du an der installation herumfummelst ohne dich damit auszkennen!

mit ein bisschen pech hast du schon irgendwas im herd zerschossen, was eben nur 230 volt abbekommen darf, aber 400 abbekommen hat...

das aller beste wäre also, du rufst erst mal einen elektriker, der dir den herd anschließt und überprüft...

lg, Anna

Antwort
von Herb3472, 145

Wenn die Sicherung dauernd rausfliegt, dann wird das schon seinen Grund haben. Es gibt Elektrounternehmen, die für das Anschließen von E-Herden ausreichende Qualifikation und Erfahrung haben. Die Telefonnummern findest Du sicher im Branchenbuch.


Antwort
von Charlybrown2802, 144

deshalb sollten e-herde nur vom Fachmann angeschlossen, werden, bevor du ihn kaputt machst, frage jemanden der es kann. was nützt eine ferndiagnose

Antwort
von diroda, 108

Kenne mich leider damit nicht so aus - daran liegt das Problem. An/mit Netzspannung sollten nur Elektrofachleute arbeiten. Bestimmt etwas falsch angeschlossen. L1-schwarz, L2-braun, L3-grau früher auch schwarz, N-blau, Masse/Erde/Schutzleiter grün-gelb. Falls beim neuen Herd eine Brücke zwischen L1-L2-L3 ist muß sie heraus genommen werden, die wird nur gebraucht wenn er auf 1 Phase angeschlossen wird.

Antwort
von micompra, 141

nur zur info:

ein herd darf nur ein Elektriker mit meister anschließen, bzw er muss das abnehmen wenn du das selber angeschlossen hast. sonst kann im Ernstfall die Versicherung ärger machen

Kommentar von germi031982 ,

Aber nur dann wenn der Schaden auf eine Fahrlässigkeit der Person zurückzuführen ist die den Herd installiert hat. Das muss durch einen Gutachter nachgewiesen werden, und der kommt im Schadensfall ab einer gewissen Schadenshöhe, und bei Personenschäden immer. Eine pauschale Ablehnung wäre unzulässig. Aber die Versicherung ist das kleinere Problem, viel schlimmer ist es wenn durch einen Falschanschluss eine Person einen Schaden erleidet. Dann steht man faktisch mit einem Bein im Knast. Ein Elektriker hat deswegen von seiner Arbeit ein Mess- und Prüfprotokoll zu erstellen und dem Auftraggeber eine Kopie davon zu überlassen. Jeder der solche Arbeiten durchführt haftet für seine Arbeit, auch der Elektriker. Das kann im Fall der Fälle dann mal schnell zu polizeilichen Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung oder fahrlässiger Tötung führen.

Antwort
von hauseltr, 98

Ich vermute mal, dass zwischen den 3 Polen eine Brücke eingebaut ist, die man ausbauen muß.

Sonst gäbe es noch die Möglichkeit, das die Zuleitung von der Sicherung falsch gepolt ist. Woran ich nicht glaube.

Du schreibst, "die Sicherung"! Es müssten 3 Sicherungen sein oder aber der FI-Schalter!

Kommentar von germi031982 ,

Es kann auch ein Block mit drei Leitungsschutzschaltern sein, könnte man auch für eine Sicherung halten...

http://www.elektrikshop.de/images/product_images/popup_images/440_0.jpg

Antwort
von zersteut, 102

Kann man auch selbst machen sollte aber ein Elektriker abnehmen! Alles Richtig angeschlossen? Sicherung richtig dimensioniert? 

Kommentar von germi031982 ,

Wenn der Leitungsschutz sofort rausfliegt deutet das auf einen Kurzschluss hin...

Antwort
von josef050153, 70

Ich weiß nicht, ob dir das bekannt ist, aber so einen Herd darf nur ein Elektriker anschließen.

Wahrscheinlich hast du die Steckbrücken drinnen gelassen. Das ist mir auch schon passiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community