Frage von xoxoxo4321, 116

Warum finden viele es so schlimm wenn man mit 14 schon Alkohol trinkt?

Ist doch nichts ungewöhnliches in dem Alter...

Antwort
von greenhorn7890, 23

Ein Bier oder zwei sind nicht schlimm, dass gehört dazu und ist natürlich. Man ist neugierig auf Alkohol. Sich aber mit Schnaps zu betrinken und zu kotzen, wie ich es leider öfter mitkriege von Jugendlichen in dem Alter, ist zu viel. Der Alkohol schadet eurem heranwachsenden Körper mehr als einem Ausgewachsenen und wer früh Alkohol trinkt ist für eine spätere Sucht anfälliger.

Antwort
von Fisker31, 60

Auch wenn viele Alkohol nur ausprobieren, werden die Gefahren häufig unterschätzt. Alkohol stört die Reifung des Gehirns. Es ist tatsächlich so das Alkohol eine sehr schädliche Wirkung auf den Körper und vor allem die Entwicklung des Gehirnes hat.

Daher ist Alkohol in einem jungen Alter bedenklicher als in einem erwachseneren Alter.

Antwort
von Spirit528, 40

Ich finde es (heute) schlimm überhaupt Alkohol zu trinken. Aber ja es ist leider nichts Ungewöhnliches. Ich bereue es hingegen. Sicherlich war es eine lustige Zeit, doch glücklich war man ohnehin nur im Rausch. Nüchternsein unter der Woche ging einher mit einer gewissen Unzufriedenheit. Bis man dann die Partys am Wochenende nicht abwarten konnte. Man drohte in eine Sucht zu gleiten. Jedes Wochenende literweise Hochprozentiges und viele Zigaretten und auch Gras (keine gute Qualität - halt das was man auf dem Schulhof bekommt). Rückblickend bewerte ich es als eine massive Energie- und Zeitverschwendung. Ich hätte in der Zeit so viel erschaffen und meinen Geist formen können statt ihn zu zerstören.

Kommentar von Momo1965 ,

Wow! So viel Offenheit und Selbstkritik.... vor Menschen, wie Dir, ziehe ich echt den Hut! Respekt!

Kommentar von Spirit528 ,

Danke. Das ist jedoch nur meine Bilanz daraus und das im wahrsten Sinne des Wortes. Nur weil man ins Ghetto geboren wurde und dort aufgewachsen ist heißt das nicht dass man auch so werden muss. Doch ich wäre es fast geworden. Großvater starb an Alkohol und Zigarren. Es wurde höchste Zeit damit aufzuhören als ich ca. 25 alt war. Seit dem bin ich auf dem "Pfad der Erleuchtung".

Kommentar von Momo1965 ,

Wie war das noch gleich?

Ich hätte in der Zeit (...) meinen Geist formen können

Wie mir scheint, ist Dir das doch recht gut gelungen! ;-)

Hoffe und wünsche Dir, dass Du auf Deinem "Pfad der Erleuchtung" wenigstens einige wenige "rote Kreise" auftun konntest. (Hab gerade ein bisschen in Deinen Beiträgen gestöbert und Deinen Link bezüglich "Energiesauger" entdeckt.) ;-)

Kommentar von Spirit528 ,

Naja, ich bin wahrscheinlich noch weit vom Bodhisattva und dem Diamantgeist entfernt. Es ist ein täglicher Kampf gegen Dämonen und so vieles was einen in niedrigere Energieniveaus herunterziehen möchte. 

Am Samstag saß ich einfach in der Sonne und atmete Prana, mitten in der Stadt.

Kommentar von Momo1965 ,

Ich bin im Buddhismus und Hinduismus (daher kommen doch die von Dir gewählten Begriffe?) nicht zu Hause. Ich verfahre da üblicherweise nach einer weitaus simpleren, aber dennoch hocheffektiven Methode: Ich höre einfach auf meinen "Bauch". Der weiß genau, was mir gut tut und was mir schadet. Man braucht nur darauf zu hören und sich von dem zu distanzieren, was einem schadet, und das zu suchen, womit man sich wohlfühlt. .... Hat bisher immer prima geklappt! ;-)

"Prana" - um es mit Deinen Worten auszudrücken - kann überall sein! Niemand anderer, außer Du selbst, entscheidet darüber, WO Du es finden kannst!

Dem Grunde nach ist es ganz einfach! Man muss nur seiner inneren Stimme vertrauen! :-) Jeder hat sie, aber nur die wenigstens hören darauf!

Kommentar von Spirit528 ,

Ja das stimmt auch. Der Bauch hat Recht. Aber der Geist kann sich  vom Körper trennen, der Körper ist ein Gefäß für die Seele. 

Prana ist überall.

Antwort
von Kandahar, 47

Nur weil es viele machen, wird es dadurch nicht besser.

Alkohol richtet in deinem Körper und vor allem in deinem Gehirn großen Schaden an. Sehr viel mehr Schaden, als bei einem erwachsenen Mensch.

Antwort
von ManuTheMaiar, 26

Weil es die Leber zerstört und Gehirn angreift vor allem in der Pubertät

Antwort
von EinSalatkopf, 27

1. allgemein schädigende Wirkung, ganz unabhängig des Alters

2. Wachstumsphase (!)

Erfreue dich doch einfach noch ein wenig deiner Kindheit.

Antwort
von Nightlover70, 35

Schon mal drüber nachgedacht weshalb Alkohol für Kinder verboten ist ??

Antwort
von john201050, 24

"wieso finden es viele so schlimm wenn man mit 14 koka knallt?"

ungefähr die gleiche frage. nur alkohol durch kokain ersetzt. macht aber nix, beides harte drogen und beide unter den top-5 der schädlichsten drogen.

Antwort
von Sahaki, 19

Schlimm genug!

Antwort
von 7vitamine, 31

Du hast doch nicht alle Schnapsgläser im Schrank..

Du hast keine Ahnung wie schädlich das ist, vor allem als Kind wie du.

Antwort
von Lance3015, 30

ja solang du ned übertreibst is ja kein ding.
hab selbst mit 15 angefangen, aber ja viele "ältere" (so 20-25 jährigen) hatteb was dagegen und meinten sie müssen sich da einmischen haha, dabei haben wir nur einmal die woche am freitag bissl was getrunken. solang du nich jeden tag trinkst ^^

Antwort
von Blizzard929, 41

Alkohol ist ab 16...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community