Frage von amyamy11, 44

Warum finden manche Menschen das Leben erst schön, wenn sie krank sind?

Z.b. unheilbar od. lethal erkrankt.

Antwort
von SiViHa72, 27

Weil sie da merken, was es alles schönes gibt.. eben nicht immer nur GROßE Sachen sondern dass es auch Kleinigkeite gibt, die erfreuen.

Antwort
von Wonnepoppen, 37

Weil sie es dann mehr zu schätzen wissen, bzw. was Gesundheit bedeutet!

Antwort
von marylinjackson, 7

Das Leben mit allen Gegensätzen wird bewusster wahrgenommen am Ende der Lebenszeit oder bei schwerer Krankheit. Manche reden sich dabei alles schön.Es ist immer die Hoffnung auf Besserung!


Antwort
von FeeGoToCof, 29

Wie mit allen anderen Dingen im Leben auch....

Erst, wenn man sie verliert, schätzt man deren Wert.

Antwort
von Sole03, 11

hey:)

Ich denke einige Menschen sind zu feige und haben nicht den Mut ihr Leben wirklich zu leben, wie sie es wollen!

Auf dem Sterbebett bereuen die meisten Menschen, dass sie nur das Leben gelebt haben, was man von ihnen erwartet hat und nicht das Leben, was sie wirklich wollten.

Lg sole03

Antwort
von mrssalihi, 3

Weil sie es erst dann zu schätzen wissen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten