Frage von noblehostel, 23

Warum finden Jahresrückblicke im Fernsehen schon Anfang Dezember statt?

Gehört der Dezember nicht mehr zum Jahr? Ein Jahresrückblick Anfang des neuen Jahres, meinetwegen am Neujahrestag, würde doch mehr Sinn machen. Oder nicht?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AmarenaBelly, 12

@ Google -
Wie so vieles heute sind Jahresrückblicke nichts anderes als reine Geldmache.
Weil dem so ist, werden die Publikationen mittlerweile fast schon
ungeachtet dessen, wann ein Jahr überhaupt zu Ende ist, veröffentlicht.
Schließlich soll ein Jahresrückblick das Geschäftsjahr schönen, was auch
laut Peter Zwegat am besten geht, wenn der Rückblick möglichst früh erscheint, damit die Leute
mehr Zeit haben, ihn zu kaufen. Dies nimmt selbstverständlich auch
einen großen Einfluß auf den Inhalt, da gar nicht jedes Ereignis eines
Jahres erfasst sein kann, ohne einen Riss im Raum-Zeit-Kontinuum zu verursachen. Wird ein jahresrückblickendes Buch also als ideales Weihnachtsgeschenk angepriesen und auch vielfach verschenkt, wonach am 27. Dezember aber der Papst stirbt, kann man sich das Geschenk auch schenken, da hilft auch kein dritter Weihnachtstag. Umso schmerzhafter ist es allerdings, wenn der Papst bereits am 27. Oktober gestorben ist und auch dies nicht erfaßt ist.

Antwort
von ahsiss, 9

Weil das Jahr ja eh schon im Endstadium ist und meist nichts erwähnenswertes dann mehr passiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten