Frage von HashtagMax, 122

Warum finden alle Assassin's Creed 3 so schlecht wie findet ihr des Spiel ich finde es gut?

Antwort
von Flimmervielfalt, 26

Also ich muss sagen, dass Teil 3 eine absolute Steigerung in derSpielvielfalt darstellte im Gegensatz zu den Vorgängern, vor allem im Gegensatz zu Revelations. Was im dritten Teil zu banal gelöst war, war die Geschichte mit Desmond Miles. Richtig gut fand ich aber den Einstieg mit Haytham. Ich muss dazu sagen, dass ich zwar wusste, dass er Connors Vater ist, aber glücklicherweise wusste ich nicht, dass ich 6 bis 8 Stunden einen Templer gespielt hatte. Den DLC mit König Washington fand ich unnötig und seltsam. 4 ist aber im Vergleich der spielmechanisch stärkere Teil, wobei die Story schwächer ist. Ac Rogue spiele ich gerade, die Story ist besser als bei 4 und geht wieder in Richtung 3. Die Spielwelt kommt mir sogar irgendwie größer als bei teil 4 vor.

Antwort
von sepki, 20

Fand es als Spiel gut, aber fand nicht alles gut umgesetzt..

Die Zeitsprünge fand ich zu groß,

Connor war mehr Indianer statt Assassine (größter Kritik Punkt, Spiel heißt schließlich Assassins Creed),

das Crafting hat nicht so viel ausgemacht,

das Assassinen System war mies (Revelations war da super),

zu wenig Missionen in der Gegenwart,

Daniel Cross wurde als Figur quasi verramscht (hat eine große Bedeutung in der ganzen Geschichte).

Antwort
von gnhtd, 31

Ich fand es gut (hab 2, 3 und 4 gezockt und besitze Brotherhood).

Meine einzige Kritikpunkte sind:

- Connor war manchmal etwas unglaubwürdig als Character

- Das Schiff hatte nur endlichen Content, bot aber teure Upgrades an. Hier hätte man Zufallsmissionen oder irgendetwas anderes einfügen sollen, damit das Schiff nach den normalen missionen nicht nutzlos in der Bucht rumlag...

- Man kann es sehen wie man will aber das Bärenfell-Grinding (gibt eine Location in der Map, in der man mehrere Tausend pro duzend Minuten verdienen kann...) fand ich Öde.

- wie bei jedem AC gab es einige unfaire Neben- und Missionen

Antwort
von Altzio, 46

Also ich finde es sehr gut, aber meine Bekannten z.B. mögen es nicht, da sie finden das die Story zu viel Verschiedene Inhalte geben will und dadurch nicht mal im Ansatz gut bzw. "glaubwürdig" scheint.

Kommentar von HashtagMax ,

Ja viele Sagen die Story ist Ihnen zu politisch

Antwort
von IchFrageEinfach, 18

Ich hab im Dritten Teil den Charakter nicht gemocht. War ziemlich langweilig. Teil 4 fand ich war der beste Teil. Genauso wie die ezio Trilogie . Unity fand ich schlechter.syndicate wurde besser.

Antwort
von KN124, 22

Ich verstehe es auch nicht. Die AC Reihe finde ich ist eine der besten.

Kommentar von HashtagMax ,

Ja aber generell das Spiel wird sehr gehatet

Kommentar von KN124 ,

ja leider

Antwort
von mindlessinfi, 35

war mein erstes spiel in der AC reihe und ich finds wesentlich besser als die 4 aber schlechter als die 2 (incl brotherhood und revelations)

rennst halt ewig viel sinnlos durch die gegend in der 3

Kommentar von HashtagMax ,

Na ja Forts erobern macht schon irgendwie Spaß und Zettel runterreißen im Inkognito zu werden oder Tiere jagen

Kommentar von mindlessinfi ,

ja aber die einzelnen maps sind zu groß... für meinen geschmack

und es geht nix über die 2 weil es durch die 2 "erweiterungen" einfach storytechnisch cool ist ezio über so ne lange zeit zu verfolgen

Kommentar von HashtagMax ,

Ja ich möchte 2 und Brootherhood aber bei Revalations fehlte mir dieser typische Endgegner

Kommentar von HashtagMax ,

Mochte*

Antwort
von Exhenttt, 32

Ich fand 2 & 3 am besten. Hör nicht auf die anderen :). 

Kommentar von HashtagMax ,

Steht auch überall im Internet Amazon Kundenrezensionen etc

Kommentar von Exhenttt ,

Ich kann es nur empfehlen :) 

Kommentar von HashtagMax ,

Hab es selber und spiel es wieder durch bin grad in Sequenz 6

Antwort
von FortBieldung, 19

ich denke viele wollten sich nicht damit abfinden das die ezio reihe vorbei ist und haben das spiel deshalb gehatet. Aber mal ehrlich soo toll fand ich das spiel auch nicht, black flag war da um mengen besser

Kommentar von HashtagMax ,

Ich finde Syndicate am schlechtesten

Kommentar von FortBieldung ,

hat halt irgendwie wenig mit assassinen zu tun

Kommentar von HashtagMax ,

Ja und die ewigen Wiederholungen von Kinderbefreiung und der blöde Greifhaken wegen dem du nicht mehr klettern musst und so weiter und fast niemand begleitet dich länger als paar Missionen z.B. Henry Green über dem wird nix gesagt Blackbeards und Onkel Marios Tod haben mich leicht bewegt Henry wär mir egal gewesen Unity ist viel besser

Antwort
von oblivion, 27

Für mich das beste AC! 

Kommentar von HashtagMax ,

Für mich auch mit dem 4. Teil

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community