Frage von Bigfoodscreen, 67

Warum finden alle Ashton Kutcher so schön?

Antwort
von MissMarplesGown, 28

Weißt Du, was ich an Ashton Kutcher schön finde? Dass er anfing, Biochemie zu studieren, als sein kranker Bruder mit 14 eine Herztransplantation hatte. Und dass er sich während des Studiums mit Putzen über Wasser hielt, weil seine Eltern in ärmlichen Verhältnissen lebten. Äußerlich würde er mir jetzt gar nicht so auffallen, irgendwie.

Schönheit ist so furchtbar relativ. Wer mit einem schönen Mund nicht hinreißend lächeln und Menschliches sprechen, aus schönen Augen nicht auch liebevoll auf die Welt gucken kann und wer mit erschreckend attraktiven Gesichtsproportionen doch ein langweiliger, unempathischer, fantasie- und seelenloser Mensch ist, KANN nicht schön sein, er besitzt lediglich "Maße", vererbte körperliche Vorteile, das ist alles. Das Gesicht ist Biologie, Vererbung, Was mimisch daraus spricht oder nicht, hängt von den berühmten inneren Werten ab, die hier nach aussen sicht- und erlebbar werden. Leute ohne diese "zweite" Schönheit, die die Nr. 1 ist, beginnen eines Tages wie Laub zu welken, da bleibt dann nicht viel.

Aber lass uns mal feststellen, wer "ALLE" sind. Es gibt in jeder Gesellschaft eine sehr junge Generation, die ein absolut befremdliches und seltsames Verhalten zeigt: Sie be- und verurteilt jeden, der in bestimmten Bereichen öffentlich wahrnehmbar ist, sie spricht ständig von "Jeder" und "Alle" - und meint damit, entsprechend der Sicht, die ihr junger Horizont eben zulässt, zumeist lediglich die Leute eigenen Alters - eben diejenigen in ihrem kleinen, aufgrund von Lebensunerfahrenheit noch so eingeschränkten eigenen Radius. Weil diese Generation junger Leute ignoriert, dass "die Welt", in der sie lebt, gar nicht das Durchschnittsalter 17 trägt. Sondern: ungefähr 45´- zumindest bei uns.

45 - ca. so alt müssen viele auch wérden, um ein wesentlich weiteres und umfassenderes Verständnis von "Schönheit" zu entwickeln. Mindestens. Und manche, die heute täglich die Prominenten-Bilder auf "schön" und "nicht schön" abchecken, Gesichter und Hintern fremder Leute öffentlich diskutieren und ihre persönlichen, oft sehr schlichten und einseitigen Werteschablonen dranhalten, entwickleln ein weiteres Verständnis von "Schönheit" niemals.

Warum finden alle Max Mustermann schön?" - Was ist das überhaupt für eine Frage? Würde man Max Mustermann fragen, würde er wahrscheinlich sagen:

"Häßlich ist, solche Fragen über mein Gesicht oder meinen Hintern im Net zu diskutieren, als gäbe es keine Grenzen guten Geschmacks. Und "Schön" wäre, sich mehr um den eigenen Hintern zu kümmern. Und zwar den "inneren", wenns geht."

Wenn ich heute noch einmal Jugendliche wäre, würde ich den Leuten meiner Generation exakt dies sagen. Damals brauchte ich das nicht, wir haben und nicht so stark wie die jungen Leute heute auf "Prominente" bezogen, wir haben uns lieber mit wesentlichen Dingen, z.B. mit unseren Ansprüchen an uns selbst befasst, anstatt uns und andere mit Person A, B oder C zu vergleichen. Heute reden und urteilen Jugendliche über Leute, die sie nicht kennen und tun dabei so, als seien dies Mitglieder ihres familiären Radius. Das ist schon befremdlich, finde ich - genauso wie der Fakt, dass diese Art, mit Leuten wie Künstlern umzugehen, diese zu Objekten und privaten Projektionsflächen macht. Das nennt man dann "Begeisterung", "Fan-Sein".

Ich denke nicht, dass das auch nur igendwie mit einem Ashton oder sonstwem zu tun hat. Das ist beeinflusst-sein durch Medien, das ist chronische Unsicherheit und die Suche nach höchsten Idealen und Möglichkeiten persönlicher Orientierung, das ist das üble, penetrante Werte- und Bewertungssystem, das diese junge Gesellschaft absolut geschluckt hat, in das junge Leute sich und andere hinein ziehen, das sie mit diesem Verhalten nähren und füttern und das in unserer Gesellschaft mittlerweile allgegenwärtig ist. Dafür werden Leute missbraucht.

Warum "alle" Ashton Kutscher schön finden und sich andere darüber aufregen? Weil eine chronische, ständige Bewertung der Dinge eines der wenigen Werkzeuge ist, die Jungendliche heute noch besitzen und anwenden können, um daraus irgend eine Form von Orientierung und Halt für sich zu ziehen. Es geht gar nicht um diesen oder jenen Typen, es gibt so VIEL Schönes an allen möglichen Leuten zu sehen und zu entdecken und unsere Medien lassen heute den Blick auf Hunderttausende zu. Es geht im Grunde nur darum:

Wer denkt und meint was - was denke und meine ich selbst - und liege ich damit im Trend, bin ich "drinnen"... oder "draussen"?

Es grassiert heute unter Jugendlichen eine gewaltige Angst, irgendwie nicht "mainstream" zu sein, nicht ständig und immer von der Umgebung positiv bestätigt zu finden, was man denkt, meint und tut. Früher war es chic, in eigenem Fahrwasser unterwegs zu sein, SELBST zu meinen und zu denken - ein effektvoller "Entwicklungssport" für selbstbewusste junge Leute, die sich selbst keinesfalls unspannender fanden als irgend einen Prominenten - oder den "Star" ihrer Schulklasse. Dann mäßigt sich dieser "Bewertungswahn" von selbst.

Antwort
von Nobless1, 67

Ich glaube nicht das JEDER den Asthon gut findest.Es gibt genügend Menschen die ihn nicht toll finden ;)

Kommentar von Bigfoodscreen ,

ich mag ihn auch

Antwort
von Immofachwirt, 40

Geschmäcker sind verschieden.

Daher würde ich nicht von allen, sondern bestenfalls von ein paar wenigen sprechen: http://venturebeat.com/2012/04/14/wait-ashton-kutcher-might-actually-be-a-smart-...


Antwort
von Machtnix53, 52

Der Name sagt mir garnichts, ich hab sie noch nie gesehen, warum soll ich sie schön finden?

Kommentar von amrita1 ,

^^

Kommentar von MissMarplesGown ,

Ashton ist ein Kerl. Machtabernix. :-D

Kommentar von Machtnix53 ,

Da hat mich das Vorurteil, dass es bei Schönheit um Frauen geht, gefoppt. Also:

Der Name sagt mir garnichts, ich hab ihn noch nie gesehen, warum soll ich ihn schön finden?

Kommentar von MissMarplesGown ,

Richtig! Du verpasst nix, so oder so! :-DD

"Bei Schönheit geht es um Frauen"... Nein! Es gibt hier keinen Grund für männliche Bescheidenheit! Für Frauen gibt es genauso viel zu gucken wie für Männer. Wer anderes behauptet, lügt.

Kommentar von earnest ,

Also, ich finde Frauen schöner als Männer.

Kommentar von MissMarplesGown ,

Stop it.... Mach die Frauen nicht unglücklich! :-D

Antwort
von earnest, 36

ALLE? Ich nicht.


Antwort
von elfriedeboe, 37

Ich nicht!

Antwort
von lindgren, 45

Definitiv bin ich nicht "alle"!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten