Frage von ploterzuila, 48

Warum finde ich es langweilig an einem esstisch zu sitzen und mit anderen zu reden?

Antwort
von Kuestenflieger, 18

weil deine erziehung einige lücken hat , fehlt das gefühl der gemeinsamkeit in der tischgemeinschaft .

alles was in der familie läuft wird gemeinsam besprochen , selbst bei verschieden arbeitszeiten ,soll die familie sich mindest einmal in der woche gemeinsam bei einer mahlzeit treffen .

Antwort
von Schwoaze, 20

Vielleicht kannst Du zur Unterhaltung nichts beitragen. Wird über Dinge geredet, von denen Du keine Ahnung hast?

Kommentar von ploterzuila ,

Ja auch aber ich hab generell irgendwie nicht so lust mitzureden

Kommentar von ploterzuila ,

Ich kann dann nichts machen und zuhören tu ich auch nicht so wirklich

Kommentar von Schwoaze ,

Versteh ich nicht!

Antwort
von mefsio, 22

Weil du vermutlich noch nicht "weit genug" bist - und das soll keinesfalls abwertend klingen - das zu genießen.
Gerade wenn man jung ist hat man halt anderes im Kopf.

Warte mal ab, wenn dich der Alltagsstress einholt - dann freust du dich auch wenn du die Zeit findest dich in Ruhe mit deinen Eltern an eineTisch zu setzen, zu schwatzen und erzählen.

Kommentar von ploterzuila ,

Ich leb ja nicht mehr bei meinen eltern. Aber ich war da gestern essen und ich die haben die ganze zeit geredet ich hab mich noch nie gelangweilt wie da

Antwort
von Akka2323, 18

Vielleicht weil Du selbst langweilig bist?

Kommentar von ploterzuila ,

Ja vielleicht

Antwort
von Vivibirne, 4

Weil du nicht so Gesprächig bist

Antwort
von David246, 16

Du bist ein allein Esser wie ich und du willst deine Gefühle am liebsten Ausstrahlung wen es dir schmeckt du willst rein hauen und nicht genießen du willst mit Händen essen und noch ordentlich nachwürzen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten