Frage von Joshua9338, 42

Warum fehlt mir oft der Halt im Leben?

Ich verstehe diese Welt nicht mehr.

Warum macht mir das alles soviel Angst und empfinde alles so sinnlos in meinem Leben?

Ich habe immer das Gefühl das nie etwas aus mir wird.

Habe ich zu wenig vertrauen in mir?

Irgendwann ist doch eh niemand mehr da der dir hilft oder dir Entscheidungen abnimmt.

Am Ende bereuen wir Dinge die wir nicht getan haben. Die Zeit vergeht so schnell und wir erreichen gar nichts außer das wir eine Erfahrung gemacht haben die uns aber nur schwer auf dem Herzen liegt und wir sie nie wieder los werden.

Warum reden manche menschen so viel und kommen nie zum Punkt?

Ich möchte etwas aus meinem Leben machen, (Ausbildung und irgendwann eine Familie gründen) aber habe nie richtig den Mut es durch zu ziehen obwohl ich das will.

Natürlich bin ich erst 19 werde bald 20, aber Trotzdem geht es doch schneller vorbei als man denkt und dann hat man nichts erreicht. Man hat eben nur ein Leben. Ich kann den Spruch, es ist nie zu spät Nicht mehr hören.

Antwort
von Shiftclick, 24

Schau dir verschiedene Menschen an, die, die (vermeintlich) erfolgreicher als du durchs Leben gehen sind doch genauso haltlos im Leben. Sie grübeln nur nicht darüber sondern leben. Das scheint mir dein Problem zu sein. Entweder akzeptierst du, dass du kompliziert und ein Grübler bist, dann wirst du halt kein Leben haben wie die anderen Happy-go-lucky-Menschen oder du wirfst das Grübeln über Bord.

Kommentar von Joshua9338 ,

Da Stimme ich dir zu, aber eines kann man nicht zurück drehen. Die Zeit! Es bringt doch einen nichts? Auf etwas zu warten was eh nie passiert.

Kommentar von Shiftclick ,

Also mit etwas Mühe finde ich dir schöne Geschichten von indischen Heiligen, die 100 Jahre tatenlos unter einem Baum gewartet haben. Was ist daran schlecht? In 100 Jahren ist dein Leben vorbei, in 1000 schon gleich zweimal und in 5 Milliarden Jahren, wenn die rote Sonne die Erde verschlingt, erst recht. Ob du dann zwei Nobelpreise gewonnen hast und 100 Enkel hattest ist unerheblich. Man kann das Grübeln lieben, dann sollte man Grübeln, beim Grübeln könnte man aber auch mal über die Nebeneffekte des Grübelns nachdenken und ob man es nicht lieber bleiben lassen sollte. Wenn es einem gegeben ist, es aufzugeben. Wenn es dein Schicksal ist, zu Grübeln, musst du dich aber auch nicht auflehnen.

Antwort
von DeliriumTremens, 17

Ich kann den Spruch, es ist nie zu spät Nicht mehr hören.

Der Spruch stimmt auch nicht. Irgendwann ist es für gewisse Dinge zu spät. Man kann zwar gerade in Sachen Job auch noch später viel machen (Ausbildungen, Fortbildungen..) aber das Rad der Zeit dreht sich beständig. Die Jugend kann man sich nur schwer wiederholen. Man kann sich zwar Kindheits- oder Jugendträume erfüllen, aber man ist nicht mehr der Selbe wie damals, das Erleben ändert sich mit dem Alter. 

Das Einzige, was hilft, ist anzufangen.Wenn du das nicht alleine kannst und niemanden hast, der dir hilft, dann such dir Hilfe. Ob es ein freundlicher Therapeut ist, der dir bei der Angstbewältigung hilft oder ein Gespräch bei der Arge zur Berufsorientierung, das musst du wissen. Aber mach. 

Zukunftsangst und Unsicherheit kennt fast jeder Mensch, das ist erstmal nichts ungewöhnliches. 

Antwort
von Giustolisi, 5

Egal was man tut, man bereut immer etwas das man nicht getan hat, weil man einfach nicht alles tun kann, dazu ist das Leben zu kurz.

Im Leben was erreichen zu wollen ist schon mal gut. Mach aber nicht den Fehler, Erfolg mit Geld gleichzusetzen. Ich würde ihn eher mit Lebensglück gleichsetzen und das habe ich, wenn ich etwas mache, das mir Freude bereitet. So einfach kann es sein.

Antwort
von DerEchteBIO, 11

Guck dir mal das Video an :


Es könnte dir helfen das es dort um dieses Thema geht

Antwort
von comhb3mpqy, 11

Hallo,

möchtest Du mit einem Menschen darüber reden? Es gibt im Internet und über das Telefon kostenlose Seelsorge.

Ich bin Christ. Viele Menschen sind der Meinung, dass Gott dem Leben Sinn und Halt gibt. Wenn Du einiges wissen möchtest, was mich überzeugt, dass es Gott gibt, dann kannst Du mich z.b. fragen oder auf mein Profil gehen.

Alles Gute

Kommentar von Joshua9338 ,

Vielen Dank für deine Antwort. Ich bin auch christlich erzogen und glaube daran. Ich habe demnächst einen Termin bei einem Psychotherapeut. Ich Hoffe das es mir etwas bringt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community