Frage von grorgy, 86

Warum fehlt einem Menschen das komplette Interesse an Gleichaltrigen?

Hallo Liebe Community!

Mich beschäftigt die Frage 'Warum fehlt einem Menschen das komplette Interesse an Gleichaltrigen?' schon seit einiger Zeit, da sie auch mich besonders betrifft. Bei mir ist es so, dass ich die meisten Jugendlichen in meinem Alter uninteressant finde, für mich sind sehr viele naiv und seit diesem 'Hipster-Trend' wirken für mich alle gleich, vor allem die Mädchen. Außerdem frage ich mich warum sich manche so unreif und aggressiv gegenüber der Gesellschaft verhalten müssen? Immer öfter kann ich beobachten, wie Leute in meinem Alter (18 Jahre) andere Leute bis aufs Übelste verarschen.. All dies führt natürlich dazu, dass mich meine Generation nur noch wenig bis gar nicht interessiert. Natürlich gibt es Ausnahmen, aber die werden immer welche bleiben. Kann man das irgendwie psychologisch begründen, warum mir das Interesse an den Anderen fehlt? Bildung spielt meiner Meinung nach eine große Rolle - in meiner Schule ist es so, dass die meisten wirklich sehr, sehr intelligent sind, aber sie sich benehmen, als ob sie 12 Jahre alt wären. Ich kann mich mit solchen Menschen einfach nicht unterhalten. Hat jemand Ideen dazu? Wie war die Jugend vor 10,20,30 Jahren?

LG

Antwort
von ThorstenBW87, 49

Du richtest Dich bei der Suche nach Freunden oder Bekanntschaften nach eigenen Regeln oder Überzeugungen aus. Wir versuchen stets Gleichgesinnte zu finden, wenn wir etwas in Gesellschaft ausüben wollen. Wenn andere Menschen unseren Regeln, inneren Werten nicht ähneln, werden sie uninteressant, man hat das Gefühl, nicht "auf einer Wellenlänge zu sein" und begibt sich automatisch auf die Suche nach deren, die unsere Bedürfnisse am ehesten "befriedigen" können.

Antwort
von KillerFerkel, 36

Ja man kann dies mit der Aussage begründen das du einfach für dein Alter schon reifer bist als die anderen gleichaltrigen. Durch deine Art und Weise wie du denkst und handelst sympathisierst du besser mit dir älteren Menschen als mit den Menschen in deinem Alter. Die Situationen die du gerade durchlebst sind definitiv nichts schlechtes, zudem ist es für einen Menschen zwar wichtig Freunde zu haben aber wer sagt denn das sie auf die gleiche Schule gehen müssen wie du? Solange du glücklich bist kann dich der Rest eigentlich einen feuchten Dreck interessieren :)

Antwort
von 111Nadine111, 38

Jeder Mensch ist anders... Du denkst so, andere anders xD

Antwort
von BBTritt, 39

Wenn man von den Leuten in seinem Alter grundsätzlich enttäuscht ist oder merkt, dass man keine gemeinsamen Interessen hat, dann wendet man sich anderen Altersgruppen zu, um nicht allein zu bleiben oder sich allein zu fühlen.

Vielleicht findet man in anderen Altersgruppen eher Menschen, die einem vom Wesen her mehr berühren oder gelegen sind.

Antwort
von HexHex44, 33

Jeder  Mensch hat eine andere Entwicklung und  . Manche sind früh reif andere brauchen länger.  später gleicht sich das dann auf . die einen holen auf die anderen bleiben stehen . 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community