Frage von skillertwo, 82

Warum fange ich keine Fische mehr?

Moin,

ich habe echt ein Problem momentan. Ich gehe schon seit Dezember bis jetzt häufig angeln. Mal mit Kollegen und mal alleine. Das einzige was ich seither fing war ein Zander. Das ist deprimerend so langsam. Erst waren wir/ich viel mit Kunstködern unterwegs, vor allem mit Gummifischen. Dabei kam halt der Zander bei raus. Seit der Schonzeit (Zander, Hecht) versuchen wir es mit Grundangeln und Posenangeln, Köder: Wurm, Mais, Frühstücksfleisch, Käse usw... Es geht aber nichts, rein gar nichts. Also von 5 mal los gab es gerade mal 1 Tag wo es auch mal Bisse gab, dennoch haben wir keinen davon zu Fang umwandeln können.

Woran liegt das? Bin ich oder sind wir zu dumm zum angeln geworden oder ist das Charma?

Achja geangelt wurde in: Wettern (Gräben), in der Stör und am Breitenburger Kanal..

Über Antworten und Tipps würde ich mich sehr freuen

Antwort
von OldAndy, 19

Die Beissflaute wird in der Hauptsache an der Jahreszeit liegen. Im Winter haben fast alle Fische ihren Stoffwechsel soweit heruntergefahren, dass sie sich kaum noch bewegen, stattdessen überwiegend im Schlamm bzw. auf Grund liegen und dem Frühlingserwachen bzw. dem sich erwärmenden Wasser entgegendösen. Aus diesem Grund haben sie auch keinen Hunger, und deshalb beissen sie nicht oder nur sehr selten. Gönn'/t den Fischen daher auch ihre Winterpause und bastelt in dieser Zeit zu Hause am Angelzeug herum und freut euch auf die neue Saison. Übrigens - was von vielen Anglern häufig missachtet wird: trampelt am Wasser nicht herum (schon gar nicht rennen etc.!). Die dadurch ausgelösten Erdschwingungen setzen sich im Wasser erstaunlich weit fort und vergrämen die Fische; auch das ist oft ein (zu wenig beachteter) Grund für Misserfolge. Willst du als Angler Fang-Erfolg haben, musst du leise sein, am besten schleichen wie ein Indianer! Die meisten Fische halten sich nämlich (vor allem abends und nachts) in Ufernähe auf. 

Antwort
von Lauftbeimirgeil, 37

Die müssen ihren Kreislauf vom Winter erstmal hochfahren keine Angst hab bisher auch erst beim fliegenfischen was gefangen

Kommentar von skillertwo ,

Wann haben die denn Ihren Kreislauf wieder in etwa hochgefahren?

Kommentar von Lauftbeimirgeil ,

Wenn das Wetter wärmer wird und somit das Wasser das ist unterschiedlich wo das Gewässer ist und welche Art das von Gewässer ist

Antwort
von suhosuho, 47

Weil die fische deine tricks schon kennen deshalb , du musst mir was neues kommen 😅

Kommentar von skillertwo ,

Hast denn eine Idee?

Kommentar von suhosuho ,

Ja , erstmal finde ein neuen platz um fische zu fangen, danach nimmst du keine angel sondern ein netz , in das netz steckst du was leckeres z.b disch fütter das nicht singt danach kommen viele fische und du ziehst das netz hoch und TA TA hast du viele fische, so macht es mein onlel 

Kommentar von Lauftbeimirgeil ,

Das ist eine senke zum köderfisch angeln...

Antwort
von Bask96, 25

Versuchs im Breitenburger kanal mal mit einer gedipten pinky. 
bin samstag vielleicht am kanal ne runde feedern. wenn ich was fang werde ichs berichten :D

und in der stör würde ich weiter mit wurm versuchen. die mefos beißen ganz gut hab ich gehört. einfach mit der pose wandern. 

hab bissher aber auch noch nichts gefangen. is halt ne schwere zeit. wird aber wieder besser zum frühling hin

Kommentar von skillertwo ,

Wo gehst du denn am Kanal angeln?

Welchen Teil der Stör meinst du denn? Den Vereinsbereich? 

Vielleicht sieht man sich ja Samstag.

Kommentar von skillertwo ,

Achja und worin dippt man die Pinkys?

Kommentar von Bask96 ,

war doch nicht los. musste arbeiten. 
ja. Kellinghusen und itzehoe.

in einen Köderdip. bekommst du bei angeltreff in itzehoe. Sandberg 71 ist das.

Antwort
von noname68, 44

versuchs mal mit dynamit-fischen, aber lass dich nicht erwischen

Kommentar von skillertwo ,

Haha, ein so ein Kommentar muss immer dabei sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten