Frage von ibrianis, 24

Warum fallen die Zusteller um wie die Fliegen?

Ich bin Briefzustellerin in einer Großstadt, wo es noch viele Häuser ohne Briefkästen gibt. Dort läuft man dann die einzelnen Etagen ab. Es sind eine Menge Etagen. Zusätzlich stellen wir auch noch Bücher- und Warensendungen zu. Also klingeln, hochlaufen. Ich komme so auf ca.150 Etagen am Tag. Es gibt viele Zusteller die Herzinfarkte oder Schlaganfälle bekommen, obwohl sie erst 40-50 Jahre alt sind. Heute erzählte mir eine Kundin, die in der 4. Etage eines Mehrfamilienhauses wohnt, dass seit dem die kleine blonde Zustellerin nicht mehr da ist, nicht mehr geklingelt wird bei Päckchen. Die kleine blonde Zustellerin ist wirklich überall hochgerannt. Vor Kurzem hatte sie eine Schlaganfall und war gar nicht alt. Gern wird gesagt, dass wir ja alle nur zu faul sind zu klingeln und Päckchen hochzubringen. Sind wir nun zu faul, oder arbeiten wir einfach zu viel und hetzen uns ab? Wenn man jemanden bittet uns auf der Treppe entgegenzukommen, werden wir schief angeguckt, als ob wir zu faul sind. Dabei sind einige einfach boß komplett k.o.

Antwort
von WosIsLos, 9

Weil die Mitarbeiter vom Arbeitgeber ausgebeutet werden.

Antwort
von Haakona, 7

Dann sollen die Kunden halt rumheulen. Kein Job ist es Wert die eigene Gesundheit auf``s Spiel zu setzen.

Ich bin Verbundzusteller in einer Kleinstadt, mit Ländlicher umgebung herum. Jetzt zur Weihnachtszeit hat man gerne mal 120 Pakete, plus der Briefpost und Warensendungen. Da kann keiner mehr die Zeit für die Kunden den Bimbo zu spielen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten