Frage von neuimverkehr, 66

Warum fahrt man auf einen LKW dicht auf, wenn er überholt?

Ich will jetzt nicht als Raudi dastehen, aber wenn ein LKW auf der linken Spur von zwei Spuren ist und keiner hinter mir ist, dann lasse ich etwas Abstand und gebe Gas, wenn der LKW kurz vorm einscheren ist, das geht schneller.

Weil ich in der Zwischenzeit bis er einschert wieder beschleunigen kann auf 100 km/h und dann schnell auf 120 oder mehr bin.

Aber viele Leute machen das ganz anders und kleben hinter dem LKW und geben erst Gas wenn der LKW eingeschert ist und brauchen länger bis sie wieder schnell sind.

Was ist nun korrekt? Bin ich ein Raser?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SaltyCat, 28

Ich bin Berufskraftfahrer. Dein Verhalten ist mir deutlich lieber als die Deppen, die mir halb unter den Anhänger kriechen. Alles richtig gemacht 😀

Antwort
von Nonameguzzi, 18

Deine Variante ist viel besser so hälst du immerhin ne ganze Weile nen Sicherheitsabstand die Bremsleistung von so nem Lastwagen ist nicht zu unterschätzen und mit normalen Autos durchaus Konkurrenzfähig!

Was du tunlicht vermeiden MUSST!!! dem LKW zum signalisierten das er rein soll die Lichthupe machen, die hat nur der "Überholte" zu geben wenn er es dem "Überholer" einfacher machen will einzuscheren und den Sicherheitsabstand zu wahren....

Wenn ich jemand hinter nem LKW sehe der Lichthupe gibt denk ich mir immer das der ärger will ;D

Antwort
von Nightlover70, 19

Das dichte dahinter kleben ist sicherlich nicht clever und bringt rein gar nichts.

Antwort
von JubJubxD, 47

Ich glaube, dass viele Leute bei so etwas eher ungeduldig sind und dem LKW Fahrer durch das dichte Auffahren zeigen wollen, dass er einscheren soll bzw. wollen einige evtl. nicht ihre Geschwindigkeit verlieren.

Das du Abstand hälst und wartest bis der LKW eingeschert ist macht dich jedenfalls auf keinen Fall zum Raser.

Antwort
von Skinman, 25

Korrekt ist, immer und überall ausreichend Sicherheitsabstand einzuhalten.

Und die Leute, die das ausgerechnet hinter einem Lkw nicht tun, gehen ein ausgesprochen hohes Risiko ein, denn der steht bei einer Vollbremsung im Zweifel genau so schnell wie ein Pkw heutzutage.

Der limitierende Faktor ist bei ausreichend großen Bremsen nämlich nur die Reifenhaftung, und da geht das Gewicht bekanntlich nicht ein.

Antwort
von Antitroll1234, 28

Windschatten fahren und Sprit sparen.

Antwort
von Mietzie, 38

Du bist korrekt, wenn du zu jeder Zeit genügend Sicherheitsabstand hälst. Gerade bei einem LKW. Du siehst ja nichts, was davor ist. Wie schnell man dann wieder auf 120 oder wie auch immer ist, ist total pillepalle.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten