Frage von Konzulweyer, 39

Warum fahren, so wie früher keine Schaffner zum kassieren in den Linienbussen mehr mit und alles wird den Fahrern aufgehalst?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SoylentG, 12

Das hat einen einfachen Grund:Die Stelle des Schaffners kostet Geld und der Fahrer hat beim Ein/Aussteigen eher wenig zu tun.

Da (fast?) alle ÖNPV-Unternehmen sparen müssen, wurde die Stelle aus betriebswirtschaftlichen Gründen abgeschafft, da offenbar die Mehreinnahmen vom Ticketverkauf die Kosten nicht ausgleichen.

Abgesehen davon hat der Fahrer nicht immer mehr zu tun, da in vielen Bussen mittlerweile Fahrkartenautomaten stehen.

Antwort
von Maboh84, 26

rechne nur mal kurz durch, wieviele Tickets der Schaffner verkaufen müsste um nur seinen Stundenlohn zu erwirtschaften... dies ist der Grund :-)

Kommentar von Konzulweyer ,

Lies meinen Komm. weiter unten.

Antwort
von derhandkuss, 22

Personalkosten sind die höchsten Kosten in einem Betrieb! Das ist der erste Punkt, an dem gespart wird.

Antwort
von FrankCZa, 26

Schaffner kosten Geld, wenn man sie weglässt kann man sich das Geld sparen.

Also bei den Linienbussen die ich kenne kann man ganz einfach beim Busfahrer vorne eine Karte holen. Ganz einfach und im Prinzip genauso wie mit Schaffner, nur eben halt beim Fahrer xD

Antwort
von Kleckerfrau, 26

Um Personalkosten zu sparen

Antwort
von Kuestenflieger, 17

Weil in Linienbussen ohnehin + 85% Dauerkarteninhaber sind .

Antwort
von Lexa1, 23

Personalreduzierung und damit Kosteneinsparung. Und du siehst, es geht.

Kommentar von Konzulweyer ,

Meine Erfahrung ist, daß es den meisten Busfahrern wurscht ist ob jemand schwarz fährt. Und die, die kontrollieren sind die Buhmänner. Ich bin aber kein Schwarzfahrer. Ich beobachte es nur.

Kommentar von Maboh84 ,

naja, die rechnen sich das sehr genau aus. hab selber mal kurz mit einem solchen verband zusammengearbeitet und solche punkte analysiert. eine gewisse Schwarzfahrerquote ist immer kalkuliert (welche du übrigens als "sauberfahrer" mitbezahlst ;-))

Kommentar von FrankCZa ,

Ach deswegen zahle ich für 10 minuten Busfahrt 3 Euro... soso jetzt macht alles Sinn xD

Kommentar von Kuestenflieger ,

Dann sollte die Erfahrung auch reichen zu erkennen , das die Chauffeure ihre Stammkunden kennen .

Antwort
von Griesuh, 11

Kostenersparnis ist das Zauberwort.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten