Frage von shiptore1, 207

Warum fahren Ausländer für mich meistens die ( Südländer ) meistens so dicke Autos?

Woher haben sie das Geld ? Die gehen meistens nicht mal Arbeiten , mansche schon .
Die fahren die neueren Mercedes AMG und BMW die ganz Nagel neuen die fast 50,000€ kosten . Es fahren immer die Jugendliche damit rum und Cruisen durch die Stadt mit deren Luxus Autos . Letztens hab ich ein gesehen ( Südländer ) geschätzte 20 Jahre jung in einen Mercedes C63 AMG .
Tragen Jogging Hosen und fahren mit ihren protzigen Autos rum . Es sind immer jugendliche . Meine neuen Nachbarn sind aus Afghestan neu nach Deutschland gekommen sprechen nicht mal deutsch nicht mal ein Wort und Fahren den ganz neuen 5er BMW . Die haben sich vor 8 Monaten sogar ein Riesen Haus gebaut  wie geht das ? Woher das ganze Geld ????

Antwort
von JanRuRhe, 183

Hallo!
Es sind auch bei Südländern nur sehr wenige - aber die fallen dann total auf. Ich weiß genau was du meinst :-) Meist steckt nicht viel dahinter - mehrere Brüder legen zusammen, eventuell ist die Familie doch vermögend oder es handelt sich um Kriminelle- die gibt es mit jedem Pass und Hautfarbe.
Sieh es so: mit einem dicken Auto macht man i Deutschland noch was her. Das ist noch mit am einfachsten zu bekommen :-) - Alles andere was etwas her macht - Stil, Bildung, Wissen, Intelligenz und gutes Aussehen - da ist sehr viel schwerer dranzukommen.

Antwort
von Halunke535i, 138

Ich kann dir sagen wie das geht. Ich gehörte auch mal zu dieser Gruppe. Papa hat 30 Jahre hart gearbeitet, sich irgendwann einen neuen wagen geholt. Ich hab mir mit 18 vorher sein dicken Mercedes fürn apel und ei abgeschnackt welchen ich trotzdem noch 5 Jahre lang abbezahlen musste. Da ich bei mutti noch wohnte musste ich keine Miete zahlen, Versicherung lief auch über Mutti. In Urlaub fuhr ich nie, höchstens mal an die Ostsee.  Alles Geld was ich verdiente floss ins Auto. Das auto hatte schon über 200.000km gelaufen, was man von aussen nicht sieht. Wenn der wagen mal kaputt War hab ich mich wochenlang nur von Wasser und Brot ernährt oder musste den wagen erstmal ganz stehen lassen. Inspektionen hab ich auch nie gemacht, Verschleißteile und motoröl bei ebay gekauft und selber gewechselt. Tüv in hinterhof Werkstätten gemacht um nicht durchzufallen.....tja so war es für mich möglich in jungen Jahren ein dickes Auto zu fahren. 


Bei den anderen in der Gegend sah es nicht viel anders aus entweder wohnten die im Hochhaus im 10. Stock und haben 8 jahre lang den autokredit abbezahlt und hatten noch nicht einmal die Papiere weil die, die Bank hat. Urlaub gabts auch nie. Wenn das Auto kaputt ging hast du ihn erstmal 3 monate nicht fahren sehen. Auch wenn es junge dicke Autos waren sind die kilometerstände jenseits der 200.000-300.000 gewesen.

Oder das dicke Auto gehört hassan's Papa der Autohändler ist und seine 3 Brüder und 8 kusängs benutzen es abwechselnd 

So läuft das. jetzt muss jeder für sich selbst wissen ob es das wert ist nur um ein dickes Auto zu fahren.

Jetzt bin ich älter und reifer und es ist mir nicht mehr wert.

Kommentar von GGninetynn ,

Wieso schiebt man alle mit in eine Schublade? Nur weil es bei dir so war heißt das nicht das andere auch megaaa Schwierigkeiten hatten ein dickes Auto zu fahren

Kommentar von Halunke535i ,

Ich hab nur mal einpaar Beispiele genannt wie es bei mir im Umfeld aussieht.

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 151

Hallo!

Mehr als 95 Prozent dieser Autos sind nicht das Eigentum ihrer Halter, sondern geleast oder finanziert. Außerdem wirkt selbst ein 10 Jahre alter 5er BMW, AMG Mercedes, Audi A6 usw. immernoch für viele, die sich mit Autos nicht auskennen wie ein enorm teures, fettes Dickschiff -------> dass sowas am Ende vllt. 8000 Euro gekostet hat, glaubt niemand^^

Da man meistens noch bei Mama & Papa wohnt, fließt der ganze Ausbildungslohn dann in irgendwelche Autos.. die Rechnung kann schon aufgehen.

Kommentar von GGninetynn ,

Ihr glaubt auch immer das die Autos nicht dem jenigen gehören die es auch fahren 😂 echt komisch, nur weil die meisten es sich einfach leisten können heißt es für euch "nein,niemals gehört das Auto ihm/ihr,ist sicher ein Leihwagen"😒

Kommentar von rotesand ,

Fahre selbst Mercedes - bei Abholung bar bezahlt, kurz vor meinem 23. Geburtstag. Soviel zu dem Thema..

Antwort
von Genesis82, 132

Kennst du deren Hintergrund denn genau? Wem das Auto gehört? Ob es nur einer Person gehört oder der ganzen Familie? Es gibt Familien, da fährt jeder Sohn/Tochter/Neffe/Nichte ein eigenes altes Auto und in anderen Familien wird zusammengelegt und ein teures angeschafft, mit dem jeder fahren darf. Und schon klappt das Blenden: Du und andere glauben, dass viel Geld vorhanden ist.

Außerdem sind mir auch viele solcher Blender bekannt (egal aus welchem Land sie stammen), die einen zwar noch relativ jungen, ehemals sehr teuren Luxuswagen kaufen, der aber schon über 200.000km auf dem Buckel hat und nach einem schweren Unfall irgendwo in Osteuropa billig wieder zusammengeschustert wurde. So ein Auto sieht dann nach 50.000 Euro aus, aber in Wirklichkeit steckt eine Karre kurz vorm Schrottplatz dahinter.

Antwort
von jan055kp, 180

Nicht immer sind alle Leute illegal unterwegs. Es gibt welche, die im Ausland noch Firmen am laufen haben. Falls du bewusst an einen kriminellen Akt denkst, dann ist die Antwort "Versicherungsbetrug" und "Drogenhandel", sowie ggf. "Schwarzarbeit".

Antwort
von DougundPizza, 159

Wenn man oben bei Mutti wohnt, kann man sich ein Auto leasen selbst wenn man bei 2k Brutto rum gurkt...Die meisten Jugendlichen nehmen das Auto von den Eltern oder leasen es...aber jeder halb vernünftige Mensch erkennt was sie sind. Blender ;)

Antwort
von WosIsLos, 168

Kauf dir das Strafgesetzbuch. Da steht alles drin.

Antwort
von Fraganti, 98

Das fahren sie sicherlich nicht für dich, sondern für sich!

Und sie machen es, weil sie es können und es gut finden. 

Antwort
von X3030, 126

Wer sagt dir denn, dass denen die Karre auch gehört??.. 

..mal darf der eine unbedeutende Lutscher damit rumfahren (ein auf Möchtegernheld / auf dicke Hose machen..), dann der andere.  Die Karren werden rungereicht wie eine Nu...e. Zudem sind die Karren nicht bezahlt, nur geliehen oder geleast..

Brauchst dir die Typen doch bloß mal anschauen.., keine vernünftigen Klamotten, zuhause die billigsten Möbel stehen, wohnen in sozial schwachen Gegenden wo die Miete meist vom Amt bezahlt wird, bisschen Schwarzarbeit, und und und..    Fakeuhr, Fakesonnenbrillen, Fakeschuhe..,ect, pp..- alles minderwertige und billig.., Blendersche!ss halt. 

Gibt zig Berichte darüber im Fernsehen.., außerdem erkennt man Blendersche!ss sofort. 

Mehr Schein als Sein..., Blender halt.  Sich über die und deren Lebenswandel nen Kopf zu machen is so unnötig wie nur was.. 

Kommentar von GGninetynn ,

Neidisch drauf wa? Deswegen machst du sie so runter wie alle Schwarzarbeiter und was weiß ich was. Informiere dich mehr du Medienverblendeter Mensch. Man man man gönn doch einfach. Diese Leute reißen sich den Arsch auf und arbeiten, die meisten sind Selbstständig und sitzen nicht Hartz4 zuhause und saufen sich voll wie die einigen nicht Ausländer 🙃

Kommentar von shiptore1 ,

Der ist nur neidisch

Kommentar von X3030 ,

lol    

Ja sicher bin ich neidisch, is doch klar.. 

..vorallem auf eure Intelligenz.. 😁 

Kommentar von GGninetynn ,

Joa sieht man 😬 du kochst bestimmt vor Neid 😂

Kommentar von X3030 ,

Ach bitte.., brabbel deine Lutscher mit dem Kindergartenniveau zu. 

Wenn du Männchen wüsstest.., DANN weißt du was Neid bedeutet. 😁  ..aber ich lass dich lieber doof sterben.. 😁 

Schönes langweiliges prolliges 'Leben' noch.. 

Kommentar von GGninetynn ,

Also ich hab Gottseidank ein wunderschönes Leben, ist nichts langweilig daran :) bei dir scheint es aber so zu sein :(

Antwort
von Optiman, 114

häufig verbreitet ist hier auch die Masche mit dem Vorsteuerbetrug, die KFZ. gern teuer werden häufig hin und her verkauft und die Vorsteuer vom FA gezogen und einige "Schein-Händler" mit Sitz im Ausland sind dann zuletzt nicht mehr zu belangen.
na denn, Optiman

Antwort
von orbetalkush, 149

Autos haben je nach Kultur einen anderen Stellenwert. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community