Frage von DieNummerSieben, 52

warum fällt es mir so schwer zu Atmen?

Hey manchmal habe ich das gefühl das meine Lungen.nicht frei seien, dann atme ich tief ein, und dabei habe ich ein gefühl als ob meine brust platzen würde..

also habe ich immer die angewohnheit tief durchzuatmen.

wie schaff ich sie ab?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von user8787, 14

Lasse dich in aller Ruhe erstmal von deinem Hausarzt durchchecken. :o)

Auch völlig harmlose Verspannungen der Muskulatur oder Blockaden der kleinen Wirbelgelenke können diese Symptome auslösen. Das ist sogar die häufigste Ursache hierfür.

Lasse das bitte vor Ort abklären....


Antwort
von ASRvw, 18

Moin.

Auf zum Lungenfacharzt!

Das kann viele Ursachen haben, die letztlich nur ein Facharzt klären kann und die potentiell lebensbedrohlich sein können, insbesondere in der Zeit, in der Deine Atmung nicht Deiner willentlichen Kontrolle unterliegt, also im Schlaf.

COPD, beginnendes Asthma, muskuläre Defizite, Zwerchfellbruch, Rippenverletzung, bis hin zu bösartigen Erkrankungen.

Also: Auf zum Arzt. Besser früher als später.

- -
ASRvw de André

Kommentar von user8787 ,

Ich finde es ganz wichtig, den Leuten hier keine Ängste zu machen. Wir haben WoE und keiner kann einschätzen was sowas auslösen könnte.... ^^

Anonyme neg. Ferndiagnosen haben einen besonders bitteren Beigeschmack....^^

Kommentar von ASRvw ,

Moin.

Lies meinen letzten Satz. Darum geht es. So etwas gehört nicht hier in ein solches Forum, sondern zu einem Facharzt.

Da bringt es herzlich wenig, den Leuten nur zu erzählen, dass es bestimmt was ganz harmloses ist. Die Erfahrung lehrt: Wer nur an harmlose Ursachen glaubt, geht nicht zum Arzt.

Diagnosen habe ich indes nicht gestellt, sondern lediglich andere Erkrankungen aufgezeigt, die sich durch die gleichen Symptome äußern können.

Wenns nur ne Muskelverspannung oder ne Gelenkblockade ist, gut. Dann war der FS eben ein mal umsonst beim Arzt. Ich denke, dass ist besser für ihn, als aufgrund einer Verharmlosung seiner Beschwerden nicht zum Arzt zu gehen und dann irgendwann, bei zunehmenden Beschwerden oder als Zufallsbefund zu erfahren, dass er eine schwerwiegende Erkrankung hat, die man hätte gut behandeln können, wäre er doch nur früher damit zum Arzt gegangen.

Die Ursache der Beschwerden kann harmlos sein - oder aber auch da genaue Gegenteil. Der einzige Rat an den FS muss sein: Geh zum Arzt. Jetzt. Nicht irgendwann. Alles andere wäre unverantwortlich.

- -
ASRvw de André

Antwort
von butz1510, 27

Hast Du mal einen Lungenfunktionstest und/oder Allergietest durchführen lassen? Vielleicht bist Du allergisch und/oder hast Asthma?

Antwort
von Wonnepoppen, 20

wie schaffst du "was" ab?

Das schwere Atmen?

Indem du mal zum Arzt gehst u. evtl.  deine Lunge röntgen läßt?

Rauchst du?

Antwort
von kshlko, 14

geh am besten zum lungenfacharzt!

Antwort
von egglo2, 10

Geh mal zum Arzt und mache einen Lungenfunktionstest.

Tut nicht weh!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten