Warum fällt es mir schwerer mit einer Person zu reden, wenn wir alleine zu 2 sind, als wenn wir zu dritt sind?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei 3 Personen ist es angenehmer weil man zuhören kann und nicht immer selbst direkt antworten muss...gibt einige die mögen es soehr und die anderen halt anders;)

Ich bin auch eher lieber, der zu 3 Personen diskutiert :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da dann der Fokus der Person ganz auf dir liegt! 

Keine Sorge, mit etwas Übung fällt dir das Gespräch unter zwei Augen sicher leichter :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einem Gespräch zu Dritt hat man immer noch jemanden an der Seite, der das Gespräch meist aufrecht erhält, wenn einem selbst nichts mehr einfällt. Das ist natürlich nicht der Fall, wenn man nur zu Zweit ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

...es kommt auf das Thema an, das dir Sicherheit gibt oder zumindestens die Kenntnis. Oft denkt es sich darüber nach ob es eine Tendenz braucht zu antworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Dritte fungiert als neutrale Person, wenn es mal 1:1 geht. Er kann das Ganze aus einer objektiven Sicht betrachten und dadurch die beiden "Subjekte" beruhigen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?