Frage von SteveGibtRat, 36

Warum fällt es anderen so schwer, Meinungen zu akzeptieren?

Ich muss in letzter Zeit viel zu oft meine Meinung mit anderen Menschen ausdiskutieren. Die anderen scheinen dabei IMMER das letzte Wort haben zu müssen.

Bitte, nur intelligente sachliche Antworten diesnal, ohne Verletzungen. danke im Voraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mirel94, 34

Hey,

ich denke, dass es nicht wirklich einfach ist, diese Frage zu beantworten. Auch wird es wohl nicht "die" Antwort geben, ich möchte es dennoch mal versuchen.

Es kommt vor allem auf die Person und den Charakter an.

Eine offene Person wird Meinungen und Kritik ehr akzeptieren, als eine verschlossene, von sich selbst überzeugte / eingenommene Person.

Selbstverständlich kommt auch noch der Aspekt der Richtigkeit hinzu - wer hat bei der Aussage recht? Ärgert es die diskutierende Person vielleicht, dass sie recht hat, die Person gegenüber es aber einfach nicht einsehen möchte?

Oder ist die getätigte Aussage falsch, und die diskutierende Person möchte es nicht wahrhaben, dass diese falsch liegt, weil es zu sehr am Ego kratzt?

Es gibt viele Ursachen für diese Reaktion.

Mein Tipp: Achte auf die Körpersprache, wenn es demnächst wieder ins Diskutieren über geht, diese wird dir sehr viel verraten!

Kommentar von SteveGibtRat ,

Das ist es ja, ob eine meinung richtig ist oder nicht liegt im auge des betrachters. mit welchem recht versucht man also, meine aussagen herunter zu ziehen.

Kommentar von Mirel94 ,

Angst, Uneinsichtigkeit, Hass, Unsicherheit, ...

Es kann viele Gründe dafür geben.

Antwort
von Schwoaze, 29

Was machst Du denn beruflich? Bist Du es gewohnt, der "Ansager" zu sein? Überträgst Du diese Art in Dein Privatleben? Das kann nicht gut gehen! Oder bist Du mit missionarischem Eifer unterwegs, Leute von Deiner Meinung zu überzeugen, funktioniert auch nicht, auch wenn Du 100 x recht hättest.  Ist halt so auf dieser Welt. Und ist ja auch gut so, daß jeder seine eigene Meinung vertreten darf. Solange niemand anderer dadurch Nachteile hat, ist alles ok.

Antwort
von HarryKlopfer, 16

Hi! Wieso musst du deine Meinung mit anderen ausdiskutieren? Und was schert dich das letzte Wort der anderen? Sage das Wesentliche, was du zu dem Thema zu sagen hast. Das reicht. Dir reicht das aber nicht. Du fühlst dich genötigt, jedes neue Gegenargument zu widerlegen. So gesehen gehörst du auch zu denen, die immer das letzte Wort haben müssen.

Kommentar von SteveGibtRat ,

Das trifft allerdings nur zu, wenn es sich um MEINE fragen handelt

Kommentar von HarryKlopfer ,

Das ist logisch. Die eigene Frage hat es immer in sich.

Kommentar von SteveGibtRat ,

In MEINER meinung, sollte doch auch MEIN wort das letzte sein.

Antwort
von StanleyYelnats4, 17

Weil das die Menschheit halt ist. Alle wollen recht haben und das letzte Wort. Keiner kann sich eingestehen, dass er mal in Unrecht ist (ich bin da nicht ausgeschlossen)

Man sollte vielleicht einfach Mal länger überlegen, wenn man diskutiert und die andere Meinung genau anhören... :D

Antwort
von themachina, 34

Das letzte Wort zu haben heißt nicht, dass man eine Diskussion gewonnen hat. Vielleicht bringst du deine Argumente nicht sachlich genug vor, damit die anderen sie akzeptieren können? Du könntest drauf achten, nicht nur das zu formulieren, was du sagen willst, sondern auch das, was du tust.

Statt also: "Die Anschläge in Paris sind voll gemein!" sagen "Ich versuche nur, dir zu sagen, dass die Anschläge in Paris voll gemein waren, musst du ja nicht teilen". Damit der Gegenüber eher rafft, worauf du hinaus willst?

Generell gilt aber, dass Leute sich ungern vom eigenen Standpunkt wegbewegen. Diskussion heißt zu oft einfach nur, dass zwei ihre Argumente vorbringen und danach jeder bei derselben Meinung ist wie zuvor auch. Wenn du andere überzeugen willst, dann würde ich meine Kraft lieber sparen und in was anderes, sinnvolleres stecken.

Kommentar von SteveGibtRat ,

Danke, dein Beitrag ist der erste vernünftige. Ich schreibe generell sehr sachlich...

Antwort
von Berlinfee15, 25

Guten Morgen,

DU wirst die anderen nicht ändern, also solltest Du bei Dir anfangen. Man muss nicht immer alles ausdiskutieren, da so keine Lösungen zu finden sind. Die Meinung der anderen kann man trotzdem akzeptieren ohne das einem ein Stein aus der Krone fällt. Es sollte Dir egal bleiben, wer das letzte Wort hat, doch wer zuletzt lacht.....

Kommentar von SteveGibtRat ,

Ich lasse Meinungen stets durchgehen. Wenn Ich auch nur ansatzweise eine meinung äußere, die andere nicht verstehen, kann ich mich warm anziehen.

Kommentar von Berlinfee15 ,

Immer eine Frage der Argumentation. Übung macht den Meister:)

Antwort
von Soeber, 11

Es kommt auf das Charakter der Menschen an. Das kann man nicht verallgemeinern. Nicht jeder ist nicht kritikfähig. Das letzte Wort sollte der haben der recht hat. Ansonsten - der klügere gibt nach. Hauptsache du sagst deine Meinung! Was die anderen damit machen ist ihnen überlassen.

Gruß, Soeber

Antwort
von schreiberhans, 23

Vielleicht bist du ja der Typ der immer seien Meinung verbreiten will und nun reicht es den Leuten mal

Akzeptiere doch mal andere Meinungen

Kommentar von SteveGibtRat ,

was ist  denn hier nur los? immer ist man selbst schuld

Antwort
von Coffeechump, 36

Warum fällt es dir schwer, die Meinung anderer Menschen zu akzeptieren?

Kommentar von SteveGibtRat ,

Grrrrr, das habe Ich nie gesagt. Ich kommentiere ansonnsten auch keine anderen Antworten und stelle sie in Frage. Weil ich weiß, wie belastend das sein kann.

Du wolltest meine Frage nicht wirklich, mit einer Frage beantworten hoffe ich.

Kommentar von Coffeechump ,

Das, was du kritisierst, kann auf dich 1 zu 1 übertragen werden. Du schreibst darüber hinaus sehr stark aus der Opferrolle und forderst Rechtfertigung für das Verhalten anderer, die wir nicht kennen. Wenn du zumindest ein Beispiel für ein Thema X gegeben hättest, könnte ich versuchen, genauer darauf einzugehen. Nur ist bis jetzt deine Frage in die Schublade "Jammern" einzuordnen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten