Frage von User15668, 72

Warum fällt ein Blatt langsamer als ein Flugzeug?

Hallo zusammen, wie alle die sich in Physik ein bisschen auskennen wissen, spielt die Masse eines Gegenstands bei der Fallbeschleunigung keine Rolle. Bevor jetzt alle wie in meiner Klasse schreien, dass das Gewicht eine Rolle spielen würde: Füllt eine von zwei gleichen Flaschen mit Wasser und lasst sie beide gleichzeitig fallen. Sie werden gleichzeitig auf dem Boden aufkommen. Was selbstverständlich eine Rolle spiel ist jedoch der Luftwiderstand. Ein Flugzeug hat ja eine viel größere Querschnittsfläche als eine Feder und der Cw-Wert dürfte auch nicht gerade klein sein. Warum fällt dann ein Flugzeug aber schneller als eine Feder? Sonst könnte man ja mitten in der Luft den Motor abschalten und drauf warten bis man unten angekommen ist. Ich bin in der zehnten Klasse auf dem Gymnasium und mir ist diese Frage heute Mittag in den Kopf gekommen. Im Unterricht haben wir nichts kennengelernt was dieses Auftreten erklärt, also seid nicht zu streng mit mir.

Antwort
von WombatCC, 21

Flugzeuge sollen zwar in der Luft bleiben, aber um Treibstoff zu sparen auch windschnittig sein. Deswegen fallen Flugzeuge schnell, auch wenn sie wegen dem Auftrieb immer etwas in der Richtung verziehen.

Antwort
von Manni1024, 11

Die Masse ist in diesem Fall sehr entscheidend. Jedes Objekt hat eine maximale Fallgeschwindigkeit (sobald sich Gewichtskraft und
Widerstandskraft ausgleichen). Diese maximal Geschwindigkeit ist abhängig von der Beschaffenheit des Objekts und der Masse.

Detaillierter kann ich das nur schlecht erklären, aber vllt findet sich noch jemand anders :)

Wenn dich das Thema interessiert google mal ein bisschen nach Freier Fall mit Luftwiderstand.

Kommentar von User15668 ,

Hm...wahrscheinlich hast du recht. Da fu es so schön erklärt hast, bekommst du falls ich es nicht vergesse "Hilfreichste Antwort" ;) Bin zwar noch ein wenig verwirrt grad, aber ich werde am Freitag mal mit meinem Physiklehrer reden. Danke für die Hilfe.

Antwort
von AnglerAut, 24

Zum einen, die volle Flasche fällt schneller als die leere Flasche, nur hat Glas keine hohe Reibung, daher ist der Effekt gering und auf kurze Distanz nicht zu beobachten.

Dann kommt es auf 2 Faktoren an:

Gewicht fallender Gegenstand/ Gewicht Luft (selbes Volumen), hier ist die Feder wahrscheinlich um den Faktor 1000 leichter als das Flugzeug.

Dann noch auf den Luftwiderstand/die Reibung beim Fallen. Ein Flugzeug, dass abstürzt hat kaum bessere Flugeigenschaften als ein Stein, weil der Auftrieb durch die Flügel nicht mehr gegeben ist und der ist es, der ein Flugzeug fliegen lässt. Die Feder hingegen ist auch alleine in der Luft wie ein Boot im Wasser und kann im Fallen zumeist noch ein Luftpolster unter sich erzeugen, auf dem sie schwebt.

Antwort
von Rockuser, 42

Das liegt am Luftwiderstand, das Blatt hat mehr Oberfläche pro Gramm. Auf dem Mond würde beides gleich schnell fallen.

Kommentar von munnir ,

hat die leere Flasche nicht auch mehr Oberfläche pro Gramm?

Kommentar von Rockuser ,

Ja, und deshalb würde sie aus gleicher Höhe auch später unten ankommen, auf der Erde.

Kommentar von munnir ,

Jo genau, hab mich halt auf das Beispiel des Fragestellers bezogen, er meinte, dass beide gleichzeitig ankommen. Das hattest du ja nicht verneint, weshalb es ein bisschen unklar war. Aber jetzt alles gut :)

Kommentar von User15668 ,

Na dann versuch es aus. Sie werden gleichschnell ankommen. Dauert zwei Minuten höchstens und dann weißt du, dass sie gleichschnell ankommen.

Kommentar von Rockuser ,

aber nicht gleichzeitig. und auch nicht gleich schnell. Das sind feste Gesetze der Physik. Der Luftwiederstand bremst, bei mehr Oberfläche.

Vergleichbare Antworten findest Du hier.

https://www.gutefrage.net/frage/was-faellt-schneller-eine-leere-oder-eine-volle-...

Expertenantwort
von Willibergi, Community-Experte für Schule, 28

Hierbei spielt der Luftwiderstand eine entscheidende Rolle.

Hätten das Flugzeug und das Blatt denselben Luftwiderstand, so würden sie gleich schnell fallen.

Lass' mal ein Blatt Papier und ein zusammengeknülltes Papier fallen - sie haben die gleiche Masse. ^^

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach. 

LG Willibergi 

Kommentar von User15668 ,

Ich hatte nicht recht, du aber ebenfalls nicht. Ein Flugzeug hat einen weit größeren Luftwiderstand als ein Blatt Papier.

Kommentar von Willibergi ,

Ich habe ja nie behauptet, dass der Liftwiderstand gleich ist. ;)

LG Willibergi

Antwort
von einfachsoe, 28

Es liegt, wie du schon angedeutet hast, an dem Luftwiderstand.

Dieser ist nicht nur von der Geometrie sondern auch vom Gewicht des Objektes ab. Nehme zum Beispiel eine Styroporkugel und eine gleich große aus Stahl. Sie fallen nicht gleich schnell.

Das kommt daher, dass beim Fallen der Luft, meines Wissens, in beiden Fällen der gleiche Impuls übertragen wird. Bei einer größeren Masse folgt aus p=m*v, dass die Änderung der Geschwindigkeit geringer ist.

Oder einfacher gesagt: Die Kraft, die durch die Luft ausgeübt wird, wirkt auf beide Körper bei gleicher Geschwindigkeit mit gleicher Größe. Durch F=m*a ist die negative Beschleunigung beim schwereren Körper geringer

Antwort
von habnefrage19, 20

Flugzeug ist schnittiger --> Schneller ;)

Antwort
von Livewithsanja, 29

Das Blatt ist leichter

Kommentar von Willibergi ,

Das spielt keine Rolle.

LG Willibergi

Kommentar von einfachsoe ,

Doch! Zwar nicht alleinig, aber auch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community