Frage von HerrUnsichtbar, 459

Warum existiert die Zeitumstellung immer noch?

Ich habe noch nie irgendein Argument gefunden, das die Zeitumstellung rechtfertigt. Ursprünglich wollte man damit ja Energie sparen, der Unterschied ist aber minimal. Zudem stiftet es im ganzen Land Verwirrung.

Wieso hat man diesen Schwachsinn noch nicht abgeschafft, wenn er sowieso nur Nachteile hat?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 198

Weil die Zeitumstellung nicht per se "Schwachsinn" ist, sondern auch gute Seiten hat.

Es ist psychisch einfach viel angenehmer, wenn es im Frühling/Sommer länger hell ist bzw. man losgeht wenn es hell ist & abends kommt, wenn es immer noch sechs-sieben Stunden lang hell ist. Da haste auch noch Zeit, was rund ums Haus zu machen oder kannst abends nochmal weggehen.. und das ist auch nicht zu unterschätzen, gerade wenn du berufstätig bist -------> ich gebe zu, ich finde die Sommerzeit praktisch :)

Außerdem ist es so, dass eine Rückgängigmachung ohne Ende Geld kosten würde. Und wie ich die Deutschen kenne, wünscht man sich die Uhrumstellung nach einer Saison sowieso wieder zurück ------> man will i.wie immer das, wa sman grad nicht hat^^

Antwort
von TimeosciIlator, 230

Einen Vorteil wüsste ich schon: Und zwar verdient die Gastronomie-Branche an langen Sommerabenden logischerweise erheblich mehr. Das war auch damals einer der Gründe, warum die Sommerzeit hier in Deutschland eingeführt wurde.

Mir persönlich wäre es auch lieber, wenn man sie abschaffen würde. An langen heißen Sommernächten finde ich teilweise dermaßen spät ins Bett und die Helligkeit behindert dies noch mehr.

Es wäre allerdings auch eine Frage, was eine Zeit-zurück-Umstellung uns dann wieder kosten würde. Ich bin kein Experte, der dies mal so eben schnell ausrechnen könnte.

http://img01.lachschon.de/images/100183_sommerzeit.jpg

Antwort
von rlstevenson, 202

Vor allem ist die Sommerzeit auch im Frühjahr und Herbst von
Vorteil. Ich kenne nur ganz wenige Menschen, die sich morgens vor der
Arbeit in den Garten setzen und mit den Nachbarn grillen. Die meisten tun dies doch lieber nach Feierabend...

Von mir aus könnte aber die Sommerzeit auch das ganze Jahr hindurch gelten.

Kommentar von FordPrefect ,

Naja, die Umstellung ist aus im Wesentlichen denselben Gründen schon notwendig - denn sonst würde man im Winter im Verhältnis zum tatsächlichen Tageslicht viel zu früh aufstehen, und hätte doch am Abend wenig bis nichts davon...

Kommentar von rlstevenson ,

Also in Deutschland ist es so, dass bei normalen Büroarbeitszeiten die Leute früh im Dunklen zur Arbeit fahren und abends im Dunklen heimkommen. Und Landwirte arbeiten eh dauernd, da wird halt im Kuhstall Licht angemacht.

Kommentar von FordPrefect ,

Bei mir ist es um 8:30 Uhr auch im Winter hell (Normalzeit). Wer sitzt denn heute schon um 7:00 Uhr im Büro? Ließe man die Sommerzeit durchlaufen, dann allerdings würde genau das eintreten. :-)

Kommentar von rlstevenson ,

Wer sitzt denn heute schon um 7:00 Uhr im Büro?

Sehr viele Leute aus meinem Freundeskreis! Sparkasse (Backoffice), Creso (Sozialarbeit), Büro Agrargenossenschaft, etc.

Kommentar von FordPrefect ,

Erstaunlich. Ich kenne das zwar auch von Sachbearbeitern, die gerne mindestens gelegentlich vor 8:00 Uhr vor Ort sind, um vor dem Beginn des Arbeitstages in Ruhe und ohne Telefon etwa die Buchhaltung etc. erledigen zu können, aber die Norm ist das nicht. Übliche Kernzeiten sind ja auch 9:00 bis 16:30.

Kommentar von rlstevenson ,

Vielleicht liegt es an der ländlichen Gegend, in der ich wohne? Netter Nick, übrigens. Ein sehr unauffälliger Name.

Kommentar von TokTokdasEi ,

So eine Sau schlechte Antwort hatte ich noch nie gelesen !!

Antwort
von Shiftclick, 195

Ich finde es keinen Nachteil, die gleiche Uhrzeit in den andern Nordeuropäischen Ländern zu haben. Und ich empfinde es auch nicht als Nachteil, wenn es im Sommer erst um 4 Uhr hell und draussen laut (Vögel) wird und wenn der Sommerabend bis fast 23 Uhr dauert. Ein Schwachsinn ist die Sommerzeit nicht. Dass man dadurch Energie spart, mag nicht zutreffen.

Antwort
von Fairy21, 116

Das wüsste ich selbst gern.

 Es ist ja eigentlich schon  bewiesen, dass die Zeitumstellung, besonders die Sommerzeit nichts bringt, und das dadurch sogar mehr Engerie verschwendet wird.

Google:Zeitumstellung Energie

Zeitumstellung: Spart die Sommerzeit Energie? | Umweltkommissar ...

br.de/radio/bayern1/inhalt/.../sommerzeit-zeitumstellung-umwelt-100.html

27.03.2013 -

Eine bestechende Idee: Wenn wir das Tageslicht besser nutzen, können wir

Energie

sparen. Das war einer der Gründe zur Einführung der ...

Höre nur das Argument, dass es eine Tradition geworden ist.

Antwort
von kiniro, 172

Psst - würde jetzt die Zeitumstellung abgeschafft werden bzw. nur die Winterzeit = richtige Zeit gelten, müssten die Initiatoren der Sommerzeit doch zugeben, dass sie einem Irrtum erlegen sind.

Außerdem hat es auch nichts gebracht, die Sommerzeit auf Ende Oktober auszuweiten.
Es ist mitnichten länger hell.

Kommentar von FordPrefect ,

Es ist mitnichten länger hell.

Das kann ja auch eine Umstellung nicht erreichen. Oder soll sich die Erde zweimal im Jahr aus ihrer Bahn um die Sonne bewegen?

Fakt ist, dass die Umstellung die Tageslichtzeiten deutlich näher an die üblichen Nutzungszeiten heranführt. Und nur darauf kommt es letztlich an.

Antwort
von IIZI9I5II, 84

Dann muss man aber entscheiden auf welche Zeit umgestellt werden soll.

Ich wäre für die Sommerzeit!

Expertenantwort
von atzef, Community-Experte für Politik, 94

Ich möchte die Zeitumstellung nicht missen, weil sie uns im Sommer wundervoll lange Sommerabende beschert! :-)

Kommentar von gottesanbeterin ,

Die haben wir doch ohne diese unnötige Zeitumstellung auch!

Kommentar von atzef ,

Nein. Halt nicht so lange.

Antwort
von FordPrefect, 62

Wieso hat man diesen Schwachsinn noch nicht abgeschafft, wenn er sowieso nur Nachteile hat?

Das träfe auf vieles zu. Etwa auf die AFD.

Oder im Umkehrschluss, dass die Umstellung eben vielleicht doch nicht nur Nachteile hat.

Antwort
von blackcat48, 116

Hast du jemals erlebt, dass das was die Politiker einführen, jemals zurück geholt wird? Dann müssten sie ja ihre Fehler eingestehen. Ich finde die Zeitumstellung ist Schwachsinn. Für manche mag sie zum Vorteil sein, aber nicht für die Tiere. Ob Sommer- oder Winterzeit, die wollen ihr Futter immer zur selben Zeit.

Kommentar von FordPrefect ,

Auch Tiere stellen sich um. Dass das in der Landwirtschaft mühsam sein kann, sehe ich durchaus ein, aber das ist nunmal nur ein sehr geringer Teil der Einwohner. Und die genießen gerne im Sommer lange helle Abende.

Kommentar von rlstevenson ,

Wenn nicht die Arbeitnehmer bzw. die Molkereien so unflexibel wären, müssten sich die Tiere gar nicht umstellen, sondern nur die Menschen. Denn der Kuh ist es wurscht, ob die Uhr 5 oder 6 Uhr zeigt, wenn sie gemolken wird, für sie bleibt es dieselbe Zeit.

Antwort
von sozialtusi, 114

Warum hat es nur Nachteile? Stimmt doch gar nicht...

Kommentar von HerrUnsichtbar ,

Dann nenn' mir einen Vorteil, den man nicht widerlegen kann.

Kommentar von sozialtusi ,

Es ist abends länger hell ;)

Kommentar von HerrUnsichtbar ,

Das ist aber nicht für jeden von Vorteil.

Kommentar von sozialtusi ,

Aber für einige ist es nun mal ein unwiderlegbarer Vorteil. Somit ist Deine These, dass es keine Vorteile gibt, ja jetzt erst mal hinfällig ;)

Kommentar von HerrUnsichtbar ,

Da hast du Recht.

Allerdings ist dieser Vorteil nicht wirklich nützlich, außer dass man das Licht erst später anmachen muss.

Kommentar von sozialtusi ,

Aber es mag ja durchaus Menschen geben, die tags im Büro sitzen und so noch die Möglichkeit haben, ein bisschen mehr vom Feierabend zu genießen ;)

Das ist jetzt zugegebenermaßen mein eigener Vorteil, den ich da rausziehe. Aber ich bin mir fast sicher, da nicht die Einzige zu sein ;)

Antwort
von Malavatica, 117

Weil die anderen europäischen Länder den Mist auch mitmachen. Da hätte man dann unterschiedliche Zeitzonen und das wäre angeblich wieder wirtschaftlich von Nachteil. 

Die haben einfach nicht den A..  in der Hose, mal einen Vorstoß zu machen. 

Sogar die Türkei hat den Schwachsinn abgeschafft. 

Bringt nur den Körper durcheinander. 

Kommentar von FordPrefect ,

Sogar die Türkei hat den Schwachsinn abgeschafft.

Das ist natürlich ein tolles Beispiel - vor allem hilft das den Tausenden, die jetzt vielfach unschuldig dort im Gefängnis sitzen...





Kommentar von FordPrefect ,

Bringt nur den Körper durcheinander. 

Quatsch. Wer eine Stunde Zeitumstellung nicht verkraftet, sollte mal einen Arzt aufsuchen. Ich frage mich manchmal ernsthaft, was all diejenigen, die dagegen lästern, wohl im Urlaub machen?

Kommentar von Malavatica ,

Zu deinem ersten Kommentar, was hat das eine mit dem anderen zu tun?  Ernsthaft, oh Mann. Und es gibt genug Leute, denen die Zeitumstellung zu schaffen macht. Also lehn dich mal nicht so weit aus dem Fenster. 

Kommentar von FordPrefect ,

Zu deinem ersten Kommentar, was hat das eine mit dem anderen zu tun?

Es handelt sich schlichtweg um einen politischen Popanz, der von drängenderen Fragen ablenken soll - genau wie in Russland auch. Stichwort "Nebelkerze".

Und es gibt genug Leute, denen die Zeitumstellung zu schaffen macht.

Ich kenne weitaus mehr Leute, die sich m.E. mit Recht aufregen würden, würde es im Sommer um 3:00 morgens hell werden und um 20:00 Uhr bereits dunkel. Das ist doch alles sinnfreies Gemeckere. Wäre die Zeitumstellung tatsächlich für einen nennenswerten Teil so probembehaftet, würden wohl nicht jedes Jahr Millionen von Bürgern zum Teil mehrfach um die Welt fliegen, und dabei völlig ohne Bedenken 2 - 12h Zeitumstellung in Kauf nehmen.

Kommentar von Malavatica ,

Da du offenbar bloß das letzte Wort haben willst, spar ich mir jeden weiteren Kommentar.Ich habe den letzten nicht mehr gelesen. 

Kommentar von FordPrefect ,

...womit wieder mal leider bewiesen wurde, dass Diskurse in D einen schweren Stand haben.

Antwort
von TokTokdasEi, 81

Das hat einen großen Vorteil. Die Zeitumstellung macht viele Krank und diese Leute sterben früher bevor sie ihr Rentenalter erreichen.

Antwort
von Bambi201264, 77

Die Russen und ich sind genau Deiner Meinung.

Ich hoffe nur, dass wir im März 2017 dann endlich auch mal so weit sind, und auch die übrigen europäischen Länder, die den Unfug noch betreiben. ;)

Antwort
von 100prozentplus, 141

Die Abschaffung der Zeitumstellung scheitert angeblich daran, dass unter den 23.000 Mitarbeitern der EU Kommission keiner zuständig ist

Kommentar von Bambi201264 ,

Ich habe zwar keine Ahnung, aber das MUSS richtig sein XD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten