Frage von XxVampirexX,

Warum Essen Christen am Karfreitag kein Fleisch?

Warum Essen sie an dem tag kein Fleisch? Was hat das denn mit Jesus zu tun?

Antwort von lady93,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

doch ich hab karfreitag trotzdem fleisch gegessen. ist mir doch egal wer am kreuz stirbt und wer nicht wenn ich halt hunger habe

Kommentar von BenJoshua,

Bist du auch noch stolz auf deine Gottlosigkeit?

Kommentar von Hannipuepp,

@ ben.....

es hat mit Gottlosigkeit überhaupt nichts zutun.

Die Bibel sagt, was in den Menschen hineingeht, verunreinigt ihn nicht, denn es geht den normalen Verdauungsgand; nur das, was aus ihm herauskommt. verunreinigt ihn, denn das kommt aus dem Herzen!

Und dann sieht man, daß das Herz böse ist.

Wie sieht es also mit Dir?

Kommentar von onetop0,

und das hat Jesus sogar persönlich gesagt

Kommentar von Smash,

Dir vielleicht, aber den meisten Menschen nicht. Bist etwas dumm nicht wahr?

Kommentar von lady93,

Gott gibt es nicht!

Kommentar von Zeobit,

Es ist egal ob es Gott im wissenschaftlichen Sinne "gibt" oder nicht, für die, die daran glauben existiert er - deshalb heißt es ja "Glaube".

PS: Nein, ich bin nicht gläubig, aber ich respektiere und wertschätze alle, die es sind, sofern sie mir und anderen die freiheit lassen, nicht zu glauben.

Kommentar von BenJoshua,

@lady: Nur wer weiß, was echte Liebe zu seinen Nächsten bedeutet, ist in der Lage den wahren Gott Israels zu erkennen. Wo es bei mangelt, weiß ich nicht. Du musst ja auch nicht zu meinen Nächsten gehören.

Kommentar von gehilft,

oh Gläubiger, warum so unfreundlich und abwertend? Grad Ihr sollt doch gerade die Feinde lieben und küssen und nicht die die euch in A... kriechen.

Wie hiess es-- auch ne Schlange füttert ihre "Kinder"-- ihr Otternbrut:-)))))

Antwort von earnie1,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

"Karfreitag fleischlos" ist kein Gebot der Bibel, sondern eine Erfindung der kath. Kirche. Der Mensch wird dadurch also nicht frommer.

Antwort von Zeobit,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Weil vor Ostern trafitionell eine Fastenzeit ist, und deren Höhepunkt ist der Karfreitag.

Antwort von Ravennight,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Weil an Karfreitag Jesus am Kreuz starb.

Kommentar von Speciaaal,

erklärt das warum man kein fleisch isst?

Kommentar von schlossgeist,

Ja.............

Kommentar von fauli1,

und was hat dass nun mit Fisch und Fleisch zu tun?

Kommentar von Hannipuepp,

Er starb nicht an einem Freitag!

Antwort von Hannipuepp,

Gar nichts. Wenn Fleisch geplant ist, essen wir Fleisch. Wenn wir eingeladen sind, auch.

Ich halte das für eine falsche Frömmigkeit, auf Fleisch zu verzichten.

Antwort von BenJoshua,

Der Messias ist an einem Freitag vor dem Fest der ungesäuerten Brote für die Sünden der gläubigen Menschen qualvoll am Hinrichtungspfahl gestorben. Die Christen gedenken dieses in Regel am Freitag vor Ostern. Trauer, Mitgefühl und Zurückhaltung gegenüber dem Herrn ist an diesem Tag bestimmt nicht verkehrt. Was die Gottlosen betrifft, sollen tun oder lassen was sie mögen. Sie haben bereits ihren vollen Lohn.

Kommentar von gehilft,

Du bist sicher Ninja, also Schwertkämpfer--- auch der der das Schwert in die Hand nimmt und richtet, könnt durch dieses umkommen-- richte doch nicht:-)))

Kommentar von Hannipuepp,

So ein Quatsch!

Rechne doch mal nach - wie war das noch mit den 3 Tagen und 3 Nächten - und dann am 1. Tag der Woche auferstanden?

Antwort von aimbot,

Weiß ich auch nicht, werde mich noch informieren. Christus sprach wohl: Wer von diesem (=meinem) Fleisch isst und von meinem Blut trinkt, wird leben in Ewigkeit. Nun ist er Karfreitag aber gestorben. Vielleicht hängt's damit zusammen? Es ist auf jeden Fall Tradition und von der Bibel wohl nicht herleitbar. In vielen Kantinen gibt's auch jeden Freitag Fisch.

Ansonsten ist das halt ein besonders strenger Fastentag, vielleicht wollte man das nur herausheben und betonen, wie auch immer.

Kommentar von Hannipuepp,

Er ist nicht am Karfreitag gestorben.

Kommentar von aimbot,

Wann denn?

Antwort von holsch,

http://www.theology.de/kirche/kirchenjahr/karfreitag.php

Christen essen am Karfreitag Fisch, weil der Fisch eines der ältesten Symbole ist, mit dem sie sich zu erkennen geben

...

Nach christlicher Tradition verzichtet man an Freitagen - in Erinnerung an den Karfreitag - auf teueres Fleisch und isst stattdessen Fisch, der nicht zu Fleisch zählt und früher billiger war

näheres im link

Kommentar von Hannipuepp,

Ich bin Christ und ese keinen Fisch am Freitag. Ich das, was grade da ist.

Es ist dumm, Sachen zu verallgemeinern.

Ich kann mir höchstens vorstellen, daß irgendeine Sekte Leuten vorschreibt, was sie wann essen sollen!

Antwort von Smash,

Mit dem Thema sind wird durch, war Freitag dran :-)

Warum ist Freitags immer Fischtag?

Kommentar von aimbot,

jaaa, der Fisch ist das Erkennungssymbol der Christen!

Antwort von Speciaaal,

jesus soll angeblich an dem tag nur fisch gegessen haben.. deswegen wird auch nur fisch gegessen oder sollte

Antwort von netzotto,

Bibel gelesen ? Wann ist Jesus ans Kreuz genagelt worden ? Viele essen ja dafür Hamburger / amerikanische Religion

Kommentar von XxVampirexX,

Ne hab ich nicht bin kein christ

Kommentar von lady93,

Ich auch nicht ich bin aber christ, ich hab keine zeit für bibel

Kommentar von BenJoshua,

@vampir: Wozu bekennst du dich?

Antwort von KillerQueen,

Man sollte zu dieser Zeit (also früher) an diesem Tag auf Luxus verzichten.Fleisch war teurer als Fisch. Also gabs Fisch.

Kommentar von aimbot,

Dann hätte man ja viel öfter Fisch essen sollen, so als Sparmaßnahme. Ob das der Sinn des Fastens ist? Ich bezweifle es.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten