Frage von XxVampirexX 04.04.2010

Warum Essen Christen am Karfreitag kein Fleisch?

  • Antwort von lady93 04.04.2010
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    doch ich hab karfreitag trotzdem fleisch gegessen. ist mir doch egal wer am kreuz stirbt und wer nicht wenn ich halt hunger habe

  • Antwort von earnie1 06.04.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    "Karfreitag fleischlos" ist kein Gebot der Bibel, sondern eine Erfindung der kath. Kirche. Der Mensch wird dadurch also nicht frommer.

  • Antwort von Gerd2 04.04.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    weil Christen nicht normal sind

  • Antwort von Zeobit 04.04.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Weil vor Ostern trafitionell eine Fastenzeit ist, und deren Höhepunkt ist der Karfreitag.

  • Antwort von Ravennight 04.04.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Weil an Karfreitag Jesus am Kreuz starb.

  • Antwort von Hannipuepp 06.04.2010

    Gar nichts. Wenn Fleisch geplant ist, essen wir Fleisch. Wenn wir eingeladen sind, auch.

    Ich halte das für eine falsche Frömmigkeit, auf Fleisch zu verzichten.

  • Antwort von BenJoshua 04.04.2010

    Der Messias ist an einem Freitag vor dem Fest der ungesäuerten Brote für die Sünden der gläubigen Menschen qualvoll am Hinrichtungspfahl gestorben. Die Christen gedenken dieses in Regel am Freitag vor Ostern. Trauer, Mitgefühl und Zurückhaltung gegenüber dem Herrn ist an diesem Tag bestimmt nicht verkehrt. Was die Gottlosen betrifft, sollen tun oder lassen was sie mögen. Sie haben bereits ihren vollen Lohn.

  • Antwort von aimbot 04.04.2010

    Weiß ich auch nicht, werde mich noch informieren. Christus sprach wohl: Wer von diesem (=meinem) Fleisch isst und von meinem Blut trinkt, wird leben in Ewigkeit. Nun ist er Karfreitag aber gestorben. Vielleicht hängt's damit zusammen? Es ist auf jeden Fall Tradition und von der Bibel wohl nicht herleitbar. In vielen Kantinen gibt's auch jeden Freitag Fisch.

    Ansonsten ist das halt ein besonders strenger Fastentag, vielleicht wollte man das nur herausheben und betonen, wie auch immer.

  • Antwort von holsch 04.04.2010

    http://www.theology.de/kirche/kirchenjahr/karfreitag.php

    Christen essen am Karfreitag Fisch, weil der Fisch eines der ältesten Symbole ist, mit dem sie sich zu erkennen geben

    ...

    Nach christlicher Tradition verzichtet man an Freitagen - in Erinnerung an den Karfreitag - auf teueres Fleisch und isst stattdessen Fisch, der nicht zu Fleisch zählt und früher billiger war

    näheres im link

  • Antwort von Smash 04.04.2010

    Mit dem Thema sind wird durch, war Freitag dran :-)

    Warum ist Freitags immer Fischtag?

  • Antwort von Speciaaal 04.04.2010

    jesus soll angeblich an dem tag nur fisch gegessen haben.. deswegen wird auch nur fisch gegessen oder sollte

  • Antwort von netzotto 04.04.2010

    Bibel gelesen ? Wann ist Jesus ans Kreuz genagelt worden ? Viele essen ja dafür Hamburger / amerikanische Religion

  • Antwort von KillerQueen 04.04.2010

    Man sollte zu dieser Zeit (also früher) an diesem Tag auf Luxus verzichten.Fleisch war teurer als Fisch. Also gabs Fisch.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!