Warum erzählt ein Arzt solch einen Schwachsinn?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Du warst sicher nicht in der Notaufnahme, um die Borderline-Frage zu klären, oder??? Für fundierte psychologische Diagnosen gibt es nämlich bessere Orte.

Aber es WÄRE typisch Borderline, sich über einen Nebensatz des Arztes aufzuregen, der einen (warum wohl???) wieder zusammenflickt. Um dem eigentlichen Problem auszuweichen...

Sei doch mal ehrlich - du hast es gehasst, Hilfe zu brauchen! Und hast automatisch denjenigen abgewertet, den du darum bitten musstest...

(WÄRE natürlich auch typisch Borderline, aber vielleicht bist du ja so nett und verrätst mir deine "richtige" Diagnose???)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von piercethejenny
04.03.2016, 09:01

Es hat mich nur aufgeregt dass er die aussage ritzen tut man sich nur wenn man borderline verallgemeinert hat. Bei mir wurde bis jetzt nur Depressionen diagnostiziert, da ich noch nicht 18 bin kann man Borderline noch nicht diagnostizieren. Allerdings ist es sehr wahrscheinlich dass ichs hab

0

Weil auch Ärzte Menschen sind und sich für unterschiedliche Dinge interessieren. Vielleicht hat er aufgrund der guten Bezahlung entschieden, Radiologe werden zu wollen und arbeitet schlicht aus wirtschaftlichen Gründen darauf hin und interessiert sich nicht für links und rechts. Weißt du es?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das habe ich so ziemlich schnell ( mit unter anderen Klischees deren Aussagen teilweise Behauptungen beinhalteten, die wirklich abenteuerlich und total unangebracht herüber kamen...) als "Normal" kennen gelernt. Solange es "nur" d. Chirurg war..., dann ist das nicht sein med. Fachbereich - und dementspr. schlecht im Fachwissen d. Psych. 'darf' er da auch sein...

Schlimmer ist es, das von psych. Fachärzten an den kopf geknallt zu bekommen. Deren pflicht ist es, das alles etwas besser zu wissen und wenn auch nur auf allg. Basis...!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es ist doch ganz egal, welchen Namen man benutzt, jeder hat irgendwas, so ist das halt.

Nächtliche Notaufnahme, kann passieren, nächtliche Notaufnahme plus Ritzen, ja, auch das gibst es. 

ich meine Du solltest Dich ggf. mehr wirklich mit Dir beschäftigen, so dass nächtliche Fahrten in die NOT-Aufnahme ausbleiben, anstatt über die Wortwahl der Menschen, die Dir helfen möchten, zu diskutieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du schon nachts in ne Noaufnahme musst, mach Dir mal nen Kopf über Borderline...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von piercethejenny
04.03.2016, 08:37

Ich hab höchstwahrscheinlich Borderline. Das ist aber nicht der Punkt. Mich regt es nur auf dass gesagt wurde ritzen= borderline (wenn man sich ritzt MUSS man Borderline haben)

0

Zumindest ist Ritzen ein krankhaftes Verhalten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass er Dich womöglich einfach aufrütteln wollte, kommt Dir nicht in den Kopf?

Und ritzen.. Ambulanz.. in einem Kommentar sagst Du selbst was von BL.. also so  falsch lag der unmögliche Mensch ja nicht, oder warst Duw egen akuten Zahnschmerzen da? Wohl nicht.

Mein Neuro sagt Leuten, die larifari mit ihrer Medikamenten einnahme umgehen, auch schon mal provokativ "nein, sie müssen das nicht machen, aber die eventuellen Konsequenzen sind ihnen auch mklar, so toll ist Rolli jetzt auch nicht".

Ja, ist im ersten Moment "SCHLUCK", aber es ist schon klar, was er einem damit sagen will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von piercethejenny
04.03.2016, 08:44

Er will mich aufrütteln indem er sagt dass jeder der sich ritzt Borderline hat? Interessant 

0

Keine Witze über Borderline bitte... Ok, is geritzt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von piercethejenny
04.03.2016, 08:44

Ahaha ich hätte fast gelacht. Nicht

0

Patienten mit Borderline-Störung nutzen oft ungewöhnliche
Methoden, um ihre negativen Gefühle in den Griff zu bekommen:
Sie ritzen sich, trinken schädliche Substanzen oder
verletzen sich mit einer Zigarette. Wo hat der Arzt unrecht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von piercethejenny
04.03.2016, 08:35

Darin dass er gesagt hat dass man sich nur ritzt wenn man borderline hat. Man kann sich auch ritzen wenn man kein Borderline hat 

0
Kommentar von aleah
04.03.2016, 08:47

man kann auch borderline haben ohne selbstverletzende symptome aufzuweisen!

0

So ein Quatsch, wer sich ritzt hat nicht automatisch Borderline.
Aber eine Vollklatsche!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung