Frage von merkding, 66

Warum erst aussteigen lassen?

Immer wieder wird gemeckert wenn ich einsteigen will und gleichzeitig ausgestiegen werden soll warum geht doch schnell er

Antwort
von Jack98765, 10

Zeig mir mal wie du einen halben Liter Wasser in eine 1-Liter-Flasche füllen willst, wenn da nur Platz für 300 ml ist. Irgendetwas muss da zuerst raus oder?

Gefällt es dir, wenn sich die Aussteigenden bei dir vorbeiquetschen müssen nur weil es für dich angeblich schneller geht (was ich stark bezweifle). Also solche Leute die beim Einsteigen nicht warten können und meinen zuerst einsteigen zu müssen, steigen prompt zusammen mit mir aus, egal ob sie wollen oder nicht.

Antwort
von Vampire321, 12

Schonmal drüber nachgedacht, das es viel einfacher für die draussen wartenden Fahrgäste ist, einen Schritt zur Seite zu machen um die aus der Enge des Busses /der Bahn kommenden Fahrgäste aussteigen zu lassen?

Denn an der Bushaltestelle ist def mehr Platz zum ausweichen als im engen Bus...

Sind eigentlich ganz einfache, logische Denkprozesse ... findest DU es nicht auch angenehmer, wenn du in Ruhe aussteigen kannst, ohne das dir irgend ein Typ beim einsteigen den Ellenbogen in die rippen rammt oder dich wegrempelt?

Ach ja, ich vergas - DIR würde das nur passieren... stimmt, alle anderen lassen erst aussteigen, und steigen dann in die leere Bus/ Bahn ein...

Antwort
von beangato, 13

Das gehört sich einfach so.

Wenn sich daran gehalten wird, geht das Aus- und Einsteigen wesentlich schneller.


Antwort
von ItzD4nny, 22

Ist doch logischer den begrenzten Raum, also die Bahn/Bus, erst leerer werden zu lassen. Die außenstehenden können viel besser ausweichen.

Antwort
von oxBellaox, 26

Das ist eine feste Regel. Es gehört zum guten Benehmen, solche Regeln einzuhalten, damit sich jeder problemlos im Alltag bewegen kann.

Leute, die sich stur darüber hinwegsetzen, gelten schnell als Proleten.


Kommentar von FIFAFAN99 ,

Das hat nichts mit Regeln, sondern mit reiner Logik zu tun. Wenn der Bus voll ist, muss erst etwas raus, bis neue Leute reinpassen. Außerdem müssten die Aussteigenden erst wieder zurück in den Bus ausweichen, damit man einsteigen, und warum sollte das schneller oder besser gehen, als gleich die Leute rauslassen und dann selbst reingehen?

Kommentar von oxBellaox ,

Das hat nichts mit Regeln, sondern mit reiner Logik zu tun.

Aber sicher sind das Regeln! sog. Benimmregeln - kennt nicht jeder ...

http://www.mobil-im-rheinland.de/bus-und-bahn/themen/benimmregeln-in-bus-und-bah...

Antwort
von claushilbig, 3

 geht doch schnell er

Eben nicht! - das sagt einem doch schon der gesunde Menschenverstand ...

Antwort
von Esxalon, 15

Du hast einfach keine Manieren. Wegen Leuten wie dir krieg ich Kopfschmerzen wenn ich aus der Bahn aussteigen will und Personen dann aber trotzdem versuchen sich reinzupressen obwohl alles voll ist. Zuerst die Leute raus lassen, dann selber einsteigen. Ist das so schwer zu verstehen? Die Bahn wird schon nicht wegfahren.

Antwort
von Barolo88, 25

wenn innen schon  voll ist hast du doch keinen Platz erst wenn wieder welche ausgestiegen sind.

Antwort
von LarissaCookiexX, 13

Hey, 

Naja wenn du versuchst einzusteigen, während noch welche drinnen sind, könnte es drinnen zu voll werden und es dauert für die weiter hinten länger. Außerdem hat das ja auch was mit Logik zu tun. Bevor etwas neues wo rein kommt tust du das alte raus.

LG Larissa

Antwort
von WhoozzleBoo, 21

Weil Einstieg vorne ist und Ausstieg hinten.

Kommentar von FIFAFAN99 ,

Nur in manchen Städten. Diese Frage behandelt aber eh ein anderes Thema, da ist es eigentlich ziemlich egal, wo der Einstieg und wo der Ausstieg ist...

Antwort
von Miete187, 13

Drinnen kann es voll sein/werden und Draußen nicht.

Antwort
von Griesuh, 13

Eben nicht. Erst steigen alle aus, dann ist wieder Platz im Einstiegsbereich für die, die Zusteigen wollen.

So einfach ist das.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten