Frage von PhoenixHeaven, 116

Warum erschuf Gott die Erde bzw die Menschen?

Welche Gründe hatte er?

Antwort
von Pudelwohl3, 71

Ich hab mal irgendwo gelesen, dass er ein bisschen Spaß haben wollte.

Deshalb hat er dann auch noch Wert auf den kleinen Zeh gelegt, weil man damit beim Barfusslaufen so gut und schmerzhaft hängen bleiben kann.

Ich weiß jetzt aber echt nicht, ob das eine seriöse Quelle war und ob es stimmt ... ;-)

Antwort
von Lohengrimm, 65

Ihm war langweilig. Er dümpelte in seiner Ewigkeit so gemächlich vor sich hin und hatte plötzlich die Eingebung, dass ihm etwas Unterhaltung gut tun könnte. 

Antwort
von Meatwad, 15

Die Erkenntnisse über die Enstehung von Planeten und die Entwicklung der Lebewesen auf der Erde lassen auf keinerlei Erschaffer schließen.

Antwort
von nowka20, 8

der grund ist simpel.

im ganzen kosmos gibt es nur notwendigkeit.

der mensch wurde geschaffen, um aus freiheit das zu tun, was alle anderen wesen aus notwendigkeit bisher taten

Antwort
von stoffband, 45

Damit die Seelen reif werden für grössere Dinge !

Antwort
von Uzay1990, 49

Er wollte es gar nicht, es war Zufall:

In der göttlichen Testlabor fiel ein großes Regal mit allen möglichen Elementen und chemischen Verbindungen um. Er kehrte den ganzen Dreck vom Fußboden auf und kippte es in seine göttliche Mülltonne. Ja und was dann passierte steht in der Genesis, denn Gott wollte ja nicht wegen illegaler Entsorgung von Sondermüll vor den Kadi gezerrt werden :-)

Antwort
von Andrastor, 41

Wenn man sich ansieht wie in den verschiedenen Religionen zum Beten und Preisen des Gottes aufgerufen wird, ist die Absicht ja eigentlich klar:

Um eine Gruppe Leute zu haben die ihm immer wieder sagen wie toll er doch ist und sich dadurch im Jenseits das Paradies verdienen. Wer nicht laut oder oft genug auf die Knie fällt kommt in die Hölle.

Kommentar von nilsens ,

Nein.. Keiner kommt in den Paradies, solange Gott Erbarmen über diese Persom hat. Auch wenn er ein lebenlang Gottesdienst geführt hat. Sogar seine Gesandten, haben diesbezüglich eine klare Aussage gemacht. Also ich wiederhol es nochmal kurz. Eine Person kommt nur dann in den Paradies, solange Gott Erbarmen über ihn hat. Gottes Anerkennung zu gewinnen, ist eigentlich nicht ganz so schwer!

Kommentar von Andrastor ,

Du solltest unbedingt an deiner Grammatik arbeiten!

Und der Rest ist eine Inhaltslose Predigt

Antwort
von Omnivore08, 15

Der ominöse Gott hat weder das eine, noch das andere gemacht. Und das ist astrophysikalisch und evolutionsbiologisch belegt!

Antwort
von Raubkatze45, 31

Darauf gibt es letztlich nur eine schlüssige Antwort: Weil er es so wollte.

Er tat es aus reiner Güte, um andere Wesen an Seiner Herrlichkeit teilnehmen zu lassen.

Kommentar von nowka20 ,

du bist religiös infiziert, ohne eigenes nachdenken

Antwort
von Rosswurscht, 38

Gott ist eine Erfindung der Menschheit. Beim Urknall gabs die Story nich gar nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten