Frage von larasmile, 83

Warum eroberten nicht die Inka Spanien?

Frage steht oben. Vielen Dank im Voraus.

Antwort
von mambero, 39

Weil Spanien weiter entwickelt und zahlreicher war? Soweit hatten Inkas keine Schiffe, die den Atlantik überqueren konnten. Zudem waren sie ein sehr in sich verschlossenes Volk, welches große Zukunftsängste hatte und sich desahlb hauptsächlich auf die Opferung von Kindern und anderen Mitbürgern beschränkte.

Kommentar von MarcelBerling ,

Die Spanier waren nicht zahlreicher. Wären sie auf dem gleichen technischem Stand wie die Spanier, hätten die Inka sie zahlenmäßig locker geschlagen.

Kommentar von mambero ,

Wo? In Lateinamerika oder in Spanien. Die Frage war ja, warum die Inkas nicht Spanien eroberten. Darauf war es bezogen.

Und selbst für Lateinamerika geltend: dann hätte Spanien bei Niederlagen eben Verstärkung geschickt. Praktisch unbegrenzt, da notfalls eben noch aus Portugal, Italien oder sonst wo her. Es ging zunächst um die Sicherung und Optimierung von Handelswegen. Da steckte die ganze Alte Welt mit drin.

Antwort
von MarcelBerling, 24

Das hat 2 völlig logische Gründe.

1. Die Inka hatten kein Interesse sich in Europa ( Spanien ) anzusiedeln, denn dann würden sie noch mehr als ohne hin schon zum Handel gedrängt werden. Zudem war ihnen die Kultur der Spanier unwichtig und für sie völlig uninteressant.

2. Die Inka hätten dazu keine Mittel gehabt.
Sie wären allein daran gescheitert, überhaupt nach Spanien zu kommen, denn sie waren zwar kulturell mal ganz abgesehen von vorzeitlichen Massenopferungen hoch entwickelt, technisch jedoch auf dem Stand der ägyptischen Pharaonen. Auch wennn es ihnen gelungen wäre Fregatten zu erobern, wären sie militärisch weit unterlegen.Sie kämpften mit Schleudern, Speeren und Schilden, hätten spanischen Musketieren, Mörsern und ganzerter Kavallerie also nicht viel entgegen zu setzen. Deshalb gingen sie auch unter!

Hoffentlich konnte ich dir helfen! ^^

Antwort
von Mimir99, 49

Da war eine Kleinigkeit namens Atlantik dazwischen. Wobei eine Seeschlacht zwischen Spaniern und Inkas echt lustig geworden wäre, wenn auch sehr traurig für die Inkas.

Antwort
von Maimaier, 49

Weil die Inkas nicht über den Atlantik segeln konnten.

Antwort
von FooBar1, 14

Weil sie viel Zuwenig waren. Weil sie keine Schuss Waffen hatten. Weil sie kein boote für den Atlantik hatten. Weil sie nur in Ruhe leben wollten.

Antwort
von SebRmR, 14

Wie hätten die Inka nach Spanien kommen sollen?

Antwort
von chog77, 38

Weil es keine Seefahrernation war und es für die Inka deutlich einfacher war benachbarte Völker zu unterjochen. Die mussten nicht über den großen Teich fahren, wenn man El Dorado vor der Haustüre hat.

Antwort
von Satoshii, 54

Wie meinst du das?
Die Inka waren nicht technologisch auf dem selben Level wie die Spanier.

Das spanische Kolonialreich war mächtig.

Sie hatten es also schwer gegen die Spanier zu kämpfen.

Antwort
von schlaumensch123, 40

Die Spanier eroberten soweit ich weiß die inka.

Antwort
von earnest, 13

Keine Lust auf den Segeltörn.

Kleiner Scherz von dir?


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community