Frage von Kurt1236, 116

Warum ernähren sich Kinder so ungesund?

Hallo erstmal. Ich würde gerne mal etwas wichtiges fragen: Und zwar möchte ich wissen, warum sich Kinder so ungesund ernähren. Ich werde in der Schule immer geärgert, weil ich immer Obst, etwas Gemüse zum knabbern und selbstgebackenes Vollkornbrot mit selbstgemachte Aufstrichen dabei habe.

Ich bin in der 9. Klasse eines Gymnasiums und sehe immer, dass viele unter "Frühstück" hellen Toast mit einem beliebten Nuss-Nougat-Aufstrich verstehen... Oder Schokolade/ Kekse... Etc.

Ich werde deshalb auch immer ausgelacht, obwohl mein Opa sich so viel Mühe macht und mit mir backt, kocht und mir zeigt, wie das alles geht. Bei uns gibt es immer viel Obst, Gemüse, Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte, Milchprodukte und Fisch(jedoch kein Fleisch). Mir schmeckt dieses ganze süße Zeug auch gar nicht und ich habe immer Vollkorn und Obst und jedes Gemüse gegessen, aber meine Klassenkameraden verstehen das nicht... Ich bin auch der, mit den besten Noten in der Klasse, weshalb ich noch mehr gehänselt werde. Mein Problem ist halt, dass ich keine Freunde in der Schule habe... Nur im Sport nehmen Sie mich dazu, weil ich schon seit ich klein bin total sportverrückt war und in Leistungszentren Fußball und Leichtathletik mache... Es ist echt total schwer... Mein Opa sagt auch immer, dass ich nicht drauf hören soll, aber es macht mich einfach traurig... Er ist schon echt mein bester Freund, weil er mir alles beigebracht hat, da ich ohne Vater aufgewachsen bin(Kochen, Fahrrad fahren, Schwimmen etc.)

Gibt es irgendjemanden, der mich versteht?

Danke für's lesen, trotz dem langen Text...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Stellwerk, 39

Ja, ich verstehe Dich - ausgegrenzt zu werden ist gerade in der Schule IMMER beschissen. Und es findet sich eigentlich immer ein Grund, um irgendwen auszuschließen. Bei Dir ist es die Ernährung. Bei mir waren es die No-name-Klamotten.

Warum viele ungesund essen - weil sie es so gelernt haben, weil die Eltern es so durchgehen lassen.

Du hast die besseren Noten und bist sehr gut in Sport? Mal platt gesagt, auch auf sowas hat die Ernährung einen Einfluß. Kannst ja damit mal kontern; dass von Zucker und Fett alleine der Körper nicht besonders leistungsstark ist und das Gehirn auch nur suboptimal versorgt wird.

Und ich bin ehrlich gesagt neidisch, wenn ich von Deinem Opa lese - was er Dir beibringt, davon wirst Dein Leben lang profitieren - gutes, gesundes Essen und Kochen, das Wissen um Zutaten etc. ist einfach soviel mehr wert als einfach nur Junkfood in sich reinzuhauen.

Kommentar von Kurt1236 ,

Danke!

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 33

Die anderen sind wohl nur neidisch wegen den Noten.

Was die Ernährung angeht; es ist so; dass viele ungesunde Lebensmittel so aufgebaut sind; dass man schnell immer nehr davon essen will. Ich ernähre mich zwar meist auch gesund; aber wenn ich mal Chips oder Schokolade esse; kann ich meist erstmal nicht mehr aufhören.

Wenn du geärgert wirst; solltest zunächst versuchen dadrüber zustehen; und wenn es nicht hilft würde ich mich an eine Lehrkraft wenden.

Kommentar von Kurt1236 ,

Danke!

Antwort
von Bgjvc, 23

Also ich finde deine Ernährungsgewohnheit perfekt und deinen Lebensstil im Allgemeinen, insofern ich das überhaupt beurteilen kann. Belasse es dabei und lasse dich von denen nicht hänseln oder sonstwas, in der Zukunft werden diejenigen dann schon merken, wer eigentlich gehänselt gehört sollte.

Die Antwort zu deiner Frage lässt sich ziemlich leicht ausdrücken. Und zwar liegt das eben in 95% der Fälle an den Gewohnheiten der Eltern, die Eltern erziehen schließlich die Kinder und keiner sonst. Man schaut sich sowas nur von den eigenen Vorbildern ab, und das sind in diesem Alter oder bei noch jüngeren Kindern eben die Eltern. Ich bin 17 Jahre alt und ernährte mich zuvor, vor allem zwischen der 5. und 10. Schulstufe extrem ungesund, ohne wirklich selbst zu verstehen dass es unglaublich ungesund war. Ich finde Eltern sowie Kindern ab dem Volksschulalter sollten eine abwechslungsreiche und gesunde Ernährungsweise nahegebracht werden, denn das wird leider vielerorts falsch angewendet und von jedem anders und zumeist falsch verstanden und umgesetzt. Das gehört definitiv heute zu einer der größten Probleme, wobei man auch sagen muss, dass sich das Interesse an gesunder Ernährung enorm vervielfacht hat, im Vergleich zum vorigen Jahrhundert. Das Problem sind die vielen Fertigprodukte, heutzutage befinden sich in nahezu jedem Produkt Süßstoffe, Zucker, Zusatzstoffe, künstliche Aromen, zu viel Salz, Konservierungsstoffe und sonstige Zusätze. Das gab es vor einigen Jahrzehnten ja noch garnicht so in dieser Form. Ich persönlich hatte Gott sei Dank das Glück, dass ich in meiner weiterführenden Schule nach der Unterstufe 'Ernährung und Haushaltsökonomie' als Fach hatte, da lernt man schon einiges und es hat sich auch bei mir selbst positiv ausgewirkt. Hab alleine durch die Essgewohnheitsumstellung unglaublich viel abgenommen. Ich denke das ändert sich generell aber bei vielen im Laufe der Pubertät, die richtige Ernährung ist ja heute ein langumwobenes Thema.

Lange Rede kurzer Sinn, bleib einfach so wie du bist, dein Opa hat ja Gott sei Dank Ahnung von richtiger Ernährung, solltest dir das auf jeden Fall beibehalten und deinen Kindern genauso weitergeben! Und nicht fertig machen lassen von diesen Idioten ;-)

Kommentar von Kurt1236 ,

Danke für deine ausführliche, freundliche und hilfreiche Antwort!!!

Kommentar von Bgjvc ,

Nichts zu danken :-) Hab übrigens noch einen wichtigen Aspekt vergessen: auch die Kosten sollten nicht vergessen werden. Vergleiche mal beispielsweise die Kosten einer Fertigpizza mit denen einer selbstgemachten Pizza (Mehl, Eier, Milch, Tomatenmark und sonstige Zutaten), nicht zu vergessen der Aufwand. Vor allem Familien in ärmlichen Lebenssituationen und -verhältnissen kommen mit Fertigprodukten und generell ungesunden Billigprodukten im Supermarkt um einiges besser mit ihrem monatlichen Budget zusammen, ist einfach eine Tatsache, daran kann man leider nichts ändern. So, genug geredet bzw geschrieben, wie bereits gesagt, bleibe einfach so wie du bist, hast einen unglaublich lobenswerten Lebensstil und sei deinem Opa dankbar dafür, was er für dich macht, ist nicht selbstverständlich und bringt dir auch für die Zukunft unglaublich viel. :-)

Kommentar von Stellwerk ,

 Das mit dem Billigkram stimmt auch nur bedingt. Wenn man nach Sonderangeboten und v.a. nach Saisonware schaut, kann man auch mit wenig Geld einigermaßen vernünftig kochen.

Antwort
von xmaiaxpugx, 35

Es ist gut, dass du viel gesunde Nahrung zu dir nimmst du bleibst gesund und stärkst dein Immunsystem. Mach ruhig weiter so und hör nicht auf die anderen, wenn sie zu viel von dem ungesunden Zeug essen werden sie ja nur dick :D. 

Alle anderen sind nur neidisch auf dich, weil du die besten noten hast und um ihren Frust abzubauen hänseln sie dich. Hör einfach nicht hin was die anderen sagen. 

Kommentar von Kurt1236 ,

Danke!

Antwort
von FrageAntwo, 25

Hallo,

Das geht natürlich nicht was deine Klassenkameraden da machen. Überrascht mich zugegeben da ich selbst zur Schule gehe und noch nie erlebt habe dass jemand ausgelacht wurde weil er sich gesund ernährt. Auch frühstücken die meisten bei uns relativ gesund. Schokolade und Kekse werden vielleicht mal zusätzlich gegessen aber die meisten haben immer Obst/Gemüse und/oder ein gesund belegtes Brot/Brötchen dabei. 

Ich würde das einfach ignorieren wie dein Opa schon sagte und versuchen nicht allzu auffällig zu essen sodass das Thema in den Hintergrund tritt. 

Ich merke deiner Frage an dass dir das Thema Ernährung sehr wichtig ist und du stolz auf deine gesunde Ernährung bist bzw.auch eine gewisse Abneigung gegen nicht gesunde Dinge hast. Ich finde es auch sehr lobenswert dass du dich so gesund ernährst. Aber bitte versuche es nicht zu übertreiben wenn du mit anderen darüber redest. Bedenke,dass nicht jeder das Glück hat so einen Opa zu haben bzw.allgemein die gesunden Sachen zu mögen. Auch ist es kein Beinbruch wenn man mal Schokolade isst oder ein Nutella-Toast frühstückt. Wichtig ist wie man sich allgemein ernährt aber wenn man mal in angemessenen Mengen Süßes ist weil man es mag ist das nicht gleich gesundheitsschädlich. 

Kommentar von Kurt1236 ,

Danke für deine Antwort. Jedoch rede ich nie mit anderen darüber... Es wird immer nur laut gerufen: " Schau mal, der Öko-Typ(sie nennen mich anders, wird hier aber vermutlich zensiert)frisst wieder Grünzeug mit Schwarzbrot!" Ich habe mir nie so militant Gedanken über meine Ernährung gemacht...

Aber zum Thema Süßigkeiten... Ich habe das schon mal probiert, jedoch schmeckt es mir einfach nicht, besser gesagt: ich finde es eklig

Kommentar von FrageAntwo ,

Nö ist ja okay. Finde ich auch gut wie du dich um eine gesunde Ernährung bemühst. 

Antwort
von frider123, 45

Sei stolz drauf, daß du es kapiert hast und dich besser ernährst als die anderen. Viele in deinem Alter schätzen es garnicht, wie gut es sein kann wenn man Obst, Gemüse etc. ist und Brot selber bäckt.
Mit dem Hänseln bist du sicher kein Einzelfall, da gibt es viele.

Kommentar von Kurt1236 ,

Danke für deine Antwort!!

Kommentar von frider123 ,

Vielleicht ein bißchen undeutlich ausgedrückt ;)

Antwort
von onlyonegirl15, 55

Ich persönlich ernähre mich sehr ungesund, aber ich würde niemals jemanden wie dich auslachen der sich gesund und bewusst ernährt. Ganz im Gegenteil, ich finde das echt cool dass du mit deinem Opa zusammen bäckst und kochst. Ich wette das schmeckt auch sehr viel besser als Süßkram, wenn es selbst gemacht ist. Such dir vllt einen Sportverein, mit den Menschen mit denen du Interessen teilst kommst du vllt besser zurecht.

Kommentar von Kurt1236 ,

Ich bin in einem Sportverein. Jedoch war ich schon bei vielen Verschiedenen, da ich von meinem Stützpunkt schon nach Hoffenheim, Karlsruhe und Mannheim geschickt wurde 

Kommentar von onlyonegirl15 ,

Ist es da besser?

Kommentar von Kurt1236 ,

Mehr schlecht als recht... Ich rede halt nicht viel mit den Jungs dort... Das Problem ist halt, dass ich im Sturm spiele und deshalb normalerweise viel mit den anderen reden müsste

Kommentar von onlyonegirl15 ,

Okay das ist natürlich nicht so gut...an was liegt das, also dass ihr euch nicht so versteht?

Kommentar von Kurt1236 ,

Naja... Ich werde halt oft ausgegrenzt... Deshalb ziehe ich mich zurück und isoliere mich sozusagen 

Kommentar von onlyonegirl15 ,

Achso das ist schade...aber isolier dich nicht Versuch mit ihnen auszukommen!!

Antwort
von GreenLuZz, 14

Also ich bin in der 8.Klasse bin Vegetarier und esse in der Schule auch immer Obst meine Klassenkameraden jedoch Kekse und Nutellabrote ich glaube das liegt daran das sie nicht so nachdenken

Kommentar von Kurt1236 ,

Danke!

Antwort
von Bluekilla, 31

Nur weil du dich gesund ernährst?!? Sollen die dich doch lassen:/ Was juckts die? Ich finde es gut das du dich gesund ernährst ich könnte nicht ohne Gummibärchen^^
Im Endeffekt kann man nichts machen. Ich würde das einfach ignorieren. Freunde akzeptieren einen so wie man ist und wenn denen schon deine essen nicht passt... Willst du wirklich mit denen befreundet sein? Aso und du wurdest halt dann gewöhnt^^ wenn du dein Leben lang nur Nutella gegessen hättest würdest du es lieben^^

Kommentar von Kurt1236 ,

Danke!

Kommentar von Bluekilla ,

gerne :D

Antwort
von floorian1312, 37

Wow, das ist doch super, wenn du dich gesund ernährst. Mein Respekt. Es gibt Menschen, die bekommen das nicht hin. Die Menschen, die dich ärgern, wissen doch auch nicht selbst weiter. Nur weil du jtz niemanden als Freund findest, heißt es noch lange nicht, dass du nie einen Kumpel, Freund haben wirst. ;))

Es ist super, dass du dich mit deinem Opa so gut verstehst. Ich zum Beispiel verstehe mich mit beiden Großeltern nicht gut. :D

LG Floo :))

Kommentar von Kurt1236 ,

Danke!

Kommentar von floorian1312 ,

KP ;)

Antwort
von alphonso, 18

Da musst du die Eltern fragen. Die Meißten sind wohl zu faul ihren Kindern was vernünftiges zu geben. Andere sind so dumm, dass sie an die Werbeaussagen der Industrie glauben (Nutella).

Kommentar von Kurt1236 ,

Danke!

Antwort
von CodGhostbuster, 39

Die ungesunde Ernährung hat viel mit der Einfachheit der Nahrungsbeschaffung heutzutage zutun

Kommentar von Kurt1236 ,

Also, weil viele so einfach an dieses bestimmte Essen kommen?

Kommentar von CodGhostbuster ,

ja und weil es von der Werbung so verkauft wird außerdem ist es auch einfach so schrecklich billig

Kommentar von Bluekilla ,

Das hat damit nix zu tun^^Ich esse auch gerne Nutella und meine Eltern sind nicht arm^^

Kommentar von CodGhostbuster ,

so war dass nicht gemeint ich meine dass alles zusammenkommt der einfache weg zum nächsten Aldi das billige essen und die Werbung da wird es einem nicht leicht gemacht schlank zu bleiben

Kommentar von Bgjvc ,

CodGhostbuster hat schon Recht. Natürlich gibt es viele Familien, die mit Sicherheit nicht arm sind und sich trotzdem sowas kaufen, ist ja verständlich, schließlich hat jeder Zugang zu dem. Aber besonders Familien, die in eher ärmlichen Verhältnissen aufwachsen, kommen mit Fertigprodukten einfach um einiges billiger raus, ist einfach so, vergleiche einfach mal die Kosten einer einzigen Fertigpizza mit den einer selbstgemachten Pizza, sprich Mehl, Eier, Milch, Käse, Tomatenmark und sonstige Zutaten, da kommen die Fertigprodukte um einiges billiger raus. Noch dazu der Aufwand.. heutzutage sind leiden ja viele Familien unter Dauerstress bzw sind sehr beschäftigt, da kommt nach nem anstrengenden Schul-/ Arbeitstag ne schnelle Fertigpizza gerade recht. Unrecht hat CodGhostbuster also auf keinen Fall.

Kommentar von CodGhostbuster ,

Bgjvc schöner hätte ich es nicht sagen können genau dass meine ich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community