Frage von RicVirchow, 48

Warum ermordet man Kinder?

Hey,

. Ein Mann hat ja 2 Kinder (4,6) entführt, misshandelt und ermordet. Mohammed(4) hat er erdrosselt. Wie kann ein Mensch so etwas machen? Wie kann ein Mensch ein Kind so töten, dass noch das ganze Leben vor sich hat? Und so gewaltsam, ich meine es ist ja schlimm genug ein Kind zu töten, aber wenn man es schon macht, warum so ein schmerzhafter Tod für ein Kind? Warum tut man sowas der Familie an? Stellt euch vor, vielleicht wäre er mal ein erfolgreicher erwachsener Mann geworden, der mit seiner Familie viel unternommen hätte und vielleicht hätte er seinen Eltern als helfende Hand gedient, vielleicht hätte er wunderschöne Kinder gekriegt, genauso wie Elias(6). Ich finde es schrecklich, dass man ein Leben einfach so beendet. Es ist ja nicht irgendwas, es ist kein Spielzeug, es ist ein LEBEN und dann wird es beendet, weil irgendein Idiot ohne Gefühle für eine Sekunde nicht nachgedacht hat. Ich verstehe es einfach nicht. Um uns herum sterben jeden Tag Menschen an solchen grausamen Taten und sowas passiert ja jeden Tag. Kinder werden getötet, obwohl sie es überhaupt nicht verdient haben. Wie soll das so weiter gehen? Ich habe in einem Video gesehen, wie der IS 12 Leute nebeneinander nacheinander mit einem Kopfschuss umgebracht hat. Da fragt man sich, was eigentlich in dieser Welt falsch läuft.

Wenn man sich das Universum so anguckt, in seiner Größe und Pracht, und dann sich die Kleinheit der Erde anschaut, dann fragt man sich, wieso die Menschen so miteinander umgehen. Wir sind größenverhältnissmäßig alle zusammen in einem Zimmer und müssen versuchen es zusammen für jeden so angenehm wie möglich zu gestalten. Es ist, als würden sich in euren Körpern Antikörper gegenseitig bekämpfen. Wieso will man außerirdisches Leben finden, wenn man das Irdische hier noch nicht richtig im Griff hat?

Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rebby90, 38

 Jeder von uns hat etwas Böses an sich. Nur kommt es selten in dem Ausmass vor, wie es bei der Ermordung eines Kindes der Fall ist.

Menschen, die sehr oft gemieden werden, wenig soziale Kontakte haben, nicht wirklich Annerkennung aus deren Umfeld bekamen, leben irgendwann in deren eignen kranken Welt.Sie haben die Möglichkeiten nicht erhalten, die ein Mensch mit gesundem Entwicklung hat. Es ist das Endprodukt von dessem, was ein Mensch in seinem Leben alles widerfahren ist. Die Isolation, die eigne Kreation seiner Vorstellung und die emotionale Entwicklung sind einer der Hauptgründe, warum Menschen zu solchen Handlungen neigen. Ihre Aggressionen, wenn sie sich nicht wehren konnten, sich selbst als Opfer dieser Gesellschaft sehen, wenn sie daraus sich entschliessen, einzigartig aufzufallen, dann sind sie auch bereit etwas was bei anderen Leuten im Gedächtnis verbleibt zu tun. Anderseits ist auch die emotionale Entwicklung gestört. Diese Person hat nicht gelernt, anderen keine Schmerzen zuzufügen, die ihm weit weniger überlegen sind. Er nimmt sich etwas, was weniger stärker ist als er. Er besitzt jetzt die Macht, mal selbst über Gut oder Böse zu entscheiden, ist für solche Leute auch ein gewisser Kick. Er hat es in der Hand. Auch manche,  die über Jahre Aggressionen aufgebaut haben und sie nie abbauen konnten, denen wird schneller der Faden platzen, was zu schlechten Handlungen führt, was gleichzeitig ihn entlädt und grossen Schaden verursacht.

Ich bin der Meinung, das vieles bei diesen Leuten nicht entwicklungsgerecht verlaufen ist. Wir alle werden nicht als böse Menschen geboren, nur der ein oder andere wird von etwas stärker geprägt. 

Die ISIS ist eher eine Gruppe von Leuten, die die jetzige Welt verleugnen, sie schlechter darstellt und weniger interessiert ist, sie zu schützen und versuchen friedlicher zu leben. Ihr Augenmerk liegt bei der Zerstörung und Unruhe stiften, durch Beeinflussung von Angst, wo sie Macht und Respekt versuchen zu erhaschen. Manipulieren und sabotieren Leute, die sie für ihre Zwecke missbrauchen. Menschen, die sich der ISIS anschliessen, die haben auch alle irgenwo anscheinend einen Schaden. 

Kommentar von RicVirchow ,

Wow, echt tolle Antwort! 

Antwort
von himako333, 11

Warum ermordet man Kinder, stelle die Frage einem Soldaten.. die töten massenhaft auch Kinder :( werden darin ausgebildet Menschenleben zu vernichten, die werden für das Tötungshandwerk gut bezahlt..

solange es Folter (s.u.a.  USA auch die Todesstrafe) ,es weltweit staatliche Autragsmörder ( das Militär, Henker) gibt die schießen dürfen, teilweise mit dem Segen von Staat & Kirchen.. , Bomben werfen mit Reizgas usf. eine Lizenz zum töten haben, wird der kl. Mensch kein umfangreiches ethische Bewußtsein erlangen können, das Mord .. nicht zu einem humanem Wesen passt.

Antwort
von turnmami, 36

Tja, die Frage wird dir kein normaler Mensch beantworten können.

Antwort
von HenrikHD, 33

Menschen die verzweifelt sind / keinen Sinn mehr in ihren leben sehen / psychisch krank  sind, ist vieles zuzutrauen

Antwort
von SK8196, 48

Es kann alles sein, Menschen die keinen Sinn im Leben haben oder sehen machen sowas.
Ich finde es gut von dir dass du solche Themen ansprichst!

Antwort
von Weena3, 38

Der Mensch ist von Gott frei erschaffen, das heißt er hat die Wahl zwischen Gut und Böse. Dieser kranke, böse Kinderschänder hat sich für das Böse entschieden. Er hatte nie eine gleichaltrige Freundin, hatte vermutlich Angst vor Frauen. Da hat er sich an kleinen, wehrlosen Kindern vergriffen. Offensichtlich war er dazu noch homosexuell, da diese Kinder Jungen waren. Wie kam es dazu, das kann viele Gründe haben. Mangelnde Liebe im Elternhaus, ein Hirndefekt, eine Geisteskrankheit, wir wissen es nicht. Jeden Tag entscheiden sich Menschen für das Böse, aber auch Menschen für das Gute. Das ist die Aufgabe des Menschen, dem Bösen zu widerstehen und das Gute zu tun. Ein Teil der Menschheit scheitert daran.

Kommentar von RatKing ,

Der Mensch ist von Gott frei erschaffen, das heißt er hat die Wahl zwischen Gut und Böse. Dieser kranke, böse Kinderschänder hat sich für das Böse entschieden. Er hatte nie eine gleichaltrige Freundin, hatte vermutlich Angst vor Frauen. Da hat er sich an kleinen, wehrlosen Kindern vergriffen. Offensichtlich war er dazu noch homosexuell, da diese Kinder Jungen waren. Wie kam es dazu, das kann viele Gründe haben. Mangelnde Liebe im Elternhaus, ein Hirndefekt, eine Geisteskrankheit, wir wissen es nicht. Jeden Tag entscheiden sich Menschen für das Böse, aber auch Menschen für das Gute. Das ist die Aufgabe des Menschen, dem Bösen zu widerstehen und das Gute zu tun. Ein Teil der Menschheit scheitert daran.

Ich glaube nicht, das man das so einfach erklären kann. Mehrfach- oder Serienmörder leben oft Jahre- oder Jahrzehntelang unerkannt unter ihren Mitmenschen. Selbst nahe Verwandte, Arbeitskollegen und andere Personen aus ihrem nahen Umfeld kriegen von ihren Taten nichts mit. 

Das wäre nicht möglich, wenn diese Täter nicht ein Mindestmaß an sozialer Kompetenz hätten. Das macht das ganze auch so unverständlich.

Ich habe vor ein oder zwei Wochen erst ein Interview mit einer Kriminalpsychologin gesehen, die (sinngemäß sagte): "Solche Taten lassen sich nicht verstehen. Wir müssen uns wohl damit abfinden das es eben böse Menschen gibt und hoffen das diese uns nie begegnen". Obwohl sich diese Frau beruflich mit diesem Thema befast, klang sie da genauso ratlos wie alle.

Gruß, RatKing

Antwort
von hasehase70, 36

Dass ist alles so sehr traurig und unfassbar ich hab keine Worte zu

Antwort
von Stephan665, 35

Diese Leute haben meiner Meinung nach eine psychische Störung! Das ist mindestens genauso krank wie ein Kinderschänder. Solche Leute gehören echt in die geschlossene Anstalt!

Antwort
von DepravedGirl, 47

Das sind Leute die Hassgefühle entwickelt haben, aus unterschiedlichsten Gründen.

Weil ihr Mut und ihre Fähigkeiten nicht ausreichen um es mit denjenigen aufzunehmen, denen sie ihre Hassgefühle zu verdanken haben, deshalb nehmen sie die schwächsten, wehrlosesten und risikolosesten Opfer die sie finden können, und das sind Kinder.

Weil so etwas wie Hass durch einen Mord auch nicht weggeht, deshalb machen sie damit auch immer weiter, wenn sie nicht gefasst und weggesperrt werden.

Manche haben als Motiv auch Sadismus anstelle von Hass, und brauchen das Gefühl unendlich überlegen zu sein, und Kindern sind sie überlegen.

Antwort
von Leonhass, 37

Das ist die Dummheit. Wieso genau wird dir aber nur derjenige sagen können.

Kommentar von RatKing ,

Das ist die Dummheit. Wieso genau wird dir aber nur derjenige sagen können.

Falls derjenige das selber so genau weiß. Menschen tun manchmal Dinge ohne zu wissen warum.

Kommentar von Leonhass ,

Leider.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten