Warum erlauben manche Eltern ihren Kinder kein Coffein?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Naja, normale Cola (also nicht Light / Zero) enthält natürlich tatsächlich eine Menge Zucker und kann damit bei entsprechendem Konsum sehr wohl zu einer Gewichtszunahme führen.

Was aber das Koffein angeht, das halte ich auch eher für ein Gerücht, ich kenne das zwar auch, dass manche meinen das würde das Wachstum stören (oder gar stoppen, hab ich auch schon gehört), aber ich habe ab etwa meinem 12. Lebensjahr recht regelmäßig Kaffee getrunken und bin jetzt 1,87m, also das kann ich absolut nicht bestätigen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In einem Liter Cola sind etwa 15 bis 20 Stück Würfelzucker enthalten, deswegen für Kinder eher ungeeignet und Koffein erhöht den Blutdruck, das ist für Kinder auch nicht gerade gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Koffein grundsätzlich für im Wachstum befindliche Personen nicht geeignet. Koffein wirkt auf jünge Menschen, aufgrund der geringeren Körpermasse und der Ungewohntheit stärker als bei Erwachsenen.

Deshalb kann Koffein hier auch mehr zu Schlafstörungen führen. Zu wenig oder schlechter Schlaf widerum wirken sich sehr negativ auf die Entwicklung eines Kindes aus, auch und vor allem auf die Entwicklung des Gehirnes.

Das sind erwiesene Tatsachen und kein Hokuspokus.

Schon mal dran gedacht, dass sich Eltern das meiste nicht aus den Fingern ziehen, sondern sie i.d.R. schon eine Menge mehr Wissen und Erfahrung haben und dies an ihre Kinder weitergeben. Streng genommen ist es sogar ihre gesetzliche Pflicht ihre Kinder vor Schaden zu bewahren:

"Die Eltern haben die elterliche Sorge in eigener Verantwortung und in gegenseitigem Einvernehmen zum Wohl des Kindes auszuüben."(§ 1627 Satz 1 BGB)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So ein Quatsch. Dass Cola vor allem wegen dem extem hohen Gehalt an Zucker ungesund ist und gerade bei Kindern zur Gewichtszunahme führen kann ist fakt. Und Koffein braucht man nicht im Wachstum. Bei Kindern kann es genau gegenteilig wirken und z.B die Konzentration stören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DiamondBlizzard
03.09.2016, 07:11

Was interessiert mich wie viel mein Kind wiegt oder wie sehr es sich konzentrieren kann ist mir doch egal und alles nur Quatsch auf der Arbeit trinkt man auch Kaffee und da muss man sich auch konzentrieren haha

0
Kommentar von GravityZero
03.09.2016, 07:13

Mit verstehen von Texten hast du es nicht so, oder? Es gibt einen Unterschied der Wirkung bei Erwachsenen und Kinder, aber anhand deiner Antworten willst du es sowieso nicht hören und deine kindische Trotzphase durchziehen. So, ich trink jetzt erstmal nen doppelten Espresso.

1

Die Frage sollte eher lauten, warum manche Eltern ihren Kinder sowas erlauben. Es ist aufgrund des Zuckers enorm ungesund und es stört die Konzentration und macht die Kinder nur unnötig hibbelig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Kaffee liegt es wohl daran, dass Kaffee Kaffeesäure beinhaltet, die unter Umständen den Magen eines Kindes angreifen kann. Ein weiterer Punkt ist, dass das Koffein bei Kindern Unruhe und Konzentrationsprobleme hervorrufen kann. 

Cola enthält zusätzlich, zu viel Säure und Koffein, auch sehr viel Zucker was natürlich schlecht für die Zähne ist. Cola als Hauptgetränk kann außerdem zur Schwächung der Knochen führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie vergessen, dass Cola nichts anderes ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie sich unterbewusst besser fühlen? So eine wilde Theorie habe ich ja noch nie gehört!

Du sprichst hier den Zucker an wo du meinst, dass das ein Mythos sein. Nein, das ist kein Mythos denn es ist nun mal so, dass übermäßiger Konsum von Zucker dick macht und nicht gesund ist.

Des Weiteren greifen Cola und Kaffee die noch sehr empfindliche Magenschleimhaut an die sich noch in der Entwicklung befindet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Cola führt zu Gewichtszunahmen. Meine Mutter würde mir 2 Becher Kaffee am Tag geben (Ich trinke aber keinen), weil sie weiß das Kaffee nichts schlimmes mit >12 Jährigen macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaffee ist kein Problem. Cola wenn es in großen Mengen gedruken wird schon. Allerdings nicht wegen dem Koffein sondern wegen dem Zucker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja zu viel Koffein ist ja nicht wirklich gesund geht ja irgendwie alles aufs Herz und hat ja auch Nebenwirkungen, es ist ja auch ein Suchtmittel sprich man kann abhängig werden :) 

Lg 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine sagen immer:

Nein du trinkst keine Cola da ist zu viel Zucker trinnen.

Oder Kaffee das lest deine Gehirnzellen absterben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung