Frage von herzilein35, 50

Warum erlange ich trotz viel Bewegung kein reeller Gewichtsverlust?

Hallo

Ich bin adipös. Jetzt am abnehmen und habe auch bereits 12 kg geschafft. Gerade jedoch wird es manchmal wieder mehr, max. bis 1 kg aber trotzdem. In dem Punkt schmeißen viele alles hin, aber ich mache es weiter. Das Thema ist, ich hatte mich lange kaum bewegt, also was Walking oder Gymnastik anbelangt. Jedoch habe ich mich angefangen, im Gegensatz zu vorher viel zu bewegen, mit Gymnastik und Walken. Leider kann ich noch nicht schwimmen. Aber seis drum. Ernährung habe ich komplett umgestellt und Bewegung ist die Lust auch groß. Für Fitnessstudio habe ich leider kein Geld monatlich übrig.

Gewöhnt der Körper sich daran jetzt und baut jetzt langsam Muskeln durch diese vermehrte Bewegung auf?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Precon, Business Partner, 23

Hallo herzilein35,

nach einiger Zeit wird sich dein Körper tatsächlich etwas an das Walken und  die Gymnastik gewöhnen.

Vor allem, wenn du in deinem Trainingsablauf nicht viel Abwechslung hast und zum Beispiel immer die gleichen Gymnastikübungen machst, wird es jetzt Zeit für mehr Variation. 

So gewöhnt sich der Körper nicht an die Belastung und wird vielseitiger beansprucht. So verbrennst du auch weiterhin viele Kalorien und kannst gut abnehmen. 

Vielleicht kannst du auch noch anderen Sportarten wie z.B. Fahrrad fahren in deinen Alltag einbauen. 

Auch abwechselnd schnelle und mäßige Intervalle können beim Sport für Variation sorgen. Das könntest du auch beim Walken mal ausprobieren.

Du kannst auf jeden Fall stolz auf dich sein, dass du schon so viel abgenommen hast. Gib trotz der momentanen Gewichtsstagnation nicht auf. 

Fast alle Menschen erleben beim Abnehmen einen solchen Punkt auf der Waage, an dem das Gewicht trotz aller Bemühungen stehen bleibt. 

Wenn du deine Ernährungsumstellung aber weiterhin so konsequent beibehältst und in deine sportlichen Aktivitäten etwas mehr Abwechslung und Energie steckst, wirst du diese Phase sicher schnell überwinden.

Viel Erfolg weiterhin,

Dein Precon BCM Team

Kommentar von herzilein35 ,

Danke!

Kommentar von herzilein35 ,

Jetzt purzelt es gerade wieder

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Ernährung, 14

Kann am Jojo-Effekt liegen. Genaueres dazu findest Du hier.

http://jojo-effekt.info/

Kommentar von herzilein35 ,

Ich habe kein JoJo. Von was auch.

Antwort
von danitom, 15

Du kannst im Prinzip alles essen, nur von allem etwas weniger.

Dickmacher musst du jedoch weg lassen.

Keine Zwischenmahlzeiten, die regen den Appetit nur noch mehr an.

Viel trinken - vor allem vor jeder Mahlzeit ein großes Glas Wasser.

Mach dich jedoch nicht verrückt, wenn du mal einige Tage nichts ab nimmst, dass ist ganz normal.

Es kann auch sein, dass du mal ein paar Gramm zu nimmst, auch das ist normal.

Weiterhin viel Erfolg.

 

Sag uns doch mal wie groß und wie schwer du bist?

Antwort
von derpa, 20

Es ist eigentlich ganz simpel: Weniger Essen als man verbraucht. Egal wieviel zu dich bewegst!

Kommentar von herzilein35 ,

Ja aber kannst du mir auch sagen wie, wenn mein Körper aufgrund meiner Schilddrüsenunterfunktion schon auf geringer Sparflamme fährt. Garnichts essen geht ja auch nicht.

Kommentar von derpa ,

Informier dich bei einem Arzt, es gibt Medikamente gegen Schilddrüsenunterfunktion. Und spezielle Ernährung dafür auch. Das kriegt man hin!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community