Frage von Rajah2000, 339

Warum erkennt mein Receiver meine externe Festplatte nicht mehr?

Ich habe mir für meinen Receiver Orbitech Diginova 10 HD/CI 440 HD eine neue externe Festplatte WD Elements gekauft. Beim Anstecken an den Receiver wird sie erkannt, ich kann sie formatieren und auf DVR Tauglichkeit prüfen. Das Aufnehmen mittels der "Rec"-Taste funktioniert danach anstandslos. Ich habe dann auch Timer-Aufnahmen programmiert. Wenn die Zeit des Timers verstrichen ist, erkennt er die Festplatte nicht mehr. Am PC geht sie noch. Dort sehe ich auch, dass sie auf FAT32 formatiert ist. Hat jemand eine Idee?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von iqtechno, 339

Passiert mir mit einer meiner Festplatten auch, liegt bei mir an einer Standby-Funktion des Festplattengehäuses. Insofern kein Zugriff auf die Festplatte erfolgt wird diese abgeschaltet. Der Receiver kann wohl vor der Aufnahme die Festplatte nicht selbstständig reaktivieren somit erkennt er die Festplatte einfach nicht.

Ich weis nur nicht ob man da irgendwas einstellen kann um die Standby-Funktion zu umgehen, soweit hab ich mich damit noch nicht befasst.

Kommentar von Rajah2000 ,

Der Receiver erkennt sie aber nach der Timerzeit überhaupt nicht mehr. Ich kann garnicht mehr darauf zugreifen auch wenn ich sie vom Receiver trenne und wieder anstecke. Von der Aufnahme mal ganz abgesehen, die nicht durchgeführt wurde. Also sollte ich mir eine andere Festplatte zulegen? Mit einem normalen USB-Stick funktioniert alles wunderbar.

Kommentar von iqtechno ,

Erkennt der Receiver sie wieder wenn man ihn aus macht und wieder anschaltet? Erkennt der Receiver die Festplatte wieder wenn du das Netzteil der Festplatte ziehst(ausschaltest) und sie wieder einsteckst? wärend der Receiver an ist. (Im laufenden Betrieb sollte man den Usb nicht ziehen aber zum Testen muss man das mal.)

Wie gesagt es liegt wahrscheinlich an der Standby-Funktion des Festplattengehäuses. Wenn das so ist kann man da wenig machen ausser die Festplatte in ein Gehäuse bauen das keine Standby-Funktion hat. Selten ist es eine Inkompatibilität der HDD zum Receiver.

Kommentar von Rajah2000 ,

Habe die Festplatte abgezogen und wieder angesteckt. Er erkennt sie nicht. Habe dann das Netzteil vom Receiver gezogen - FP wird nicht erkannt. Die Festplatte hat kein eigenes Netzteil. Wenn es an dieser Standby-Funktion läge, müsste die FP nicht erkannt werden, wenn ich sie neu anstecke? Der Receiver erkennt sie aber überhaupt nicht mehr.

Kommentar von iqtechno ,

Oh, es ist also eine 2,5" Platte ohne Netzteil, hätte ich ja auch mal fragen können.

Da ist es noch ein wenig anders, der USB-Anschluß des Receivers bringt leider nicht mehr genug Strom für die Festplatte auf daher erkennt er sie nicht mehr. Diese Usb-Anschlüsse sind eigendlich nur für Sticks gedacht oder für HDD´s mit eigenem Netzteil.

Da hilft nur eine Festplatte mit eigenem Netzteil oder ein USB-Stick der von vornherein nur sehr wenig Strom braucht.

Antwort
von Rajah2000, 244

Jetzt habe ich jetzt mal den Hersteller meines Receivers, Firma Orbitech,  kontaktiert. Er teilte mir mit, dass Produkte aus dem Hause WD (WesternDirect) eine besondere Formatierung haben, die mit Geräten der Firma Orbitech nicht funktionieren. Somit lag es nicht an einer falschen Einstellung sondern einfach daran, dass die Geräte nicht zusammenpassen. Jetzt hole ich mir eben eine Festplatte einer anderen Firma :-) Vielen Dank an die Helfer.

Kommentar von iqtechno ,

Sorry das ich nochmal stören muss aber ich habe selbst bei Amazon in den Rezessionen über deinen Receiver gelesen das Western Digital (WD) Hdd´s gut funzen. Allerdings hab ich oft genug darüber gelesen das der USB eines Receivers oder eines TV´s nicht immer in der Lage ist genug Energie für eine Festplatte ohne eigene Stromversorgung aufzubringen. Ich weis nicht was ich von der Aussage des Orbitech Supports halten soll aber da du dir ja eine andere HDD holst hat sich das ja erledigt.

Kommentar von Rajah2000 ,

Ich habe mir nun heute eine neue FP geholt. Habe sie in dem Laden gekauft, wo ich auch den Receiver herhabe - und siehe da... es funktioniert alles, auch nach Timeraufnahmen. Lag also doch irgendwie an der anderen FP.

Ich sage mal ganz lieben Dank für eure Bemühungen und Ratschläge.

Schöne Adventszeit.

Antwort
von Nightythehawk, 218

Kann sein, das der Receiver die Festplatte in einem speziellen Format formatieren muss, was dann aber dazu führt, dass die Festplatte am PC nicht mehr erkannt wird.
Versuch mal die Festplatte auf NTFS zu formatieren.

Wenn die Aufnahme über 4 Gigabyte sein sollte, dann kann FAT32 diese Datei nicht mehr verwalten!

Kommentar von Rajah2000 ,

Der PC erkennt die Festplatte, nur der Receiver nicht mehr. Auf dem PC kann ich sogar die Aufnahmen von gestern, die ich mit "Rec" aufgenommen habe, sehen. Laut der Bedienungsanleitung des Receiver braucht er aber FAT32. Für den PC brauche ich die Festplatte eigentlich nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten