Frage von Sternenfunke, 54

Warum erkennt mein Laptop keine Wechseldatenträger mehr?

Moin,

ich habe seit letzter Zeit ein lästiges Problem mit meinem Laptop. Und zwar erkennt er keine Wechseldatenträger mehr (USB-Sticks und SD-Karten). Ich habe schon ausgeschlossen, dass die Datenträger oder die Kontakte meines PCs beschädigt sind

.Es scheint wohl ein reines Softwareproblem zu sein.. jedenfalls passiert folgendes: Sobald ich einen USB-Stick einstecke, erscheint die Meldung "E:/ Anwendung nicht gefunden", bei öffnen kommt dann die Meldung, dass ich den Datenträger vor der Nutzung formatieren muss. Selbst das geht aber nicht, die Formatierung kann nie komplett fertiggestellt werden. Im Gerätemanager wird mir das USB-Verbundgerät als nicht fehlerhaft dargestellt, außerdem zeigt mir die Datenträgerverwaltung den Datenträger richtig an (dem richtigen Laufwerk E:/ zugeordnet), auch hier gibt es keine Fehlermeldung. Wieso kann ich dann auf die Inhalte nicht zugreifen? Liegt es an den Treibern?

Was die SD-Karte angeht, ist es noch schlimmer. Gestern wurde mir sie noch angezeigt, jetzt klappt selbst das nicht mehr..es leuchtet auch kein Lämpchen beim Einstecken, was sonst der Fall ist. Beim Gerätemanager finde ich das SD-Laufwerk nicht, außerdem wird unter Laufwerke nur eines aufgeführt (ist das nicht zu wenig?). In der Datenträgerverwaltung wird mir die SD-Karte auch nicht mehr angezeigt. Gestern war das noch anders, da war es genau dasselbe wie bei dem Stick (Formatierung nötig!), dann hab ich nach ein wenig Internetrecherche an den Treibern rumgespielt und jetzt werden die Karten gar nicht mehr erst erkannt. Was Treiber angeht, habe ich mir schon die Software von meinem Anbieter heruntergeladen, aber mein PC findet nie die passenden Treiber und sagt nach dem Suchlauf immer, dass keine gefunden worden sind. Außerdem wird mir im Gerätemanager das PCI-Gerät als fehlerhaft dargestellt, hat das etwas mit den Datenträgern zu tun?

Sorry für den langen Text, wollte nur alles Wichtige erwähnen :) Würde mich freuen, wenn jemand eine Lösung weiß! Danke schonmal

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ItZm3, 32

Hallo Sternenfunke,

du hast es sicher bereits mit mehreren USB-Sticks probiert - oder?

Was ich dir noch als Tipp geben kann, was ich erst neulich wieder als Fall hatte, war das ein USB-Stick nicht erkannt wurde da der Laufwerksbuchstabe bereits von einem Netzlaufwerk besetzt war.

Ändere einfach mal den Laufwerksbuchstaben vom USB-Stick in der Datenträgerverwaltung. Sollte der erste Lösungsansatz nicht funktionieren können wir weiterschauen.

Grüße,

ItZm3

Kommentar von Sternenfunke ,

Genau, ich habe es schon mit mehreren USB-Sticks probiert und auf sie kann ich allesamt nicht zugreifen. Das mit dem Laufwerksbuchstaben habe ich schon probiert, leider hat das nichts geändert :( Trotzdem danke für deine Antwort!

Kommentar von ItZm3 ,

Also wir halten Fest: USB-Stick wird korrekt in der Datenträgerverwaltung angezeigt es besteht aber kein Zugriff darauf. Die SD-Karte wird nicht mehr angezeigt (wahrscheinlich weil du mit den Treibern rumexperimentiert hast - oder?) - Mein Bitte an dich: teste die SD-Karte an einem anderen PC/Laptop. Zudem bitte ich dich darum dich mal mit einem anderen Benutzerkonto (am besten ein neues) am PC anzumelden und dann den USB-Stick zu testen.

Kommentar von Sternenfunke ,

So, bin wieder zurück :D Genau, die Punkte hast du alle richtig erfasst! Die SD-Karte geht auf einem anderen Laptop (Ich habe sogar noch eine zweite SD Card zur Überprüfung, die bei dem anderen Laptop auch geht, bei mir aber nicht!). Habe mich mit einem neuen Nutzerkonto angemeldet und bin jetzt zufälligerweise auf die Lösung gekommen!! (USB-Stick-mäßig). Und zwar wurde er mir bei der Datenträgerverwaltung als RAW und nicht NTFS angezeigt. Daher habe ich ihn auf NTFS formatiert und jetzt kann ich seltsamerweise wieder darauf zugreifen. Darauf muss man erstmal kommen :D aber die SD-Karte geht leider immer noch nicht, wobei ich glaube, der Lösung jetzt schon näher zu sein...

Kommentar von ItZm3 ,

Das hört sich ja gut an :) - Das mit der SD-Karte kann jetzt natürlich mit dem Treiber-Problem und das du einige Einstellungen verändert hast zusammenliegen. Entweder Einstellungen wieder herstellen oder PC zurücksetzten als die Einstellungen noch korrekt waren und dann evtl. die Formatierung des USB-Sticks wiederholen (fall's Probleme gibt...) :)

Kommentar von Sternenfunke ,

Habs endlich geschafft :) lag wohl an einer Kombi aus fehlenden Treibern und dem falschen Format (wie bei dem USB-Stick war die Karte auf RAW statt NTFS eingestellt...warum auch immer!) Musste beide Datenträger trotzdem formieren, aber habe die Daten davor auf dem anderen Laptop gespeichert. Danke für deine Hilfe! :)

Antwort
von DerITSupport, 36

Deine Treiber solltest du dir nie per Software suchen lassen, sondern immer manuell im Internet.

Diese solltest du also als erstes aktualisieren. Solltest du beim hantieren mit diesen einen Fehler gemacht haben, ist der bei der Neuinstallation nicht mehr da.

Du kannst außerdem deine Windowsprotokolle durchsuchen. Diese findest du unter Systemsteuer - Verwaltung  - Ereignisanzeige - Windowsprotokolle

Hier wirst du Fehler mit Fehlernummern finden. Diese musst du anschließend bei Google suchen, um von Windows direkte Infos zu bekommen.

Sollte dich auch das nicht weiterbringen, würde ich dir ein Neuaufsetzen des Systems empfehlen. So werden alle Fehler radikal ausgelöscht.

MfG. Der IT-Support

Kommentar von Sternenfunke ,

Ich habe halt die Treiber aus dem Internet installiert und dann bei "Treiber aktualisieren" einen Suchlauf durchführen lassen...dann hätten die neuen Treiber ja gefunden werden sollen, oder? Weil einfach so konnte ich sie irgendwie nicht "aktivieren"..

Antwort
von AnReRa, 29

Stick und SD-Karte funktionieren an einem anderen PC aber korrekt ?

Aktuelle Treiber von der Herstellerseite  installiert ?

Da scheinen nämlich mehrerer Probleme vorzuliegen.
Zum einen sicher mal ein Software-Problem.
Vermutlich hattest Du irgendwann mal Windows (Welche Version ?) angewiesen, bei Erkennung einer SD-Karte bzw. eines Sticks eine bestimmte Software zu starten (z.B. für Verschlüsselung oder so.) diese Software scheint jetzt nicht mehr installiert zu sein, deshalb meldet Windows, dass die hinterlegte Aktion mangels zugehöriger Anwendung nicht mehr ausgeführt werden kann.
Software-Problem sind regelmäßig am Besten mit einer Neuinstallation des Betriebssystems zu lösen ...

Das andere deutet allerdings auf ein Hardware-Problem hin.
Möglicherweise stimmt was mit den internen Versorgungsspannungen des Laptops nicht. Für das 'Formatieren' ist i.d.R. keine spezielle Software / Treiber nötig. Bricht das Formatieren also ab, dann sieht das eher nach einem Hardware-Problem aus - sofern der Stick an einem anderen Rechner problemlos funktioniert ...

Ist der Cardreader intern  fest verbaut oder hängt der auch an einem USB-Port ?

Kommentar von Sternenfunke ,

Genau, an einem anderen Laptop funktionieren beide tadellos. Ja, an sich habe ich die richtigen Treiber installiert (hoffe es jedenfalls...!), aber sie werden dann irgendwie nicht übernommen bzw. erkannt, wenn ich einen manuellen Suchlauf mache. Ich habe Windows 7 und es kann tatsächlich sein, dass es einfach eine zugeordnete Aktion war, die jetzt nicht mehr aufrufbar ist. Hört sich jedenfalls schlüssig an! Ich dachte auch erst an beschädigte Kontakte o.Ä., aber gestern wurden meine SD-Karten ja noch gelesen, daher denke ich dass so schnell kein äußerer Schaden entstanden ist.Inwiefern ist das Formatieren denn ein Hardware-Problem? 

Das ist der intern fest verbaute Cardreader meines Laptops :) 

Kommentar von AnReRa ,

werden dann irgendwie nicht übernommen bzw. erkannt, wenn ich einen manuellen Suchlauf mache.

Das verstehe ich jetzt allerdings nicht.
Hole Dir von der Webseite des Hersteller die aktuellen Treiber für genau Dein Laptopmodel (mit allen Buchstaben und Ziffern !) - das ist wichtig !und packe die Dateien lokal aus.

Dann deinstalliere die Treiber für USB und Cardreader inklusive dem Löschen der Treiberdateien (das bietet die Deinstallation i.d.R. an).
Dann bootest Du neu . Breche die automatische Treiberinstallation von Windows beim Neustart ab und suche zunächst im o.g. genannten Verzeichnis das passenden 'Setup'-Programm bzw. das Installationsscript. Gibt es so was nicht, dann installiere manuell den Treiber aus diesem Installationsordner.

Expertenantwort
von mistergl, Community-Experte für Computer & PC, 31

Ich würde mal im Gerätemanager die fehlerhaften Treiber dienstallieren inkl sämtlicher USB Treibers.

Vorher aus dem Netz die aktuellen Chipsatztreiber und USB-Treiber runterladen.

PC Neustarten (kompletter Neustart) und dann CHipsatz und USB3.0 Treiber installieren. Den 2.0 installiert Windows von selbst.

Kommentar von Sternenfunke ,

Das Blöde ist, dass mir der Cardreader bzw. das SD-Laufwerk im Gerätemanager gar nicht mehr angezeigt wird...kann ich dann überhaupt noch auf die Treiber zugreifen bzw. sie (de)installieren? Oder erscheint das Laufwerk wieder von selbst, sobald ich den richtigen Treiber draufhabe? 

Kommentar von mistergl ,

EVtl ist der Cardreader am Notebook der Eintrag des defekten PCI-Gerät. Soweit ich weiß laufen sämtliche interne Zusatz-Geräte über PCI.

Antwort
von garmindidi, 27

Geh mal in die Datenträgerverwaltung, dort kann man z.B.die Festplatte sehen die meist mit C: bezeichnet ist. Da wirst du auch deinen USB Stick oder eine Externe Festplatte sehen. Gib deinem Stick einen Laufwerks- Buchstaben und schon sieht man deinen Stick auf dem Rechner.

Kommentar von Sternenfunke ,

Das Problem ist, dass der Stick an sich angezeigt wird (beim richtigen Laufwerk E:/, aber ich kann nicht darauf zugreifen....einzig die SD-Karten werden mir wirklich nicht mehr angezeigt, wäre es da dasselbe Prinzip?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community