Frage von lifestylelaura, 33

Warum erhielt Helmut Kohl die Auzeichnung "Ehrenbürger Europas"?

Danke im Voraus :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tuplo, 9

Helmut Kohl hat in seiner Amtszeit einiges getan, was die heutige EU vorbereitet und aufgebaut hat. 

Er hat u. a. dafür gesorgt, dass Deutschland, obwohl es in den 1980er Jahren schon wieder wirtschaftlich und außenpolitisch ziemlich stark war, sich nicht gleich wieder wie ein Platzhirsch gegenüber seinen Nachbarstaaten benommen hat [anders als seine politische Ziehtochter A. M.]. Um den Frieden in Europa zu bewahren haben sich die Deutschen zurückgenommen. Angerechnet wird ihm auch, dass er sich - obwohl er dieser Behauptung vehement widerspricht - vom französischen Präsidenten Francois Mitterand hat erpressen lassen: der Deal sah vor, dass die Franzosen einer Wiedervereinigung Deutschlands nicht im Wege stehen und dass Kohl sich für eine Vertiefung der Wirtschafts- und Währungsunion einsetzt, was letztlich zum €uro als gemeinsamer Währung führte.

Antwort
von adabei, 13

Lies selber nach:

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/helmut-kohl-der-ehrenbuerger-europas-1...

Natürlich hat es damit zu tun, dass er an der friedlichen Vereinigung der beiden deutschen Staaten mitgewirkt hat.

Antwort
von Geraldianer, 21

Ich mag Kohl nicht und fand weder seine Innenpolitik noch sein Verhalten bezüglich der Wiedervereinigung gut. Weil er den Leuten aus wahltaktischen Gründen die Hucke voll gelogen hat.

Aber Kohl gehört zu einer Generation, die die katastrophalen Folgen des Krieges gesehen hat.  Um so etwas zu verhindern hat er sich erfolgreich um Europa bemüht. Dafür gebührt ihm Respekt.

Kommentar von lifestylelaura ,

Dankeschön, ist auch nur für ein Referat :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten