Frage von Epo999, 41

Warum erhalte ich so einen hohen Energiebedarf?

Zwar bekomme ich laut diversen PAL rechner Seiten einen zu hohen energiebedarf was stimmt da nicht bzw. wenn ich sogar 2500 calorien zuführen würde, würde ich dennoch abnehmen ohne sport oder was :O?

meine daten: maennlich 126 kg 175 cm und 27 jahre

laut dieser seite: http://www.ernaehrung.de/berechnungen/energiebedarf.php Ihr Grundumsatz:2589 kcal Ihr Leistungsumsatz:518 kcal Ihr Energiebedarf: 3107

Antwort
von somi1407, 15

Das kann schon hinkommen. Du bist halt fett, dann ist der Grundumsatz auch höher als beim schlanken Menschen.

Ein LKW benötigt ja auch mehr Spritt als ein Kleinwagen

Kommentar von Epo999 ,

ja ne, deswegeb viele glaubens mir nicht und dann frag ich mich ob ich zu viel esse wenn ich 2000- 2500 calorien zufuehre

Kommentar von somi1407 ,

Das ist das, was dein Körper zum funktionieren benötigt. Wenn du weniger zuführen würdest, kämst du schnell in den Hungerstoffwechsel und würdest deinem Körper schaden.

Kommentar von Johannax31 ,

Der Stoffwechsel steht für den Verbrauch durch Herz, Gehirn, Organe, Wärmeregulation, Fett- und Muskelmasse und Aktivität. 

Herz, Gehirn, Organe benötigen immer exakt gleich viel um funktionieren zu können. Sie werden erst dann der Reihe nach ausgeschaltet, wenn dem Körper nicht genügend Energie zur Verfügung steht und er so sein Überleben garantieren möchte. Dabei ist es dem Körper egal, ob er die Energie in Form von Nahrung oder von den eigenen Reserven (nichts anderes ist die Fettmasse) stammt. Ergo: In den Hungerstoffwechsel gelangt man erst, wenn man lebensbedrohliches Untergewicht hat. 

Einem stark Adipösen zu raten, er solle nicht weniger als 2000-2500kcal täglich essen, da es ansonsten ungesund sei, ist mehr als lächerlich. 

Übergewicht ist schädlich, Adipositas noch mehr. Er MUSS abnehmen, so schnell wie möglich. 

Übrigens zählt bei einer Diät nicht die Menge der Kalorien, die man angeblich zu sich nehmen muss, sondern die Nährstoffe. Ohne bestimmte Nährstoffe funktioniert es nicht, man benötigt z.B. Proteine, damit sich die Zellen regenerieren können, ansonsten stagniert das Gewicht,da die Zellen nicht abgebaut werden können. Die erforderliche Menge macht aber nicht einmal den Grundbedarf aus, dennoch ist es nicht ungesund. Übergewicht ist ungesund. 

Wie bereits oben geschrieben: Dem Körper ist es egal, von wo die Energie stammt. Nur bestimmte Stoffe kann er nicht einlagern, diese muss man zuführen.

Antwort
von martin0815100, 33

Der Leistungsumsatz setzt voraus, dass Du DIch ab und zu bewegst.

Das sind auch alles Mittelwerte die auf Dich persönlich nicht genau zutreffen. Vielleicht hast Du auch 20% weniger.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community