Frage von CuriousUser, 102

Warum erhält man einen Döner oft nur kalt?

Sehr geehrte Dönergemeinde

Als ich letztes mal meinen Döner des Vertrauens um die Ecke besuchte habe ich nach 40 Minuten Wartezeit eine Feststellung gemacht. Der sicherlich gut Ausgebildete Dönerprofi serviert den Döner und auch die Pizza erst nach 5-10 Minuten "Liegephase" auf dem kalten Thresen. So erhalte ich den Döner immer kalt. Somit zu meiner Frage: Wiso serviert uns der Dönerspezialist den Döner kalt? Mir ist durchaus bewusst das es einige Dinge gibt, die Zeit brauchen. Wie Wein der zuerst dekantiert werden muss um den vollen geschmack zu entwickeln. Ist das beim Döner auch so, das sich die Geschmacksstoffe erst nach dieser Wartezeit voll entwickeln? Wenn ja wiso machen das nicht alle so? Mit freundlichen Güssen Fimon S.

Antwort
von MrHilfestellung, 84

Ich hab noch nie nen kalten Döner bekommen und ich wohne in der Hauptstadt des Döners.

Kommentar von Chillkroete1994 ,

Kann ich mich nur anschließen .. vllt is er mit dem Döner nochmal 40 min nachhause gelaufen ..

Antwort
von apophis, 25

Der sicherlich gut Ausgebildete Dönerprofi serviert den Döner und auch die Pizza erst nach 5-10 Minuten "Liegephase" auf dem kalten Thresen.

Wenn er den Döner auf den Tresen legt und Du bezahlt hast, darfst du den ruhig nehmen. Klingt jetzt vielleicht ein bisschen Merkwürdig für Dich, aber eigentlich ist es nicht der Normalfall, dass man Dir den Döner in die Hand drückt. Dass der Herr Dönerprofi dies erst nach 5-10 Minuten tut, ist übrigens ein Indiz dafür.

Antwort
von schwarzwaldkarl, 50

@  CuriousUser

Hallo Fimon,

an Deiner Stelle würde ich den "Döner des Vertrauens" baldigst wechseln, denn ich würde da eher nicht mehr hingehen. Halbwarme oder sogar kalte Döner oder Pizzen geht überhaupt nicht und ist auch eher der Ausnahmefall... 

Antwort
von MikeGF, 32

Mir neu, dass ein Döner erst liegen muss. Ich habe schon so viele davon verputzt - an etlichen Döberbuden - aber einen kalten Döner habe ich noch nie bekommen. Mir scheint, dass dein Dönerprofi eher ein Dönernichtkenner ist. :)

Antwort
von Bernerbaer, 20

...meinen Döner des Vertrauens...

Was soll man dazu sagen?

...wiso machen das nicht alle so?

Weil die wissen wie man es richtig macht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten